Verkabelungsfrage Amp-Effektgeräte

von LazyMaverick, 10.07.06.

  1. LazyMaverick

    LazyMaverick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    31.08.11
    Beiträge:
    143
    Ort:
    Odenthal bei Leverkusen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.06   #1
    Hallo Leute,

    ich hab meinen DSL 2000 bekommen und bin sauhappy *g*
    Soviel erstmal *g*

    Also ich habe dazu einen Boss Tuner BOdentreter und den Marshall Bluesbreaker II Bodentreter und nen Waa Waa von Dunlop.

    Wie sollte ich das Verkabeln? Wie lang sollten die Kabel sein??

    tuner innen Effektloop funzt net oder?

    In welcher Reihenfolge müssen die Geräte in den FX loop? Hab mal was von so ner Reihenfolge gehört

    Gruss
    Martin
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 10.07.06   #2
    Git => Wah => BB => Tuner => Amp

    Grobe "Standardreihenfolge: erst Dynamik, dann Modulation, dann Verzoegerung(die letzen beiden in den Loop, wenn vorhanden).

    ERlaubt ist aber was gefaellt, und die Benutzund der SuFu :)
     
  3. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 10.07.06   #3
    Du hast also DSL2000 und dazu einige weitere Geräte. Nun willst alles mit dem Internet verbinden.... :eek:


    *SCNR*
     
  4. uckkreator

    uckkreator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    546
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    147
    Erstellt: 10.07.06   #4
    Oder eben Git => Tuner =>Wah => BB=> Amp
     
  5. LazyMaverick

    LazyMaverick Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    31.08.11
    Beiträge:
    143
    Ort:
    Odenthal bei Leverkusen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.06   #5
    Hab mal gehört tuner direkt hinter die gitarre???
     
  6. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 10.07.06   #6
    Der Tuner sollte nach Moeglichkeit das nackte Signal bekommen.

    Ggf koennte ein Wah vor dem Tuner besser klingen als dahinter... das musst du halt einfach mal ausprobieren.
     
  7. uckkreator

    uckkreator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    546
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    147
    Erstellt: 10.07.06   #7
    Bei einem guten Tuner müsste das Wah vonre wie hinten gleich gut/schlecht klingen.
     
  8. JPage

    JPage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.376
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    121
    Kekse:
    2.287
    Erstellt: 10.07.06   #8
    Eigentlich sollte man Tuner gar nicht im Signalweg haben. Besser:
    Git --> A/B-Box
    A: ----> Wah ----> Bluesbreaker ----> Amp
    B: ----> Tuner

    Tuner sollen das Signal zu sehr verfälschen.

    MfG
     
  9. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 10.07.06   #9
    nich anders wie jeder andere boss-bypass :rolleyes:

    bei entsprechend anderen geräteherstellern eben deren bypass^^

    n kumpel von mir jagt sein signal auch durch wah, zerre, chorus, delay, octaver und volumepedal, an dem der tuner dann am tuner-out hängt, seine gitarren sind bis heute immer gut gestimmt gewesen ;)
     
  10. JPage

    JPage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.376
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    121
    Kekse:
    2.287
    Erstellt: 11.07.06   #10
    OK, das stimmt wohl. :o

    Mit dem Tuner-Out hängt der Tuner aber nicht im Signalweg... ;)

    MfG
     
  11. LazyMaverick

    LazyMaverick Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    31.08.11
    Beiträge:
    143
    Ort:
    Odenthal bei Leverkusen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.07.06   #11
    Kann ich nicht auch Gitarre --- Tuner --- Amp

    und die effekte übern effekt loop???
     
  12. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 11.07.06   #12

    Erlaubt ist was gefaellt. :rolleyes:
     
  13. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 11.07.06   #13
    das war zum thema das nackte signal und schlechte bypässe...

    hab heute meinen behringer tu100 bekommn, macht echt nen guten eindruck... im signalweg hab ich den noch nicht probiert, habs aber auch nicht vor. bei mir hängt der nachm wah am be5-tuner out... selbst wenn das wah an ist, stimmt der noch genauso wie vorher :cool: (und wenn jetzt einer kommt und mir erklärn will, was n wah macht... dat weiß ich selber)
     
Die Seite wird geladen...

mapping