verstärker erdung kaputt?!

von la-guitarra, 08.09.05.

  1. la-guitarra

    la-guitarra Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.05
    Zuletzt hier:
    5.08.13
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Schwerte
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.05   #1
    hallo :)

    Ich habe einen Peavey Bandit 112 verstärker und seit kurzem hab ich das problem, dass sämtliche schrauben und metallteile elektrisch geladen sind, sobald das netzteil mit Strom verbunden ist, auch wenn der Verstärker selbst ausgeschaltet ist. Sobald man an eines der Metallteile, wie z. B. schrauben berührt, bekommt man einen leichten schlag. Kann dies was mit der Erdung zu tun haben? Habe angst, dass der Verstärker seinen geist aufgibt oder ich mal völlig einen gewischt bekomme.
    Danke für antworten
     
  2. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 08.09.05   #2
    dürfte eigentlich nicht passieren, vor allem nicht bei schrauben, die nur im holz stecken, die sind ja isoliert sind. aber ich würd mal damit innen musikladen gehen, und danach gucken lassen, das iss nich so der reisser, wenn du dann auch nochn schalg beim spielen bekommst.
     
  3. Putkin

    Putkin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    25.08.06
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 08.09.05   #3
    wenn das ding ein röhrenverstärker wäre, würde es dir jetzt wahrscheinlich anders gehen! auf jeden fall in den laden tragen das teil und froh sien, dass die spannungen in transistor-amps niedriger sind :-)
     
  4. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 08.09.05   #4
    Das ist aber doch echt unlogisch, dass man an Schrauben einen gewuschen kriegt, die im Holz stecken!?
    Tja es muss wohl was mit der Erdung zu tun haben, weil sonst würde sich der strom ja über "erde" entladen und nicht an den metallteilen!
    mfg
     
  5. Tibor

    Tibor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    Halle/S.
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.755
    Erstellt: 09.09.05   #5
    tausche die Stromkabel, die Steckdose und das Gitarrenkabel...das sind die Teile an denen es am öftesten hängt...ansonsten Amp zum Meister bringen!
     
  6. RodLovesYou!

    RodLovesYou! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    3.02.10
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    51 16 50.93N 6 22 39.14E @Google Earth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    517
    Erstellt: 10.09.05   #6
    das problem hatte ich auch, allerdings war das überall. gitarrensaiten, kabelenden, usw.
    hatte den thread hier aufgemacht
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=43743&
    stellte sich raus dass die erdung im proberaum hinüber war.
    Erstmal würd ich en Elektriker das checken lassen obs am Raum liegt.
     
  7. la-guitarra

    la-guitarra Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.05
    Zuletzt hier:
    5.08.13
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Schwerte
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.09.05   #7
    Soooo danke für die Antworten, mittlerweile geht es wieder, ich habe den verstärker mal aufgeschraubt und geguckt ob sich irgendwo ein loses kabel befindet. Hab zwar nichts gefunden, aber als ich ihn wieder richtig zu geschraubt hab, ging alles wieder ohne probleme. :)
     
  8. Zakkrifice

    Zakkrifice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    12.10.14
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 11.09.05   #8
    Ufff, also solche Phantom-Fehler sind gerade in Verbindung mit Strom aber nicht gut!!!

    Geh der sache lieber nochmal richtig nach, nicht dass es zu anderer Zeit plötzlich wieder auftaucht, oder dir sonst was mit dem Amp passiert!!

    Mit Strom ist da nicht zu spaßen!
    Ich hätte zu deinem Problem noch ien paar Fragen, die dir vll selbst helfen das Problem einzuengen:
    -Tritt, oder trat, das Problem nur an einer Steckdose im Haus auf, oder an allen? das würde drauf schließen lassen, dass evtl ne steckdose net in Ordnung is.
    - Seit wann hast du das Problem? war das schon immer, oder ist es kürzlich erst aufgetreten?
    - Wenn erst kürzlich: Was hast du vorher mit dem Amp gemacht?
    -Welche Schrauben hast du bei deinem amp angefasst?
    Mir fällt grade ein, dass bei meinem Combo einige Schraben nicht das Gehäuse zusammenhalten, sondern den verstärker im Gehäuse, und DIE haben verbindung zu Metall!!

    Denk mal drüber nach, aber lass es net auf sich beruhen, das is etwas gefährlich!
     
Die Seite wird geladen...

mapping