Verstärker für SVT 610 HLF gesucht, ca 1000€

von bobbel, 02.01.07.

  1. bobbel

    bobbel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.04
    Zuletzt hier:
    28.08.14
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Dorfen
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    215
    Erstellt: 02.01.07   #1
    Hallo,

    habe die Ampeg 610er Box und suche einen neuen Verstärker dazu. Preislimit wären so um die 1000 Euro.
    Am liebsten wäre mir ein neues Gerät weil ich mit gebrauchten schlechte Erfahrungen hatte.
    Ob Racktauglich oder nicht ist mir egal.

    Soundvorstellung: Rockig in all seinen Facetten.

    Spiele einen MM Sterling.

    Was würdet ihr mir empfehlen?

    SVT3 Pro? Oder das SVT 1000 von Ampeg?
    Was haltet ihr von dem Fender 800 Pro?
    Andere Marken?

    Vielen Dank schon mal
     
  2. Bassmensch

    Bassmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    230
    Erstellt: 02.01.07   #2
    erstmal glückwunsch zur geilen box!!!!
    ich hab die fender combos und das tap angespielt, bin zwar ein jazz bass fan find aber das die fender amps zu sauber für rock klingen. ein ampeg klingt zwar auch sauber aber nicht so brav! ich finde das der unterschied zwischen röhren und trasnsistor hört man vorallem in der endstufe und da habenm ja beide von dir genannte amps keine. glaub da hilft wirklich nur antesten!!!!! interessant wär auch mal die 100watt vollröhre von ampeg im vergelich zu spielen ob die lautsärke reicht denn der klingt auf jeden noch n stück fetter!!!!
     
  3. pattofener

    pattofener Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    12.12.07
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 02.01.07   #3
    nimm nen ampeg svt 3 :-)
     
  4. bobbel

    bobbel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.04
    Zuletzt hier:
    28.08.14
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Dorfen
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    215
    Erstellt: 03.01.07   #4
    Danke schon mal.

    Noch ne alternative: EBS TD650. Kennt den jemand?
     
  5. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 03.01.07   #5
  6. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    16.08.17
    Beiträge:
    6.949
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.768
    Kekse:
    37.240
    Erstellt: 03.01.07   #6
    so lange es noch welche zum Crashpreis gibt würde ich Dir den SVT-1000 empfehlen, der hat deutlich mehr Dampf, klanglich schenken die beiden sich eigentlich nichts...

    besser aber auch teurer: TecAmp Performer
     
  7. aignerj

    aignerj Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.05
    Zuletzt hier:
    7.10.12
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 03.01.07   #7
    nimm das ampeg v4bh!

    der absolute ampeg rocksound!!! hab ich erst vor kurzem mit einer 610 hlf probiert und war schwerstens begeistert! der rotzige sound gefiel mir um einiges besser als das svt3 mit der gleichen box! wobei dieses auch total gefiel!!

    würder dir also zur röhrenvariante raten!

    ....ach ja.....100 watt mit einer 610 hlf sind saulaut und haben den vorteil dass du mehr in die endstufendättigung kommst als beim großen svt, was meiner meinung nach bei rockmusik kein fehler sein kann!!

    lg
     
  8. Soultrane

    Soultrane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.03
    Zuletzt hier:
    21.01.15
    Beiträge:
    750
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    160
    Erstellt: 03.01.07   #8
    dito! hab den amp an einer hlf410 gespielt>>>traumhaft
    alternativ würde für mich bei diesem budget auch der Hughes & Kettner Quantum QT-600 Head in frage kommen.
     
  9. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 03.01.07   #9
    Das Topteil soll ja auch ziemlich gut sein, kostet sogar weniger als das Max. deines Budget und bringt an Leistung mehr als ein Ampeg V4HB. Traynor YBA-200 All-Tube Bass Head
     
  10. bobbel

    bobbel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.04
    Zuletzt hier:
    28.08.14
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Dorfen
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    215
    Erstellt: 04.01.07   #10
    Also, da kenn ich mich nun gar nicht mehr aus.

    Vollröhre will ich nicht. Hab einfach ein bischen Respekt vor den Folgekosten.

    Am Besten gefällt mir bis jetzt eigentlich die Idee mit den Ampeg Vorstufen und einer Endstufe dazu oder doch das VST 1000 oder der SVT3?

    Was ist denn genau der Unterschied zwischen den beiden Vorstufen? Habe irgendwo mal gelesen, das eine davon wohl ziemlich brummen soll, was ist da dran? Wie wäre es dann mit nen Sansamp 19"? Wenn dann das original von Ampeg, oder?

    Wisst ihr nen Laden in oder um München in dem man alle Teile antesten kann?

    So viele Fragen, ich weiss....
     
  11. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 04.01.07   #11
    Imho zurecht
    CL: 5-fach Ultra Low Schalter, Röhren 2 x 12AX7, 2 x 12AU7
    Pro: 9-Band EQ, Effektloop, Röhren: 4 x 12AX7, 1 x 12AU7, Drive Regler
    Gemeinsamkeiten: 3 Band EQ mit 5fach parametrischen Mitten, Mute Schalter, Pad Schalter für aktive Bässe mit viel Output, Bright und Ultra High Schalter, DI Out (pre und post schaltbar), PEAK LED, Fußschalter optional, Tuner Out

    Der Pro kann zerren (hat nen extra Regler dafür), der CL dagegen ist sehr clean (das bedeutet NICHT Hifi!), beiden gemein ist der klassische Ampeg-Grundsound.

    Variabel sind beide, der CL durch den 5fach Ultra Low Switch (damit kannste ne Menge anstellen durch einen einzigen Regler) und der Pro natürlich durch den Graphic-EQ.

    Hab ich noch nie gehört. Ein 9-Band EQ brummt/rauscht naturgemäß mehr als ein 3-Band EQ. Aber das bewegt sich qualitativ schon auf sehr hohem Niveau. Die Aussage würde ich mal vergessen.
    Seh ich auch so. Aber der Sansamp ist schon ein gutes Teil. Am besten wie immer: selbst nebeneinander ausprobieren.

    Hier gibts Samples:
    basstasters.com || Ampeg SVP-CL
    basstasters.com || Ampeg SVP-Pro
     
  12. soulflyphil

    soulflyphil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    29.03.17
    Beiträge:
    458
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    168
    Erstellt: 04.01.07   #12
    Ich rate dir zum V4bh

    Ich selber spiele diese Eine 610Hlf mit dem V4b und bin total davon überzeugt. Mit dieser anlage brauchst du auch keine effekte oder sonstigen schnickschnack, der sound rockt extrem! Du wirst nie mehr was anderes brauchen.
     
  13. bobbel

    bobbel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.04
    Zuletzt hier:
    28.08.14
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Dorfen
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    215
    Erstellt: 04.01.07   #13
    Hab gerade ein Angebot für den SVT6 pro über 1290 Euro gefunden. Ist doch ein guter Preis oder? Was haltet ihr von dem?
     
  14. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 04.01.07   #14
    Mir persönlich zu komplex mit den 4 parametrischen Reglern. Aber das ist Geschmackssache. Genug Power sollte er allemal haben.
     
  15. bobbel

    bobbel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.04
    Zuletzt hier:
    28.08.14
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Dorfen
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    215
    Erstellt: 04.01.07   #15
    Edit: Hab sogar einen SVT6 Pro für 1111,- Euro gefunden. Kaufen?
     
  16. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 05.01.07   #16
    Der Preis scheint gut, angesichts der Tatsache, dass der bei MS 16xx kostet. Aber hast du den ausprobiert?
     
  17. bobbel

    bobbel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.04
    Zuletzt hier:
    28.08.14
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Dorfen
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    215
    Erstellt: 05.01.07   #17
    Nein, hab ich nicht, aber ich könnte ihn ja wieder zurück schicken wenn er mir nicht gefällt. Also kein Risiko. Ausserdem kann ich dann mit meinem Bass und meiner Box testen.

    Edit: Hab jetz den SVT6 Pro bestellt, müsste in ca 5-6 Werktage bei mir sein. Werde dann mal meinen Eindruck schildern...

    Vielen Dank an alle Helfer,

    wenn er nix iss, komm ich wieder... ;)
     
  18. Bassmensch

    Bassmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    230
    Erstellt: 05.01.07   #18
    Wär kuhl wenn de mal n kleenes review schreibst-also was auschlaggebbend für deine entscheidung war und so...halt einfach mal so stärken und schwächen-THX
    frohes neues!!!!!
     
  19. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 06.01.07   #19
    Hoffentlich auch sonst! Wäre schon interessant, wie sich das Teil macht.
     
  20. bobbel

    bobbel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.04
    Zuletzt hier:
    28.08.14
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Dorfen
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    215
    Erstellt: 06.01.07   #20
    Klaro, werde versuchen ein Review über mein komplettes Equipment zu posten.

    MFG
     
Die Seite wird geladen...

mapping