Verstärker oder Anlage???

von slay7er, 25.11.06.

  1. slay7er

    slay7er Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 25.11.06   #1
    tach

    hab mal ne frage.

    und zwar möchte ich gern wissn ob es besser ist die gitarre über einen normalen gitarrenverstärker laufen zu lassen oder über eine anlage die aus einzelnen bausteinen (boxen, mischpult oder verstärker-deck, cd-deck, usw) zusammengebaut ist???

    (als verstärker hätt ich den hiwatt g100/112-r im auge)

    bräuchte dazu bitte eueren rat ob es besser ist mir den verstärker oder die anlage zu kaufen

    mfg slay7er
     
  2. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 25.11.06   #2
    öhm..du kannst, wenn du die anlage nehmen willst, und mit dem amp eigentlich auch nur zuhause spielen möchtest, ja evtl die anlage und n "Preamp" oder so nehmen und den dann via line-out in die anlage speisen.
    wenn du damit dann aber proben willst...naja...würd ich das vielleicht nicht machen. dafür ist dann die combo besser.

    die gitarre an sich kannst du ohne vorverstärker nicht an ne anlage schließen.

    aber für zuhause kannste dir ja sowas wie n Pod oder n Vamp holen. damit sollte alles mögliche abgedeckt sein und der klang sollte auch stimmen.

    mit nem Amp Cds hören ist ja eher nich so der hit. aber von preamp an anlage sind hier viele begeistert.
     
  3. slay7er

    slay7er Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 25.11.06   #3
    ok, danke für deine hilfe
     
  4. taxidermy

    taxidermy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    640
    Erstellt: 25.11.06   #4
    Kannst auch über den Computer spielen,

    wäre auch noch eine Mögichkeit.
     
  5. madeye

    madeye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.618
    Ort:
    Hagen (NRW)
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 26.11.06   #5
    also ich spiele zu hause über meine hifi-anlage. das klappt prima.

    du brauchst nur folgenden adapter:

    klinke -> cinch


    so einen hatte ich zufällig schon. weiß nicht, wo man sowas kaufen könnte.
     
  6. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.456
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.471
    Kekse:
    59.796
    Erstellt: 26.11.06   #6
    Können schon, aber wie es klingt ist die Frage. Wenn es nur normale Hifi-Boxen sind, sind auch Schäden zu befürchten.

    Nicht nur für Zuhause. Aber so ein Gerät ist erforderlich, wenn es irgendwie nach E-Gitarre klingen soll.
     
  7. taxidermy

    taxidermy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    640
    Erstellt: 26.11.06   #7
    klinke -> cinch gibt es bei den üblichen, sau-teuren Elektromärkte in deiner Umgebung.
    Wenn du über die anlage gehst brauchst du noch einen Recording Preamp:
    Sansamp GT oder Digitech The Weapon .................
    Über den PC brauchst du noch eine Soundkarte 60-70€ Karten reichen. Der Vorteil ist das du noch deine Ideen aufnehmen ka´nnst.
     
  8. juan

    juan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    17.10.07
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    116
    Erstellt: 26.11.06   #8
    Also meiner Meinung nach, ist der POD wirklich ein geiles Teil. Ich hatte auch eine Zeit lang meine Stereo-Anlage als Verstärker benutzt und ich finde ja, wirklich ersetzen tut sie einen richtigen Gitarrenverstärker nicht. Es mag eine Alternative sein, zum zu Hause üben, wenn man zum Beispiel in einem Proberaum einen anderen Amp stehen hat, aber wenn das Geld da wäre und es dein einziger Verstärker sein sollte, würde ich mir lieber einen Gitarrenverstärker holen. Die Lautsprecher davon sind eben für Gitarrensound gemacht und bringen ihn deswegen imho besser rüber.
     
Die Seite wird geladen...

mapping