Verzerrung und Effekte erst bei hoher Lautstärke??

von MarcAndree, 19.11.03.

  1. MarcAndree

    MarcAndree Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.03
    Zuletzt hier:
    21.03.04
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.03   #1
    verzerrte sounds und klangeffekte hört man erst so richtig, wenn man den volumeschlater auf dem verstärker ziemlich laut dreht??

    um so niedriger die volumestufe um so mehr gehen die eingestellten verzerrungen und effekte verloren??

    stimmt das??

    oder ist dass vom verstärker abhängig??
     
  2. Doc.Jimmy

    Doc.Jimmy Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.10
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.847
    Erstellt: 19.11.03   #2
    Kommt ganz drauf an , es gibt amp's die zerren mehr wen man sie richtig aufdreht und eben welche wo das keine große rolle spielt .
    Wen man einen anständigen amp hat kann man den loop im anteil aufs signal regeln also viel fx oder wenig fx sound dazu , vom amp ist das ganze nicht sonderlich abhängig , aber ein delay oder andere fx geräte wirken sich eben auf das signal aus also klingt ein mesa anderst als ein marshall mit so einem pedal dran aber das tun sie ohne ja auch ;)
     
  3. CHILDofTOOL

    CHILDofTOOL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.08
    Beiträge:
    642
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 19.11.03   #3
    Schalte mal an deinem verstärker den kanal um. dann stellst du die zerre ( oder gain oder was auch immer da steht mal hoch und dann regelst du die lautstärke). Dann hörst du auch bei leiser Lautstärke verzerrung. Schliesslich sind wir nicht mehr in den 60er wo du Zerre nur bei fetter Lautstärke hast. :-))
    @ Doc. Jimmy
    Ich glaub er meint da was anderes.
     
  4. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 19.11.03   #4
    also ausser dass du die effekte besser hörst, ändert sich da nich allzuviel! ausser halt jetzt im vergleicht wenn du 1/4 oder dagegen 3/4 aufdrehst - aber das liegt halt am empfinden
     
  5. MarcAndree

    MarcAndree Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.03
    Zuletzt hier:
    21.03.04
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.11.03   #5
    aha, also müsste ich auch bei niedriger lautstärke (wohnungslautstärke :-)) eine verzerrung bzw. die effekte genau so gut hören wie bei lauter lautstärke!
    vielleicht eben etwas geringer!
     
  6. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 21.11.03   #6
    jah - zerre is was anderes!!! die nimmst du natürlich wesentlich ausgeprägter wahr wenn du den amp voll aufdrehst!
     
  7. Erik B.

    Erik B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    8.02.05
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 21.11.03   #7
    Der MG ist ja kein Röhrenamp, bei dem du aufdrehen musst, um die Röhren in die Sättigung zu treiben. Was aber meines Erachtens schon ne Rolle spielt, ist dass auch der Speaker bei zunehmender Lautstärke den Sound beeinflusst, und sich der Amp deswegen leise schon ein bisschen (oder ziemlich) anders anhört als voll aufgedreht.
     
  8. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 21.11.03   #8
    ja das meinte ich ja!! aber ich denke dass das eher nur bei der zerre der fall ist .. und nich bei delay oder so ...
     
Die Seite wird geladen...

mapping