VHT Pittbull 50/CL - Erfahrungen und Fragen

von LaughingShadow, 13.01.08.

  1. LaughingShadow

    LaughingShadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 13.01.08   #1
    Hi, ich hab ein Angebot für einen ca 1 Jahr alten VHT Pittbull 50/CL (ohne extra EQ/Reverb) in absolut neuwertigem Zustand für knapp 1000€ und wollte mal meine Erfahrungen damit berichten und mir noch ein paar Ratschläge einholen.

    Erstmal meine Erfahrungen:
    Hab ihn ca 20min auf mittlerer Lautstärke getestet und war ziemlich angetan davon.
    Den Ruf dass die nicht-Ultralead Pittbulls sehr marshalling klingen kann ich so trotz EL34 in der Powersektion nicht bestätigen.
    Für mich klang das eher Richtung Rectifier oder dem Lead Kanal meiner Cobra, auch wenn ich beim VHT den Gain schon im 3/4 Bereich halten musste um einen Zerrgrad zu erreichen den die Cobra (Lead) schon bei 1/2 schafft, aber imho ist der 50/CL auch ohne Boost o.Ä. sehr gut für härtere Sachen zu gebrauchen.
    Alles in allem ein sehr direkter, aggressiv und trocken klingender Amp, der kaum komprimiert und Spielfehler gnadenlos weitergibt (aber das bin ich ja eh schon von der Cobra gewöhnt)

    Ich hab mich ausschließlich im Red Channel aufgehalten, also kann ich zum Green nichts sagen. Pro Kanal hat der Amp je einen Gain, Volume, Treble, Middle, Bass Regler, einen Normal/High Gain Switch, sowie Knöpfe für Boost, Edge und Shift.

    Global kommen nochmal ein Master Volume sowie ein Presence und Depth Regler dazu wobei der Depth imho eine Art Presence für niedrige Frequenzen ist.
    Der Edge Switch fungiert hier wohl als eine Art Treble Boost wobei ich keine großartige Klangveränderung feststellen konnte, der Shift ist ein klassischer Midboost und Boost ist wie der Name schon sagt ein zusätzlicher Gain Boost.

    Ausstattungstechnisch ist ein regelbarer und fussschaltbarer seriell/parallel Effektweg vorhanden, ein Wahlschalter für Dioden/Röhrengleichrichtung, Class A/AB Umschaltung und ein Umschalter für EL34/6L6 Röhren in der Endstufe.

    Soweit was ich vom Antesten mitgenommen hab, hat vielleicht noch jemand (längere) Erfahrungen mit diesem Amp, und eigentlich meine wichtigste Frage:
    Ist der Preis wirklich so gut wie es mir vorkommt?
    Immerhin bewegt sich der Neupreis für den 50/CL zwischen 2200 und 2500€, aber gebraucht hab ich garnichts gefunden schonmal weil VHT Amps hier wohl etwas Exotenstatus haben ;)
     
  2. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 13.01.08   #2
    bei ebay gibts selten mal genau solche topteile,nach denen sucht glaub ich einfach keiner und zusätzlich hat er eben garkeine der möglichen extras;der preis kann schon sein!
     
  3. LaughingShadow

    LaughingShadow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 13.01.08   #3
    hi, ja auf ebay hab ich natürlich auch schon geschaut, auch in den beendeten auktionen aber halt nichts gefunden. mir gehts auch nich darum das ultra schnäppchen zu machen sondern eher um den eventuellen wiederverkaufswert.
     
  4. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.690
    Erstellt: 14.01.08   #4
    1K€ sind durchaus n guter Preis, kein Superschnäppchen, aber n guter Preis !
    die VHT´s sind klasse Amps mit ner SEHR guten Quallität und allein das sollten einem die tausend öcken schon wert sein.
    Quallitativ ist der übrigends schon ne ganz andere Liga als der Cobra und wenn der VHT dir zu wenig Zerre hat, mit nem TS o.ä. kannst du den gut anblasen, wenn du nicht die Vorstufenröhren auf TT12ax7 wechseln willst.
    Ich finde den CL übrigends auch ohne den extra EQ super flexiebel, aber des wirst du ja schon selber sehen. Wiederverkaufswert passt, denn den Amp sollteste auch für nen ähnlichen Wert wiederverkaufen können, was du wohl aber kaum tuen wirst ;)
    wenn er dir gefallen hat, dann schlag zu.

    Robi
     
  5. LaughingShadow

    LaughingShadow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 14.01.08   #5
    hey, danke für die tips. zu wenig gain hat mir der cl definitiv nicht. wiegesagt hatte ich beim testen den gain auf 3/4 und das war schon gut ausreichend und ich geh davon aus das ich den auf probelautstärke schon etwas in den bereich der endstufenzerre krieg ;)

    die einzigen bedenken die ich hab ist halt dass ich wie edeltoaster schon geschrieben hat ein nachfrageproblem kriegen könnte.
    momentan kann ich mir beide amps leisten, aber in ein paar monaten steht ein umzug an und da müsste ich wohl wieder einen der beiden verkaufen.
    bei der cobra mach ich mir da keine sorgen die zu nem vernünftigen preis loszuwerden (framus preiserhöhung sei dank :p)
    aber sollte es doch der vht sein der wieder gehen muss bin ich mir da nicht so sicher (bin ja eigentlich sehr zufrieden mit der cobra und denk nur aus neugier bzw g.a.s. über den vht nach)
     
  6. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.690
    Erstellt: 14.01.08   #6
    wenn du den VHT bei eBay nur selten bei eBay findest, glaube ich kaum das das an der fehlenden Nachfrage liegt, denn nur weil etwas begehrt ist, fangen nicht alle an ihre lieblinge zu verkaufen, vorallem wenn man zufrieden damit ist ;)
    Ich denke, der Grund warum du den Amp net so oft bei eBay siehst ist das den kaum einer verkaufen will, zumal VHT ja auch nicht so gehyped wird, wie andere Ampschmieden (diezel, marshall, engl, mesa und co) zumindest hier in DE.

    ich glaube ja und davon bin ich schon fast überzeugt, das dich auch die quallität des Amps überzeugen wird und dann schon ehr der Cobra gehen muss, auch schon aus dem Grund, weil du den Cobra ziemlich schnell wieder besorgen könntest, wenn du dann mal wieder flüssig bist.

    ich zB bereue es heute noch manchmal meinen VHT Classic Chorme Edition (der hiess noch Classic) verkauft zu haben. Nicht das ich unzufrieden währe mit meinem Earforce, im Gegenteil ich bin superglücklich mit dem Amp und wohl einer der zufriedensten ehemaligen Soundsucher überhaupt, aber trozdem vermisse ich den VHT-Amp.


    Robi
     
  7. -fuSsy-

    -fuSsy- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    24.08.15
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    418
    Erstellt: 14.01.08   #7
    Also ich kann von mir nur sagen das ich gierig darauf warte mal einen VHT bei Ebay zu finden und bei 1000€ für einen Pittbull50/CL würde ich net lange überlegen ^^.

    Ich werde mich wohl bald überwinden und mal einen Ratenkauf machen damit ich mir den VHT Deliverance 60 kaufen kann.

    edit: Kann mir eigendlich mal einer sagen was das für ne glühbirne links da ist?

    [​IMG]
     
  8. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 14.01.08   #8
    eine phasengleichrichter röhre denke ich mal.

    ja der deliverance,der is ja ganz nett ;)
     
  9. LaughingShadow

    LaughingShadow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 14.01.08   #9
    @Klartext: Von wegen Verarbeitung bin ich mir auch absolut sicher dass mich der VHT überzeugen wird, aber gegen den Crunch Kanal der Cobra muss er erstmal ankommen. Bis jetzt hat das noch kein Amp den ich angespielt hab geschafft ;)
    Ich werd mal mit dem Verkäufer reden, vielleicht lässt er mich den 50/CL ja mal im Proberaum spielen wenn ich ihm ne Kaution hinterleg oder so.

    @-fuSsy-: Ja, ist definitiv ne Gleichrichterröhre. Und ich sag dir gern Bescheid wenn ich ihn nicht nehm falls du Interesse hast...
     
  10. LaughingShadow

    LaughingShadow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 25.01.08   #10
    so, dank meines freundlichen lokalen musikhändlers konnte ich mir gestern abend mal den VHT 50/CL für eine bandprobe ausleihen und ausgiebig und auf vernünftiger lautstärke im bandgefüge testen.

    dabei haben sich meine im ersten post geschilderten eindrücke zum größten teil bestätigt.
    der VHT ist ein sehr ehrlicher, trockener und kaum komprimierender amp mit mehr als genug gainreservern. auf bandlautstärke fand ich ehrlichgesagt alles über ca. 2uhr an gain nicht mehr nutzbar, am besten hat er mir mit gain auf 1 uhr high gain input, high gain channel setting, edge switch an gefallen.

    vom clean sound war ich etwas überrascht, denn ich hab bei leichtem zurücknehmen des volume reglers an der gitarre selbst mit den emg81ern einen schönen cleansound in bandlautstärke bekommen. nicht so glasklar wie der cleanchannel der cobra aber auf jeden fall brauchbar.

    in sachen features und verarbeitung ist der VHT nach dem was ich sehen konnte klar überlegen, aber von den ganzen features könnte ich höchstens den seriellen und auch für bodentreter geeigneten loop brauchen. beim class a/ab umschalter konnte ich bei meinen high gain settings ehrlichgesagt nicht viel unterschied hören, und die gleichrichterschaltung hat mir auf diodenstellung deutlich besser gefallen als auf röhre.


    soweit sogut, nach der probe und einer nacht drüber schlafen hab ich mich jetzt aber doch dazu entschieden den VHT zumindest jetzt nicht zu kaufen und bei meiner cobra zu bleiben.
    der grund ist hauptsächlich dass ich die beiden irgendwo zu ähnlich finde, da eben beide imho den gleichen grundcharakter haben, sprich trocken, wenig komprimierend etc und subjektiv hat mir der crunch kanal meiner cobra im direktvergleich doch noch etwas wenn auch nicht viel besser gefallen.
    dazu kommt noch das mein umzug etwas vorgezogen wird, aber wenn danach mein kontostand noch ok ist und der VHT noch da ist überleg ich mir das vielleicht nochmal :p
     
  11. petereanima

    petereanima Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    1.818
    Ort:
    Sodom XXIIXXX
    Zustimmungen:
    102
    Kekse:
    5.610
    Erstellt: 25.01.08   #11
    gut, gegen DEN muss man auch erst mal anstinken - hab die cobra vor kurzem ausgiebig getestet und war vor allem vom crunchchannel ziemlich begeistert. (auch wieviel gain der schon hat für "crunch" :eek: )
     
Die Seite wird geladen...

mapping