Vielleicht ne neue Strat? Squier oder was gibts da noch?

von XenoTron, 03.12.06.

  1. XenoTron

    XenoTron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Dillenburg/Hessen
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    5.577
    Erstellt: 03.12.06   #1
    Ich spiele mit dem Gedanken mir noch eine Gitarre zu besorgen.
    Jetzt höre ich viel von Fender Squier modellen. Persönlich stehe ich nicht besonders auf Yamaha weswegen eine Pacific erstmal keine option ist. Ich steh auf Strats deswegen sollte es so eine sein.

    Von welchen Herstellern gibts vernünftige strats und was sind die brauchbaren Modelle bis etwa 300 steinchen?

    Also ganz normal mit 2 tune potis 3 singlecoils und nem trem und 5 wege schalter.
     
  2. Jimi.Hendrix

    Jimi.Hendrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.06
    Zuletzt hier:
    8.03.11
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    51
    Erstellt: 03.12.06   #2
    Was hast du gegen Yamaha?
    Für den Preis stellen sie echt gute Gitarren her.
    Und wenn du nicht umbedingt ne Standart Strat haben willst ist Ibanez auch ne Möglichkeit.
     
  3. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 03.12.06   #3
    @XenoTron:

    Warum gefällt Dir die Yamaha nicht mehr?
     
  4. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 04.12.06   #4
    Yamaha verabscheuen und dann zu Squier greifen wollen? Ich versteh's nicht ganz.

    Klar, Yamaha haben halt ein paar Probleme damit konsistent gute Gitarren herzustellen (bei nem ~220 Euro Produkt ja kein Wunder!), aber wenn man mal ne Weile sucht, sind auch tolle Gitarren dabei...

    Ansonsten gibt's halt echt keine Mexico-Strat-Alternative, die ich ohne schlechtes Gewissen empfehlen koennte. Die Mexico-Strats selbst haben ja fast noch viel schlimmere Qualitaetsschwankungen als Yamaha (zumindest was die Pacifica Serie angeht... ERG usw. sind wieder was anderes)...
     
  5. atticus

    atticus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    13.02.12
    Beiträge:
    1.021
    Ort:
    bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.092
    Erstellt: 04.12.06   #5
    Wieso immer Mist kaufen, aber davon viel? Warum nicht einfach eine brauchbare Gitarre?
     
  6. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 04.12.06   #6
    Es muss nicht jede Gitarre unter 300 Euro Mist sein, genauso wie viele drueber es immer noch sind - solche Antworten bringen nichts und nerven nur...
     
  7. XenoTron

    XenoTron Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Dillenburg/Hessen
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    5.577
    Erstellt: 04.12.06   #7
    Ich halt nix von Yamaha einfach aus dem Grund weil ich 8 Jahre Trompete gespielt hab undich 2 von denen hatte die das letzte waren. Ebenso hab ich mal im Musikladen eine Yamaha angespielt und irgendwie kam da garkein feeling bei mir auf. N Kumpel hat so eine und meckert immer darüber das wenn er das Trem benutzt die kiste anschliessend verstimmt ist.

    Sind Squier (Fender) E-Klampfen so schlecht? Eigendlich hab ich über die nich viel schlechtes gehört. Baut Ibanez gute strats?
    Also ich brauch ne Klampfe mit der man schon arbeiten kann. Ich bin nun aber leider nich so flüssig grad mal nen tausender in eine zu investieren.
     
  8. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 04.12.06   #8
    Also, ich hab noch keine einzige Squier angespielt, die wirklich einigermassen gut war - und ich hab vor nem Jahr einige angetestet.

    Ibanez macht schon manche gute Sachen, aber fuer Leute, die traditionelle Strats suchen, ist das Zeug halt nichts. Wenn DU mit der modernen Form und dem (ganz) anderen Klang leben kannst, dann sind das auf jeden Fall annehmbare Gitarren, heheh.

    Bei Yamaha ist's halt wie gesagt der Fall, dass man manchmal schon so 10 Gitarren der gleichen Sorte anspielen muss (bei den Low-End Sachen) bis man eine wirklich gute darunter findet (bzw. eine, die einem wirklich zusagt)...
     
  9. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 04.12.06   #9
    Das ist so ziemlich bei jeder Gitarre der Fall, weil es nunmal minderwertige Tremolos sind und das kann man nicht nur auf Yamaha beziehen, sondern auch auf andere Hersteller. Man kann z.B. die Brücke fixieren mit einem Holzklotz oder auch stärkere Federn einsetzen um das Problem etwas einzudämmen. ;)
     
  10. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 04.12.06   #10
    Also, bei meiner 012 ist nix fixiert, und das Ding verstimmt sich trotzdem nicht - solange man den Tremolo-Arm einfach mal weg packt und gar nicht benutzt, sind die Dinger meist genauso stimmstabil wie jede andere Gitarre, die nen Vintage Trem hat...
     
  11. atticus

    atticus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    13.02.12
    Beiträge:
    1.021
    Ort:
    bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.092
    Erstellt: 04.12.06   #11
    Es geht hier mehr um Squier Strats als um das Budget. Vielleicht solltest du dich erstmal vergewissern worum es geht, bevor du mir ans Bein pisst.

    Yamaha Pacifica Modelle sind definitiv besser als Squier Strats.
    Also nicht noch eine und noch eine und dann am besten noch ne Squier dazu sondern eine gute Gitarre. Zum Beispiel eine Yamaha Pacifica. Oder eben eine Fender Classic, da gibt es auch sehr sehr gute Modelle für den Preis.
     
  12. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 04.12.06   #12

    Dann bitte reinschreiben, wo rum's geht. So was generelles in nem Thread zu posten, wo's um MEHRERE Gitarren geht, die alle sehr guenstig sind, verwirrt doch nur alle. Da kannste Dich doch echt nicht beschweren, dass ich so was zurueck schreib', lol.

    Was sind denn genau Fender Classic fuer Gitarren?... MIM?
     
  13. atticus

    atticus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    13.02.12
    Beiträge:
    1.021
    Ort:
    bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.092
    Erstellt: 04.12.06   #13
    Sorry, will dir keine Vorwürfe machen, aber wenn ich hier jeden Post der mir nicht passt anprangern würde, müsste ich gute 80% der gesamten Beiträge kommentieren. So what, ist doch alles gut.

    Fender Classics sind MIM, right. Ich bevorzuge 50s oder 60s. Die 70s gefallen mir gar nicht. Die sollte man sich wirklich anschauen. Also da habe ich teilweise schon schlimmere Americans in der Hand gehabt.
     
  14. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 04.12.06   #14
    Sorry ;)...

    Was die MIM angeht... da kriegt man doch fuer 300 Euro nichts, oder? Bin da eh nicht so der Fan, hab schon etliche angespielt und hatte ne Weile ne MIM Fat Strat - in Sachen Verarbeitung sind dieser beide meine Yamahas weit voraus gewesesen. Lediglich der Humbucker Pickup der Fender waren besser (Bisschen weniger grell und weniger mikrophonischen Feedback)... Unabhaengig vom Preis also immer lieber ne gute Pacifica, und was Preis Leistungs Verhaeltnis angeht haben die Yamahas den MIM einiges voraus - MIA ist wieder ne komplett andere Geschichte, heheh...

    Ich find' wenn man schon 300 Euro hat kann eine PAC112 + PU Upgrade verdammt gut klingen. Aber wie schon erwaehnt, mit blind bestellen ist halt einfach nix bei den Pacificas... musst halt ganz viele antesten und die aussuchen, die Dir am Besten gefaellt...
     
  15. atticus

    atticus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    13.02.12
    Beiträge:
    1.021
    Ort:
    bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.092
    Erstellt: 04.12.06   #15
    Naja, Fat Strat, das hat mit Strat auch nicht viel zu tun. :D
    Ich rede wirklich nur von den Classics. Abgesehen davon sind die Tele Classic Modelle (MIM) auch durchweg gut für ihr Geld.

    Für 300€ bekommt man da sicher nur was auf dem Gebrauchtmarkt (warum auch nicht?), aber deswegen sage ich ja lieber eine gute als mehrere schlechte. Man müsste sich dann evtl. von einer trennen.
     
  16. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 04.12.06   #16
    Ah ja, der gute alte Gebrauchtmarkt ;)... Find' ich halt bei Gitarren nur sinnvoll, wenn man das Ding wirklich davor anspielen kann... bei Verstaerkern nicht das Problem, da kann man ja im Laden anspielen, aber bei Gitarren (vor allem unter 600-800 Euro Neupreis, wo Quality-Control noch nicht wirklich stark eingreift, heheh) muss man halt noch diese derben Qualitaetsschwankungen mit einrechnen... obwohl, meistens kriegt man das Ding ja dann zum gleichen Preis wieder los, wenn's doch nciht passt, heheh.

    Ist bei mir zwar ne Fat Strat gewesen, aber ich vermute mal, dass die gleich verarbeitet sind wie die SSS Modelle :D... heheh. ;)
     
  17. XenoTron

    XenoTron Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Dillenburg/Hessen
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    5.577
    Erstellt: 04.12.06   #17
    Also ihr meint das egal wie ichs drehe ich wohl nich um ne Pacific rum komme?
    Kennt einer nen Laden in der nähe Herborn/Wetzler/Gießen/Siegen wo man ein paar anklampfen kann? Die die bei meinem Musikfutzi sind halt ich für mist. (Der sagte auch das der die schon so etwa 1-2 jahre da hat, ich vermute ich kenn den grund nachdem ichs angetestet hatte)

    Also wenn ne Pacific, welche Baureihe is denn da für Anfänger bis leicht Fortgeschritten zu empfehlen?
     
  18. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 04.12.06   #18
  19. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 04.12.06   #19
    Naja, in dem Preissegment sind die Dinger einfach mal nicht zu uebertreffen... Solltest die Pacifica 112er und 412er anspielen (412 sind bissel teurer als 300 Euro, aber wenn Du eine findest, die Dir wirklich sehr gefaellt, dann leg lieber 200 Euro als Anzahlung hin und erspar' Dir den Rest noch, heheh...). Meine 012er find' ich zwar von der bespielbarkeit viel besser als jede 112 und 412 die ich angespielt hab, aber das Korpusholz ist vergleichsweise recht billig und sehr leicht (letzteres gefaellt mir sehr, aber man macht halt klanglich Abstriche...). Wenn's also nicht grad fuer High-Gain Sounds ne Gitarre sein soll (wo ja eh alles von der Zerre glattgebuegelt wird), dann lieber zur 112 oder 412 greifen. 120 sind auch gut (aber die PUs recht mies), falls es auch doch noch ne Tele werden koennte ;)
     
  20. XenoTron

    XenoTron Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Dillenburg/Hessen
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    5.577
    Erstellt: 04.12.06   #20
    ähm kaylessa... wo genau kommst du her das du mal beim Bickel im Laden warst? Me wohnt in Herborn.

    Edit: ahhh geil Dillenburg ^^ Wenn ich die Knete zusammen hab könntest du ja vielleicht mit mir mal losziehen eine aussuchen?
     
Die Seite wird geladen...

mapping