Viersaiter mit Fünfsaitensatz ?

von rand0m, 07.03.05.

  1. rand0m

    rand0m Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.05
    Zuletzt hier:
    27.06.09
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Hameln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.03.05   #1
    Ich wollte nen viersaiter mit nem fünfersatz bespannen also: BEAD. Geht das oder gibt es Probleme?

    Danke!


    P.S. Wenn es das Thema schon gab, tut mir leid hab nichts über sufu gefunden...
     
  2. LaeWahn

    LaeWahn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    13.09.12
    Beiträge:
    256
    Ort:
    Hamm (NRW)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    252
    Erstellt: 07.03.05   #2
    Is ne gute Idee, hab ich auch schonmal gemacht.
    Das einzige Problem an der sache war, dass die B-saite nicht so ganz in den sattel (so hieß das kleine plastik-teil obnen am hals doch, oder ?) gepasst hat und bei zu krassem spielen immer rausgerutscht ist.
    aber ansonsten macht das keine probleme.
    n kollege von mir lässt sich seinen bass jetzt umbauen, weil der das selbe vorhat.
     
  3. Yojo-Bad-Mojo

    Yojo-Bad-Mojo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Rödermark
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    295
    Erstellt: 07.03.05   #3
    Worauf du auch achten solltest ist die Halskrümmung. 4 Saiter sind in der Regel eigentlich nicht für "BEAD" eingestellt.

    -> Also wenn du das längerfristig so machen willst. Pass auch alle Komponenten der neuen Bespannung an.

    Hauptsächlich wären das
    Sattel (hier kanns Probleme wegen Saitendicke geben, wie LaeWahn schon erwähnte)
    Bridge (hier auch :D)
    Halskrümmung/Halsstab neu justieren
     
  4. Moses

    Moses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.04
    Zuletzt hier:
    24.07.10
    Beiträge:
    328
    Ort:
    Schlangenbad OT Hausen v.d.H.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 07.03.05   #4
    Einfach ne Feile nehmen und die Kerbe bischen breiter machen :eek: .
     
  5. Yojo-Bad-Mojo

    Yojo-Bad-Mojo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Rödermark
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    295
    Erstellt: 07.03.05   #5
    und wenns dann mal wieder EADG sein soll, schwabbelt die E Saite rum ...
    Muss man sich echt für das eine oder andere entscheiden :)
     
  6. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 07.03.05   #6
    Sekundenkleb und neu ausfeilen ;)
     
  7. Yojo-Bad-Mojo

    Yojo-Bad-Mojo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Rödermark
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    295
    Erstellt: 07.03.05   #7
    :D ok !

    Nur würde ich diese "desperate Housewife's solution" nur bei billigeren Bässen ausprobieren. Aber das muss jeder selbst entscheiden, was er an sein Baby lässt und was nicht :great:
     
  8. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.895
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 07.03.05   #8
    sorry, aber wenn der sattel aus plastik ist, ist er im normalfall so billig, dass man einfach einen sattel für die eine und einen für die andere stimmung "halten" kann.
     
  9. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 07.03.05   #9
    stimmt!

    das mit dem sekundenkleb hab ich an meiner gübstigeren Ibanez Gitarre gemacht...no problem, klappt alles :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping