Villex - Stratocaster Jack Replacement Booster

  • Ersteller sG-haxXxor
  • Erstellt am

sG-haxXxor
sG-haxXxor
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.02.13
Registriert
13.10.05
Beiträge
55
Kekse
0
Ort
Himmelreich 1. Tür links
Hi!

Bin gerade auf oben genanntes Teil aufmerksam geworden. Hört sich irgendwie ganz interessant an.
http://www.villex.com/stratocaster_jack_replacement_booster.html
Da ich mir vor kurzem eine Classic Player 60s Strat gekauft habe und diese nun nicht gerade mit den heißesten Pickups ausgestattet ist, könnte ich mir das als ganz interessanten Solo- oder auch Rhythmus-Boost vorstellen.
Ohne noch eine zusätzlich Tretmine vor den Amp zu stöpseln.

Hat jemand damit Erfahrung? Taugt das was?
 
Eigenschaft
 
Bastimania
Bastimania
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.10.14
Registriert
20.06.08
Beiträge
607
Kekse
363
Ort
Ditschieland
Viel zu teuer^^

Du könntest auch einfach einen zusätzlichen Schalter in deine Gitarre bauen und einen LPB(Electro Harmonix Linear Power Booster) auf Lochraster selbst aufbauen.

Einen Workshop dazu gibt es hier:
http://diy.musikding.de/content/view/44/8/

Wenn du dich das allerdings nicht traust, einen LPB selbst zu bauen, könnte ich dir auch einen bauen :)
bei Interesse PM an mich.

Das ganze würde auch nur ein Zehntel vom Preis des anderen von dir erwähnten Boosters kosten.

Greez Basti
 
sG-haxXxor
sG-haxXxor
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.02.13
Registriert
13.10.05
Beiträge
55
Kekse
0
Ort
Himmelreich 1. Tür links
Wenn ich die benötigten Teile weiß und ungefähr ne Ahnung habe, wie alles verbaut wird, dann schrecke ich eigentlich nicht vor Selbstbau-Projekten zurück.

Deine Schaltung scheint mir allerdings aktiv zu sein... Hab ich recht?
Das Villex-Teil wiederum ist passiv und gerade deshalb so interessant, weil ich eigentlich immer ne Abneigung gegen Batterien in Gitarren gehabt habe.

Aber vielleicht lässt sich das Villex-Teil auch einfach nachbauen, mit einem Schalter und diesem merkwürdigen Klotz der da unterm Input hängt.

Funktioniert das? Bzw. was bräuchte man dafür?
 
P
petlus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.01.12
Registriert
10.07.07
Beiträge
49
Kekse
70
Ein passiver Booster ist totaler quatsch... schenk Dein Geld lieber anders weg!

Finger weg!!!
 
Bastimania
Bastimania
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.10.14
Registriert
20.06.08
Beiträge
607
Kekse
363
Ort
Ditschieland
passive Booster gibts wirklich?^^
oh =D

naja man lernt nich aus^^
ich dachte, das wär n scherz von dem Gitarrenverkäufer, als ich sowas das erste mal in der Grabbelkiste gesehn hab^^

naja.

also der von mir erwähnte LPB ist wirklich sehr sparsam^^

und wenn du ne Stereo Buchse, mit der du das teil abschaltest, wenn du den stecker ziehst, einbaust, dann hast du auch nur ca. 1 Mal im Jahr das Problem mit der leeren Batterie :D

also benötigte Teile sind wie gesagt nich viele.

Wennde Willst, schick ich dir auch ne fertige Anleitung für das Teil^^

ansonsten kannste das auch hier*klick* finden


frohes schaffen! :)
 
M
mak123
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.09.19
Registriert
29.11.06
Beiträge
482
Kekse
369
So richtig "geboostet" hört sichs irgendwie nicht an. eher nur der Frequenzgang verschoben, was passiv wieder möglich wäre.

Grüße
 
skerwo
skerwo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.07.22
Registriert
13.05.05
Beiträge
2.200
Kekse
26.652
Ort
nähe München
Hi,

hier mal der Senf vom jemanden zu dem Thema, der den Villex auch wirklich nutzt. Das Ding hat aus meiner Sicht nur einen Nachteil und das ist der etwas hohe Preis.

Ansonsten funktioniert es wirklich wunderbar, die Mitten werden deutlich hervorgehoben, gerade im verzerrten Bereich sehr interessant, das macht z.B. den Steg-PU einer Strat deutlich vielseitiger. Und in den Zwischenpositionen ist auch ein Lautstärkesprung registrierbar. Generell wird der Sound einfach angefettet. Im Bypass ist das Ding absolut klangneutral.

In der G&B gabs dazu mal einen sehr guten Bericht von Heinz Rebellius, den kannst Du Dir auf der G&B Homepage runterladen, ich glaube sogar kostenlos. Diesem Bericht ist eigentlich nichts hinzuzufügen.

Funktionieren tut das ganze wie eine Frequenzfokussierung, deswegen auch passiv.

Von mir persönlich ein deutlicher Kauftipp.


Gruß Rainer
 
sG-haxXxor
sG-haxXxor
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.02.13
Registriert
13.10.05
Beiträge
55
Kekse
0
Ort
Himmelreich 1. Tür links
...und genau das stelle ich mir ganz sinnvoll vor an der Classic Player.
Die Custom '69 Pickups haben einen schönen Sound, aber gerade bei manchen Boogie-Rhythmen oder Solo-Passagen könnten sie ein wenig fetter sein.

Klar könnte ich die PUs gegen ein paar TexMex tauschen, aber wie gesagt ich bin zufrieden mit dem Sound und brauche nur für hin und wieder einen kleinen Kick.

Daher weiß ich auch nicht ob ein aktiver 20dB Boost das richtige für mich ist. Könnte ein wenig too much sein, schließlich würde ich auch nie irgendwelche EMGs in meinen Klampfen verbauen.

Gibt es vielleicht irgendwelche Gitarren die so einen Booster serienmäßig eingebaut haben, so dass man die Wirkung mal live testen kann?


Trotzdem @ Bastimania: Danke für die Links, hast du auch einen Plan für den direkten Einbau in die Gitarre?
 
Bastimania
Bastimania
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.10.14
Registriert
20.06.08
Beiträge
607
Kekse
363
Ort
Ditschieland
Nun einen genauen Plan hab ich nun nicht, aber ich könnte auf Wunsch in nächster Zeit mal einen Workshop-Thread aufmachen, in dem ich eben das erläutere:)

greez Basti
 
sG-haxXxor
sG-haxXxor
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.02.13
Registriert
13.10.05
Beiträge
55
Kekse
0
Ort
Himmelreich 1. Tür links
Nun einen genauen Plan hab ich nun nicht, aber ich könnte auf Wunsch in nächster Zeit mal einen Workshop-Thread aufmachen, in dem ich eben das erläutere:)

greez Basti

Ich wäre in jedem Fall interessiert!
Man weiß ja nie wofür man es mal braucht. :cool:
Also wenn du die Zeit und das Wissen hast, leg los! ;)
 
Bastimania
Bastimania
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.10.14
Registriert
20.06.08
Beiträge
607
Kekse
363
Ort
Ditschieland
Okay das werd ich denn in nächster Zeit mal machen :)

Wissen ist vorhanden, nur momentan die Zeit nicht...
Oh und Material auch grad größtenteils nicht:rolleyes:
Denn "Live" miterleben ist ja immernoch spannender, als wenn cih euch einfach mein fertiges "Ding" vorstell ;)

Aber ich wollte heute eh noch zum Elektronik shop:)

ich schick dir ne PM wenns losgeht.
Ich schick auch noch gleich ne friend request, damit ichs nich vergess;)

greez Basti
 
skerwo
skerwo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.07.22
Registriert
13.05.05
Beiträge
2.200
Kekse
26.652
Ort
nähe München
...Gibt es vielleicht irgendwelche Gitarren die so einen Booster serienmäßig eingebaut haben, so dass man die Wirkung mal live testen kann?...

Bei Fender gibts einige Modelle mit aktivem Midboost, nämlich die Clapton-Strat und welche aus der Mexico-Serie, heißen glaube ich Powerhouse. Die könntest Du u.U. mal in einem Laden probieren.


Gruß Rainer
 
M
mak123
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.09.19
Registriert
29.11.06
Beiträge
482
Kekse
369
Ja aber das ist dann auch wieder ein Boost. Also wie schon gesagt aktiv. Hat mit dem passiven Ding nix zu tun.

Gruß
 
skerwo
skerwo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.07.22
Registriert
13.05.05
Beiträge
2.200
Kekse
26.652
Ort
nähe München
Ja aber das ist dann auch wieder ein Boost. Also wie schon gesagt aktiv. Hat mit dem passiven Ding nix zu tun.

Gruß

Hab ich ja auch dazugeschrieben ;) . Und weiter oben steht meine Erläuterung zum Villex ;) .
 
sG-haxXxor
sG-haxXxor
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.02.13
Registriert
13.10.05
Beiträge
55
Kekse
0
Ort
Himmelreich 1. Tür links
Wie hat man sich denn die unterschiedlichen Funktionsweisen vorzustellen?

Der Villex beschreibt sich selbst als "Mitten-Boost bis zu 7dB" und die gängigen aktiven Boosts versprechen bis zu 20dB.

Nun brauche ich eigentlich nicht mehr Lautstärke, sondern lediglich einen kleinen Kick für meine Strat, da die Custom 69 Pickups recht schwach sind. Wie ich schon sagte, ich stell mir das für Solo-Passagen oder etwas fettere Riffs ala ZZ-Top vor.
Da ich so zufrieden bin mit den verbauten Pickups kommt das Austauschen ebensolcher nicht in Frage.

So wie ich mir das vorstelle ist es doch gerade der Mitten-Boost, der einem im Bandgefüge, an der richtigen Stelle das nötige Gehör verschaffen kann...
 
M
mak123
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.09.19
Registriert
29.11.06
Beiträge
482
Kekse
369
Hab ich ja auch dazugeschrieben ;) . Und weiter oben steht meine Erläuterung zum Villex ;) .

Hab ich doch auch geschrieben, dass du das geschrieben hast :D

Ich sag mal, ich kenn den Villex nicht. Ich bin nicht so mit der Materie vertraut, wie evtl. andere. Aber ich stelle mir das so vor, dass der "Booster" die Hohen Frequenzen schluckt und die "Energie" dazu benutzt die Mitten zu boosten.

Die Leute bei HC scheinen ja ganz begeistert zu sein.


Gruß
 
sG-haxXxor
sG-haxXxor
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.02.13
Registriert
13.10.05
Beiträge
55
Kekse
0
Ort
Himmelreich 1. Tür links
Ich sag mal, ich kenn den Villex nicht. Ich bin nicht so mit der Materie vertraut, wie evtl. andere. Aber ich stelle mir das so vor, dass der "Booster" die Hohen Frequenzen schluckt und die "Energie" dazu benutzt die Mitten zu boosten.

Schätze ich auch.
Ich war gestern hier in Köln im Guitar Center und der Gitarrenbauer dort meinte das selbe.

Eine Clapton Strat oder irgendwas anderes derartiges hatten sie aber leider nicht da...

Die Leute bei HC scheinen ja ganz begeistert zu sein.

HC?
 
P
petlus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.01.12
Registriert
10.07.07
Beiträge
49
Kekse
70
Aber ich stelle mir das so vor, dass der "Booster" die Hohen Frequenzen schluckt und die "Energie" dazu benutzt die Mitten zu boosten.

Die Erklärungsversuche werden aber SELTSAM... ich versuche das mal überspitzt formuliert zu übersetzen:

Wenn man beim Fahrad ein Pedal abschraubt - sagen wir mal, es sei das linke Pedal... dann kann ich die Energie, die ich mit dem linken Bein in dieses Pedal gesteckt hätte, jetzt komplett in das rechte Bein und das rechte Pedal fließen lassen. Logisch, oder?

In der Tat wird das rechte Bein mit der Zeit dicker werden (und das linke Bein schlanker),... das Fahrrad wird aber wahrscheinlich nicht mehr so schnell und gleichmäßig fahren, dafür aber gemütlicher, so VINTAGE-mäßig. Wenn's gefällt, warum nicht?

Nochmal zur Technik:
Passiv kann man nichts boosten - man kann aber den Frequenzbereich der Bässe und Höhen kontrolliert absenken - die Mitten treten dadurch hervor. Absolut aber wird da nix geboostet. Das nennt man dann einen kombinierten Hoch-Tiefpass (Bandpass) aus nur etwa 2 Widerständen und 2 Kondensatoren. Und diese Bauteile verbrauchen Ernergie.

Für den Preis nicht gerade ein Schnäppchen... aber verlockend ist die Villex Werbung schon.
 
M
mak123
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.09.19
Registriert
29.11.06
Beiträge
482
Kekse
369
Die Funktion eines Hoch-Tiefpasses ist mir bekannt. Doch irgendwas muss da doch noch dabei sein!? Ich mein für den Preis :confused:

Das Beispiel mit dem Rad versteh ich aber nicht ganz.


Gruß
 
sG-haxXxor
sG-haxXxor
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.02.13
Registriert
13.10.05
Beiträge
55
Kekse
0
Ort
Himmelreich 1. Tür links
So wie ich das verstanden habe wird das Signal in Höhen und Tiefen komprimiert.

Wird das Signal dann subjektiv tonal einfach nur mittiger, oder erhalten die Mitten dadurch wirklich einen Lautstärkeschub?
Irgendwie müssen ja diese beworbenen +7dB zustande kommen...

Hab mal was bei youtube ausgegraben:

http://de.youtube.com/watch?v=ZwZT-YPQZcg
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben