Viscount DB3 nun für 688,-

von J.K, 13.03.06.

  1. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 13.03.06   #1
  2. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 13.03.06   #2
    Die Tastatur ist gut, der Rest soll eher mittelmäßig sein...
     
  3. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 13.03.06   #3
  4. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 13.03.06   #4
  5. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 13.03.06   #5
    Na klar, deshalb auch der zwinkernde Smilie. Ich wollte nur darauf aufmerksam machen, daß es neben der Tastenversion noch eine Expanderversion gibt. Sonst nix.
    (Happ ick mir nu klaar jenuch ausjedrückt, Herr Leslierotationserotiker ? :D)
     
  6. fetz

    fetz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Raum Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    532
    Erstellt: 13.03.06   #6
    Weiss jemand ob die Zugriegel brauchbare Midisignale senden (als B4 Masterkeyboard) ?
     
  7. michaelausS

    michaelausS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 15.03.06   #7
    Naja, die Leslieimitation ist nix. Dafür haste noch ein paar oirohs für einen Leslieklon über. Und mit der Kombination kommt man auch gegen die teuren Klones an.
     
  8. Mr.Wheely

    Mr.Wheely Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    150
    Kekse:
    1.086
    Erstellt: 17.03.06   #8
    Na ja, mit 688,- Euros rechnet sich die Viscount DB3 nicht wirklich. Denn ein Leslie Clone schlägt mit weiteren 2 bis 300 Euro zu Buche, was sich auf rund 1000 Euro summiert. Und für wenig mehr gibt es schon wieder sehr ordentliche gebrauchte Clones mit akzeptabler Lesliesimulation wie z.B. die CX3 II, die zudem auch MIDI-mäßig richtig fit ist.
     
  9. michaelausS

    michaelausS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 18.03.06   #9
    Bäh, nix geht über eine große Kiste, die brummend und rumpelnd neben dir steht. schrapp...schrapp...schrapp...
     
  10. fetz

    fetz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Raum Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    532
    Erstellt: 19.03.06   #10
    Die Viscount ist doch mit der Oberheim und der Tonewheel Orgel Nr. 3 identisch oder?! Hat die nicht irgendwer aus dem Forum (Zwechks meiner Midifrage) ?
     
  11. Birdy

    Birdy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    30.11.10
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 21.03.06   #11
    Wohl nicht. Jedenfalls nicht die TWB5/OB5/DB5.

    Gruss Udo
     
  12. Paul Panther

    Paul Panther Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    4.03.12
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    135
    Erstellt: 21.03.06   #12
    Servus mal wieder.
    Ziehe gerade um, war daher in letzter Zeit etwas im Stress.
    Zum Viscount-Angebot: Da hab ich doch gleich mal den Musicstore angemailt und nach der DB-5 gefragt. Und siehe da - Angebot: 1890- €, Lieferzeit ca. 10 Tage. Mann, der Umzug kostet ne ganze Menge Geld, aber vielleicht komm ich ja so doch noch zu "meiner" DB/OB/TWB5 (bei dem Preis)...

    Gruß von Paul
     
  13. Birdy

    Birdy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    30.11.10
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 24.03.06   #13
    Wow, das wär ja mal cool, endlich nen direkten Vergleich zu haben zwischen dem Original DB5 und der TWB5 mit dem "Wheelmaker- Soundchip"!
     
  14. Paul Panther

    Paul Panther Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    4.03.12
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    135
    Erstellt: 24.03.06   #14
    @ birdy:
    "Wheelmaker-Soundchip" hehe, immer wieder gut, der Witz ...
    Aber im Ernst - ich möchte wirklich gerne dieselbe Orgel haben wie du. Gefällt sie dir nach ein paar Monaten immer noch genauso gut? Wahrscheinlich könnte es bei mir erst im Sommer etwas werden, ich muss erstmal die Kosten der nächsten zwei Monate abwarten ...

    der immer noch neidische Paul

    ...apropos DB3/TWB3, wo ich wieder mal beim Lästern bin: Die Wheelmaker-Aufkleber sind exorbitant im Preis gestiegen (siehe Preis Musicstore) Aufpreis für Viscount DB3 mit Original Wheelmaker-Aufklebern: 711 € :D
     
  15. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 25.03.06   #15
    Hoho. Naja, das ist ja auch nicht irgendein Aufkleber :D
     
  16. Paul Panther

    Paul Panther Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    4.03.12
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    135
    Erstellt: 25.03.06   #16
    Stimmt. Aber das die Aufkleber teurer sind als die Orgel ...
    Das gibt's ja noch nicht mal bei Hammond!
     
  17. Birdy

    Birdy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    30.11.10
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 25.03.06   #17
    @ andi: stimmt, die aufkleber sind was besonderes. besonders haftfähig:D
    einen hab ich schon abgerubbelt, aber die hauptaufgabe wird der grosse weise schriftzug auf der rückseite. dezent wie wheelmaker.
    @ paul zur orgel:
    ich spiel das ding ja seit einiger zeit über nen tubeman1 und ein "noname"- transistorleslie. den organ + groove von reussenzehn hab ich immer noch im visier, aber ich bin zu faul da hinzufahrn (240 km), weil mich die konfiguration hier immer wieder begeistert. ich denke jeder der orgelt hat seine eigenen vorstellungen vom idealen sound.meine liegen, wie schon gesagt, beim frühen jon lord und auch kravetz, also nicht so "perfect stranger" sondern mehr "rosalie" von frumpy. und das macht die orgel wirklich seeeehr gut.
    mikros lohnen sich erst wenn ich nen raum gefunden hab wo ich richtig aufdrehn kann, den hab ich aber leider noch nicht.

    p.s.: die waterfall- tastatur und die zugriegel darüber (statt daneben) tun den rest beim spielfeeling.
    gruss udo
     
  18. Musikalli

    Musikalli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.04
    Zuletzt hier:
    19.05.10
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.06   #18
    Das mit dem musicstore Angebot hört sich doch verlockend and (DB-5). Wie auch schon gesagt wurde. Das Leslie und was vernünftiges davor machen mehr Sound als die Orgel selbst und zwei Manuale, zwei Zugriegelgruppen, 11pin Leslie out sind bei Betrachtung der 1900€ doch ein Schnäppchen. Wäre echt mal interessant zu hören, wie die Orgel klingt.
    Wenn man dann noch den Reussenzehn Organ und Groove für 400€ einrechnet bekommt man vielleicht sogar einen besseren Sound als die XK-3 von Hammond und man hat noch 300€ gespart.
     
  19. Paul Panther

    Paul Panther Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    4.03.12
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    135
    Erstellt: 27.03.06   #19
    @Musikalli: Nochmal, weils eines meiner Lieblingsthemen (und mein Lieblingshammondclone) ist: ich gehe davon aus, dass TWB5 sowie Viscount DB5 und auch Oberheim OB5 ABSOLUT identisch sind. Schöne Hörbeispiele findest du von Birdy im Clone-Vergleichsthread, von mir bezüglich OB3/2 (der "Klangerzeugungsvorgänger") und vor allem unter folgendem Link (siehe unten, gespielt über Leslie).

    http://digilander.libero.it/germanobalzan/viscount.html

    Gruß von Paul
     
Die Seite wird geladen...

mapping