VOCALBAND - Effektgeräte

von Brightdragan, 04.12.06.

  1. Brightdragan

    Brightdragan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.06
    Zuletzt hier:
    11.05.10
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.12.06   #1
    Hi Leute!

    Ich bin gerade dabei, eine Vocalband mit ausgesuchten Stimmen auf die Beine zu stellen. Mit meiner letzten Band hatte ich vollkommen ohne Effekte gesungen, wollte aber dieses Mal richtig weg von der bisherigen A-Cappellamusik, hin zum Vocal-Pop/ -Rock/ -Funk etc. Ich möchte also die Instrumente (wie beispielsweise bei Naturally 7) mit der Stimme imitieren und dabei zu Effekten greiten (live).

    Wenn ich eine E-Gitarre imitieren möchte, kann ich dann auch einen "normalen" Gitarrenverzerrer benutzen? Für den Bass wollte ich einen Octaver einsetzen. Gibt es dafür spezielle Hardware für Vocals oder nimmt man die für die jeweiligen Instrumente?

    Hat jemand schon Erfahrungen auf diesem Gebiet gesammelt und kann weitere Tips geben?

    Viele Grüße,
    Colja
     
  2. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 04.12.06   #2
    Es gibt Effektgeräte die auf Stimmten ausgelegt sind. In wiefern auch andere Effekgeräte für dich taugen musst du ausprobieren ob dir der klang gefällt. Hier geht probieren über studieren, allerdings solltest du auch noch an die praktische Umsetzung denken, also wie sich das Live realisieren und steuern lässt.

    http://www.tc-helicon.com/VoiceLive
     
  3. Brightdragan

    Brightdragan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.06
    Zuletzt hier:
    11.05.10
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.12.06   #3
    Danke schonmal für die Antwort! Ich sehe mir das Modell mal genauer an.
    Ich hatte mir das so vorgestellt, dass ich die Effekte vorprogrammiere und dann je nach Titel passagenweise über ein Fuß-Pad dazuschalte. Natürlich wäre es optimal, wenn das jemand am Mischpult übernehmen könnte :-)

    Gibt es noch weitere Tips? Ich bin ganz Ohr!

    Appropos: falls jemand im Raum Wiesbaden (Hessen) stimmlich fit ist und Funk, Pop, Jazz und Soul gerne hört UND sich noch für Vocalmusic interessiert, der kann sich gerne melden. Mir fehlen noch ein Mann und eine Frau, dann sind wir zu sechst!
     
  4. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 04.12.06   #4
    Auf diesem Sektor kaum.

    Dies hier von DIGITECH wäre noch eine Low-Budget-Lösung, die allerdings recht beliebt ist.
     
Die Seite wird geladen...

mapping