Volume-Pedal oder Powerattenuator

von bayleaf, 06.11.05.

  1. bayleaf

    bayleaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.05
    Zuletzt hier:
    15.06.06
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.11.05   #1
    Mein Amp hat kein Mastervolume und ist höllisch laut!

    Wo liegen die Unterschiede zwischen einem Volumen-Pedal oder einem Powerbrake?

    Gruß
     
  2. Battosai

    Battosai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.04
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 06.11.05   #2
    Powerbrake wird afaik hinter die Endstufe geschaltet, und reduziert den Sound der da raus kommt auf erträgliche Lautstärke.
    Ein Volume-Pedal wird vor den Amp oder im Effektloop benutzt.
    Vor dem Amp regelt es nicht nur die Lautstärke sondern auch den Grad der Verzerrung, im Loop weiß ich es nicht genau.

    Zusammenfassend: Wenn du mit deinen Sounds experimentieren willst und flexibel auch die Zerre regeln willst ist ein Volumepedal die bessere Wahl, willst du den Sound den du hast einfach leiser wird eine Powerbrake wohl sinnvoller sein.
    Wenn du dir nicht sicher bist: Ausprobieren ;)
     
  3. bayleaf

    bayleaf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.05
    Zuletzt hier:
    15.06.06
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.11.05   #3
    Weiß jemand vielleicht genauer Bescheid?

    Gruß
     
  4. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 07.11.05   #4
    die Beschreibung war schon ziemlich zutreffend.

    Ein PowerAttentuator ist dafür da, den Sound den dein Amp macht wenn er aufgerissen ist leiser zu machen, und dabei den Klang nicht zu verändern (das ist jedenfalls der Wunsch). Ein Teil der Leistung wird dabei in Wärme umgewandelt (regelbar). So kannst du die Endstufenzerre nutzen ohne Gesundheitsbedrohliche Lautstärken zu erreichen.

    Ein Volume Pedal vor dem Amp regelt halt die Lautstärke des Signals das in den Amo geht, im Loop regelt es die Lautstärke des Signals das in die Endstufe geht. Für einen RöhrenAmp ohne MasterVolume bietet sich i.d.R. ein PowerAtentuator an.
     
  5. bayleaf

    bayleaf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.05
    Zuletzt hier:
    15.06.06
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.11.05   #5
    Ich dachte, ein Volumenpedal ersetzt das Mastervolume??
    Gibt es günstigere Varianten um die Gesamtlautstärke zu regulieren bzw. kann man das nicht irgendwie mit nem Volumenpedal machen?

    gruß
     
  6. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 07.11.05   #6
    Wie oft soll man dir noch sagen, dass man mit einem Volumenpedal im FX-Loop die Gesamtlautstärke regeln kann?

    Nur ma so angefragt...eventuell kann ich noch 2,3 Leute auftreiben, die dir den Gefallen tun :)
     
  7. bayleaf

    bayleaf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.05
    Zuletzt hier:
    15.06.06
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.05   #7
    Na also, ist also doch ein Mastervolume, somit kann ich mir den Attenuator sparen.

    Gruß
     
  8. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 08.11.05   #8
    wenn du keinen Wert auf die Endstufenzerre legst, dann ja !
     
  9. Angus

    Angus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    4.03.16
    Beiträge:
    395
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 08.11.05   #9
    So würde ich das nicht sagen. Natürlich kannst du damit die Lautstärke beeinflussen, aber primär ist ein Volume Pedal IMO als Effekgerät gedacht mit dem du z.B. im Solo die Lautstärke boosten oder bestimmte Effekte (Tremolo etc.) erzielen kannst.
     
  10. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 08.11.05   #10
    Is doch ma komplett wurscht, wofür etwas eigentlich gebaut wurde.

    Die Verstärker wurden auch dafür gebaut, möglichst originalgetreu einfach nur laut zu machen.
    Verzerrung war absolut unerwünscht.

    Und was is heute?
     
  11. bayleaf

    bayleaf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.05
    Zuletzt hier:
    15.06.06
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.05   #11
    Ich dachte, ich könnte das Teil verzerren, also Gain aufdrehen und dann den Mastervolume runterdrehen um so leise, aber verzerrt zu spielen....

    Das ist wohl nicht möglich ,oder?
     
  12. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 08.11.05   #12
    Wenn du nen serielln FX Loop hast und deine Gain-regelung in der Vorstufe ist, doch.
    Dann ist das möglich.

    [e]Was hast du für nen Verstärker?
     
  13. bayleaf

    bayleaf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.05
    Zuletzt hier:
    15.06.06
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.05   #13
    nen ampeg v2-topteil aus den 70ern
     
  14. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 08.11.05   #14
    Hab zwar nen Schaltplan gefunden, allerdings ist der zu klein um zu erkennen ob da n serieller FX-Loop drin is.

    Schau halt ma nach.
     
  15. bayleaf

    bayleaf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.05
    Zuletzt hier:
    15.06.06
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  16. bayleaf

    bayleaf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.05
    Zuletzt hier:
    15.06.06
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.12.05   #16
    Das Teil hat ja keinen Effektloop, die einzige Möglichkeit Effekte einzuspeisen ist also ganz normal über Gitarre > Pedal > Amp oder?

    Das Volumenpedal bringt somit gar nix, da ich nur das Signal der Gitarre regulieren kann. Ich konnte es zwar auch hinten anschließen.. glaub über footpedal und external amp, allerdings hat es nicht komplett leise gemacht. Ich werd mir wahrscheinlich ein altes Master Volume von ampeg kaufen, das wird wohl hinten angeschloßen und reguliert dann die Lautstärke hinter der Endstufe.. also brauch ich auch kein Powerattenuator.

    Ist das soweit alles korrekt? Vor allem mit den Pedalen?

    Gruß
     
  17. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 06.12.05   #17
    da hat das garnichts zu suchen und sollte eigentlich auch keinen Effekt bringen :confused:

    was für ein MasterVolume von ampeg? Und wo willst du das bitte anschliessen? Das klingt hächst verdächtig :eek:
     
  18. bayleaf

    bayleaf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.05
    Zuletzt hier:
    15.06.06
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.12.05   #18
    Gibt es bei flitptops.net als Nachbau und ab und an eBay.

    Ansonsten ist alles richtig, ich kann nur vorne Effekte einspeisen?

    Gruß
     
  19. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 06.12.05   #19
    Nein.

    Am "Footpedal" wirst du wohl eine Funktion des Amps schalten koenen (Kanalwechsel, Reverb an/aus, Tremolo an/aus, Boost an/aus... je nachdem).

    External Amp ist entweder ein Line Out (um das Signal an einen anderen Amp weiterzugeben), oder ein Input, um das (Line) Signal eines anderen Amps (oder einer Vorstufe) einspeisen zu koennen.

    Mit einem Volumen- oder Expressionpedal kannst du da ncihts ausrichten.
     
  20. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 06.12.05   #20
    Ja, ausser Powersoaks, Talkboxen und die eine oder andere DI-Box laesst sich nur sehr wenig zwischen Endstufe und Box anschliessen.

    Normale FX gehoeren entweder zwischen Gitarre und Amp, oder eben in den FX-Weg (soweit vorhanden).
     
Die Seite wird geladen...

mapping