Vorstufe defekt?

von Gitarrenteufel, 25.10.06.

  1. Gitarrenteufel

    Gitarrenteufel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.03
    Zuletzt hier:
    4.09.13
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.10.06   #1
    Hallo zusammen,

    nachdem mein gesamtes Rack zur Wartung/Reparatur beim Onkel Gitarrendoc gewesen ist, wurden bei meiner Marshall JMP-1 Vorstufe die Röhren gleich mitausgetauscht, auch wenn die JMP-1 eigentlich im tadellosen Zustand war und astrein funktionierte.
    Als ich dann das Rack wieder an meine Box angeschlossen habe, durfte ich leider feststellen, dass die beiden Overdrivekanäle nicht mehr richtig funktionieren!
    OD-1 und OD-2 klingen bei gleicher Volumeeinstellung im JMP-1 deutlich leiser als Clean 1 & 2, zudem matscht der Sound enorm, schwankt in der Lautstärke und anstelle von lange ausklingendem Sustain "bricht" der Sound nach kurzem Klingen abrupt ab. Kurz gesagt, es klingt wie "breiiges Stottern".
    In beiden Cleankanälen tritt dieses Phänomen allerdings nicht auf, hier klingt der Sound soweit normal, inklusive lang nachklingendem Sound.

    Ich habe dann versucht, möglichst viele Fehlerquellen auszuschließen, dabei kam ich zu folgendem Ergebnis: Selbst wenn ich die Gitarre ausschließlich über die JMP-1 via Kopfhörern spiele, tritt das oben genannte Phänomen bei den Overdrivekanälen auf. Auch ein Wechsel des Instruments (inkl. Kabel) führt zu keiner Besserung!

    Nun meine Frage: Woran kann das liegen? Hat der Techniker beim Austausch der Röhren irgendetwas falsch gemacht? Könnte irgendwas anderes dabei beschädigt worden sein? Oder...?

    Vielen Dank im Voraus,
    Gitarrenteufel
     
  2. Tropic of Cancer

    Tropic of Cancer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.06
    Zuletzt hier:
    17.06.09
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Oberhausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 26.10.06   #2
    Hi, nachdem diese Absurdität anscheinend erst nach dem Guitardocbesuch aufgetreten ist würde ich dir dazu raten das Gerät wieder hin zu bringen. Wenn du dafür bezahlt hast kannst du erwarten das Gerät auch in einem einwandfreien Zustand wieder zu bekommen. Soll heissen: Er ist Regresspflichtig und hat eine Gewährleistung zu erbringen. Es kann nicht sein, dass ich ein Gerät intakt hin bringe und defekt zurück bekomme. Dies wäre für mich der erste Weg. Wenn der gute Mann korrekt ist wird er sich das Ding sicher nochmal kostenfrei ansehen und die Sache grade biegen. Sollte das alles nichts bringen würde ich hier nochmal posten. Ich selber kann dir nicht mehr sagen als das bereits angeführte da ich auch kein Technikfreak bin. Vielleicht bringts ja wirklich was, wenn du nochmal zu ihm gehst.

    metallische Grüße an alle
    Klaus
     
  3. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 26.10.06   #3
    Wenn das Teil astrein funktionierte, was wurde dann repariert und vorallem warum?
     
  4. Punkt

    Punkt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    971
    Erstellt: 26.10.06   #4
    les doch
     
  5. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 26.10.06   #5
    @Gitarrenteufel

    Vielleicht wurde eine schlechte Röhre reingesetzt? Haste mal probiert die beiden Röhren zu switchen, um zu sehen, ob das Problem wandert?
     
  6. Gitarrenteufel

    Gitarrenteufel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.03
    Zuletzt hier:
    4.09.13
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.06   #6
    Erstmal vielen Dank für die Antworten! Wie's aussieht, hab ich tatsächlich den Fehler gefunden!

    @rollthebones
    Ich habe die Röhren mal untereinander gewechselt, und siehe da: Nun funktionieren beide Overdrivekanäle, dafür bleibt's bei den Cleankanälen überaus muffig. Es ist demnach eine Röhre defekt!
    Und das, obwohl der Techniker gestern noch meinte, dass es an den Röhren gar nicht liegen könne. Anscheinend hat der gute Mann einfach keine Ahnung!

    Immerhin weiß ich jetzt, wie eine defekte Vorstufenröhre klingt, ist ja auch schon mal was wert. :)

    Also vielen Dank nochmal, ich hätte irgendwie nicht gedacht, dass es so doch so einfach ist!
     
Die Seite wird geladen...

mapping