Vorstufenröhren

von bassanya, 10.05.06.

  1. bassanya

    bassanya Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.05
    Zuletzt hier:
    8.11.13
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 10.05.06   #1
    Kurze Frage:
    Wie lang halten Vorstufenröhren durchschnittlich bei tgl. Beanspruchung?
     
  2. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 10.05.06   #2
    Schwer zu sagen.
    Kommt auch auf die Art der Nutzung an.

    Bei Endstufenröhren sagt man, man muss ca. alle 2 Jahre mit nem Wechsel rechnen.
    Für Vorstufenröhren werden idR über 5 Jahre angegeben.

    Ob das allerdings bei täglichem Gebrauch gilt, wage ich zu bezweifeln.
     
  3. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 10.05.06   #3
    imho garnicht... nutzen sich ja kaum ab, was fließt denn da schon an Strom durch?

    Hab aber im Grunde ausnamsweise keine Ahnung basiert jetzt nur auf Erfahrung mit 20 Jahre alten GitarrenTops bei denen die Röhren in der Vorstufe wie neu waren...
     
  4. fourtwelve

    fourtwelve Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.06.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.952
    Ort:
    Rheinhessen
    Zustimmungen:
    640
    Kekse:
    13.786
    Erstellt: 10.05.06   #4
    das kann ich bestätigen. ich habe mich mal mit einem mitarbeiter von tube amp doctors unterhalten. der sagte mir, dass man vorstufenröhren eigentlich nicht austauschen muss, da sie kaum altern. wenn man sie austauscht, dann meistens weil man einen anderen sound oder mehr/weniger gain haben will.
     
Die Seite wird geladen...

mapping