Vorverstärkerproblem

von Volkiwolf, 10.07.06.

  1. Volkiwolf

    Volkiwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.05
    Zuletzt hier:
    13.03.07
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 10.07.06   #1
    Hi Folks,

    ein Kumpel von mir hat an seinem Set ein Behringer DJX 700, dahinter 1x T.Amp 1400 (für Top) + 1x T.Amp 2400 (für Sub) mit 2x Yamaha CW-118 V Subs und 2x C-112 V als Tops aktiv getrennt.

    Folgendes ist der Fall:

    Endstufen sind auf Vollast, Gain am Mischpult (pro Kanal und Master) auf 0 eingepegelt,
    aber es ist eindeutig zu leise und weder die Amps geschweigedenn die Boxen kommen auch nur in die Nähe des Clippings. Zieht man nun den Master noch höher, kommt das Pult ins Clipping, jedoch die Amps und Boxen immer noch nicht.

    Ich nehme mal an, dass der Vorverstärker absolut nichts taugt (das hab ich ihm auch schon gesagt), aber die Frage ist nun, ob man ohne ein neues Pult kaufen zu müssen die Leistungs des Vorverstärkers irgendwie erhöhen kann?! Ich meine jetzt nicht da dran rumzudrehen oder ihn auszutauschen, sondern sowas wie (blöd gesagt) einen weiteren Vorverstärker zwischen Pult und Amps zu hängen?!

    Ich hab von solchen Praktiken bisher nichts gehört, aber Ihr könnt doch sicher was dazu sagen.

    Danke schon mal :-)
     
  2. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 10.07.06   #2
    du schreibst das aktiv getrennt wird..
    bei deiner Beschreibung schießt mir so spontan durch den kopf das dort evtl leistung "verschenkt wird" soll heißen die wege für bässe und tops unnötig gedämpft werden. um was für eine weiche handelt es sich denn?
    wie ist sie eingestellt? gain für die einzelnen wege?
    gibts ein display oder wenigstens led ketten?
    wie sehen eingangs und ausgangspegel für die beiden wege im direktvergleich aus?

    ist der pegel den auf beiden seiten gleich? linke und rechte amp seite? oder bezieht sich das problem nur auf eine seite und fehlen dort ca 6db? -> Kabelbruch sym -> unsym?

    Momentan würde ich eine Fehleinstellung der Weiche als Problem so wie auch als Lösung vermuten. Die meisten Weichen haben ja die Mögclichkeit, den Pegel pro Weg auch zu boosten also sollte es ja ein leichtes sein das ganze an seine Grenzen zu bringen (was natürlich nicht wünschenswert ist).

    Angaben zur Weiche (Modell, Einstellungen) würden hier bestimmt weiterhelfen
     
  3. MetalBeast666

    MetalBeast666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.05
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    226
    Erstellt: 10.07.06   #3
    Du hast ja sicher auch ein Mischpult, das kannst du ja mal dranhängen, wenns dann lauter wird liegts an seinem Mixer...
    Ich vermute mal, das es daran liegt.
    Vielleicht auch weil der Mixer Chinch ausgänge hat???

    edit: Tobse war schneller und im Nachhinein finde ich seinen weg für wahrscheinlicher...
     
  4. Volkiwolf

    Volkiwolf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.05
    Zuletzt hier:
    13.03.07
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 10.07.06   #4
    Hallo Ihr beiden!

    Ich hab ein Pioneer DJM 600, welches wir aber noch nicht testen konnten, jedoch ist hier ein wirklich kräftiger Vorverstärker verbaut.

    Die Weiche ist ein Conradteil MCCRYPT X-OVER 80 heißt die. Getrennt wird bei ca. 110 Hz soweit man das bei dem Teil sagen kann. Der Gain für die Subs ist auf Anschlag, die Tops auf 3/4.

    Wir haben das auch einmal ohne Weiche laufen lassen und dort besteht das selbe Problem und es klingt nicht ganz so schön... (hätte ich auch vorher mal schreiben können)...
     
  5. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 10.07.06   #5
    wie ist das denn alles angeschlossen, also mixer an weiche und weiche an endstufen???
     
  6. Volkiwolf

    Volkiwolf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.05
    Zuletzt hier:
    13.03.07
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 10.07.06   #6
    Mixer auf Weiche per Cinch, Weiche auf Amps über Cinch auf XLR, Boxen jeweil Speakon :-)
     
  7. Volkiwolf

    Volkiwolf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.05
    Zuletzt hier:
    13.03.07
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 10.07.06   #7
    Keiner noch ne Idee? :(
     
  8. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 10.07.06   #8
    hat die weiche denn keine xlr-ausgänge???
     
  9. MetalBeast666

    MetalBeast666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.05
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    226
    Erstellt: 10.07.06   #9
    Doch hat sie!
    jedenfalls steht das im Conrad Katalog...
     
  10. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 10.07.06   #10
    Und in der Bedienungsanleitung wird es genau so dargestellt:

    [​IMG]

    MfG

    Tonfreak
     
  11. Klangbart

    Klangbart Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.06
    Zuletzt hier:
    20.04.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.06   #11
    Cinch-Buchsen liefern meistens einen Pegel von -20dB. Das ist auf jeden Fall zu wenig um Endstufen auf Trab zu bringen. Sowohl zwischen Pult und Weiche als auch zwischen Weiche und Endstufe solltest Du mal andere Kabel (Buchsen) versuchen. Am besten XLR wenigstens aber Klinke.
     
  12. Volkiwolf

    Volkiwolf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.05
    Zuletzt hier:
    13.03.07
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 10.07.06   #12
    Stop Stop, er hat noch das Vorgängermodell. Das hat nur Cinch Ein- bzw. Ausgänge, aber wenn die teilw. bis zu -20 db machen, würde ich mal sagen - ganz schnell von Cinch auf XLR umsatteln gell...

    Bleibt nur das Problem, dass das Pult nur Cinch-Ausgänge bietet...

    Womit wir dann wieder bei meiner Frage wäre; Kann man das Signal nach dem Mischpult noch einmal verstärken ohne die Eingänge der Amps an den Wahnsinn zu treiben (der Weiche sollte das ja fast egal sein oder) ???
     
  13. MetalBeast666

    MetalBeast666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.05
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    226
    Erstellt: 10.07.06   #13
    Und wenn Klinke, dann wennmöglichst symetrisch...
    Aber da der Mixer nur Chinch Ausgänge und die Weiche keine Klinkeneingänge hat, fällt es ja hier weg.
    Die Chinch auf XLR Kabel kannst du vom Mixer zur Weiche nehmen und von der Weiche zum Amp dann XLR Kabel, dann klappts auch mit der Lautstärke...

    edit: hat sich jetzt auch erledigt
     
  14. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    8.602
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.550
    Kekse:
    45.489
    Erstellt: 11.07.06   #14
    Sollte es zumindest! Aber bitte die Chinch - Verbindungen so kurz wie nur möglich halten, denn die sind nicht für lange Wege geeignet! Lieber so schnell wie möglich auf sym gehen!

    Wolle
     
  15. Volkiwolf

    Volkiwolf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.05
    Zuletzt hier:
    13.03.07
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 11.07.06   #15
    Guten Morgen,

    okay danke für Eure Hilfe! :great:

    Ich werd ihm den Thread mal kopieren, dann passieren auch keine Fehler bei der Übermittlung ;-)

    Also noch mal Danke an Euch!!!

    Grüße
    Marc
     
  16. bassmarc

    bassmarc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.06
    Zuletzt hier:
    27.04.09
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.07.06   #16
    Nimm doch einfach ne stereo di etwa so (chinch-klinke adapter unsym, in die DI Box und da dan als xlr raus (symetrisch)) gibt doch extra welche die - 20 db auf 0db bringen. die dinger kosten 40 € die günstigen natürlich-:D
     
  17. Haase

    Haase Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.05
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Oberweis / Austria
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    26
    Erstellt: 30.07.06   #17
    Ich kann bassmarc nur zustimmen. Hab selber folgende DI-Box: https://www.thomann.de/at/palmer_pan_04.htm
    Funktioniert sehr gut; trotz des günstigen Preises ist sie mit vergoldeten Neutrik XLR-Buchsen versehen und ist äußerst rutschsicher.
     
  18. höffi  1

    höffi 1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.06
    Zuletzt hier:
    5.02.08
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 29.11.06   #18
    Ich habe den Thread mal aus der Suche ausgegraben, weil ich ein gleichartiges Problem habe.
    Ich nutze seit Jahren einen Omnitronic PM 520 Mixer (nur Konserve, mobiler DJ Ü30).
    Mittlerweile betreibe ich den Mixer an einer Lucas Impact und habe hier auch das Gefühl, dass das Line Out Signal des Mixers zu schwach ist. Der Mixer verzerrt schnell und die Impact hat noch Reserven ohne Ende. Ausgleich kann ich nur schaffen, wenn ich die Impact voll aufdrehe (selbst dann kommen die Limiter nicht).

    Währe diese Di Box eine Lösung, dass Ausgangssignal zu verstärken bzw. auf 0db zu bringen?

    Der Mixer hat nur Chinch Ausgänge, daher brauche ich eine Box mit Chinch Eingängen.
    Da ich mit dem Mixer ansonsten voll zufrieden bin, frage ich Euch ob das mit der Box Sinn macht oder nur Murks ist.
     
  19. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 29.11.06   #19
    Ja, ist sie.
     
  20. höffi  1

    höffi 1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.06
    Zuletzt hier:
    5.02.08
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 29.11.06   #20
    Danke für die klare Antwort, ich bestelle sie mir mal.
     
mapping