Vox AD30Vt

von LosLeo, 11.08.07.

  1. LosLeo

    LosLeo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.07
    Zuletzt hier:
    20.01.08
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.08.07   #1
    Hi, ich habe den vox ad 30vt .
    Weis irgend jemand wie ich einen möglichst druckvollen sound bekomme, wenn ich an der gitarre die lautstärke ganz aufgedreht habe und wenn ich die lautstärke an meiner gitarre zurück drehe einen möglichst cleanen sound? Welches verstärker modell würde sich eignen, welche sinstellungen gain eqalicer etc. ?
     
  2. legumo

    legumo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Zuletzt hier:
    22.04.13
    Beiträge:
    260
    Ort:
    Telgte
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 11.08.07   #2
    Die UK70 bzw. UK80 Modelle reagieren genau so!

    Drehe mal Volume und Gain bis zum Anschlag auf. Mit dem Volumenpoti der Gitarre kannst du sehr schöne Cleansounds einstellen. Steht übrigens auch in der Bedienungsanleitung. Die findest du hier (falls du deine verlegt hast): http://www.voxamps.de/vox-produktmanuals-ad30vt.html
     
  3. LosLeo

    LosLeo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.07
    Zuletzt hier:
    20.01.08
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.08.07   #3
    cool danke
     
  4. LosLeo

    LosLeo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.07
    Zuletzt hier:
    20.01.08
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.08.07   #4
    ist es dann normal, dass wenn ich auf den treble pick-up umschalte der sound leicht zusamenfällt wenn ich die lautstärke der gitarre zu weit zurückdrehe?
     
  5. VilleVallo

    VilleVallo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    2.842
    Erstellt: 11.08.07   #5
    Der AC 30 mit zurückgedrehtem Gain im Speicher hört sich Clean genial an!

    Pickups reagieren alle unterschiedlich je nach Qualität usw... Aber wenn du meinst, das sich der Sound bei gleichen Einstellungen am Amp verändert: das muss so sein, so entsteht die Vielfalt die man doch will! :)
     
  6. LosLeo

    LosLeo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.07
    Zuletzt hier:
    20.01.08
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.08.07   #6
    nein so mein ich dass nicht. ich mei jetzt eher dass der sound etwas zusammenfällt wenn mann zuweit zurück dreht, aber ich denkt des ligt daran dass der pickup etwas zuweit von den saiten entfernt is.^^
    aber danke
     
Die Seite wird geladen...

mapping