VOX VR30R-User-Thread

von JPage, 10.10.06.

  1. JPage

    JPage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.376
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    121
    Kekse:
    2.287
    Erstellt: 10.10.06   #1
    Hallo!
    Jetzt spendier ich der kleinen VR30-Gemeinde mal einen Userthread - ich geh jetzt mal davon aus, dass sich das lohnt... Also postet!! :D:p

    Wie habt ihr eure Vöxe eingestellt?
    Was für Erfahrungen habt ihr damit schon gemacht?
    Welche Gitarre spielt ihr damit?
    etc.

    Ich spiele meine modifizierte Epiphone Les Paul Standard (was Anderes hab ich auch nicht :o ), meistens im Clean-Kanal, der zu etwa 3/4 aufgerissen ist. Es ergibt sich ein cremig-crunchiger Ton, der sehr gut mit den Volume-Reglern an der Gitarre zu kontrollieren ist. Dreht man die etwas zurück bekommt man einen perligen Vox-Cleansound mit einer guten Ansprache auf die Anschlagsstärke. Wenn man genau den Punkt zwischen Clean und Crunch trifft (was nicht schwer ist - finde ich jedenfalls), fängt er bei härterem Anschlag schöööön an zu crunchen :great:, während er bei weichem Spiel wunderbar perlig clean bleibt.

    Meine Einstellungen ändern sich aber öfters :

    Clean
    -Volume: 3/4
    -Bass: knapp 3/4
    -Treble: VOLL AUF!! ;) (ist aber nur bei halbwegs eingespielten Speakern zu empfehlen...)

    Overdrive (OD2)
    -Gain: ca. 1/4, etwas darunter
    -Volume: ein bisschen über 1/2 (Lautstärke ist angepasst zum Clean-Kanal)
    -Bass: etwas unter 1/2
    -Treble: Auch voll auf

    Master
    -Volume: 1/8 bis 1/4 (fürs Zimmer, für den Proberaum dürfte so bei der knappen Hälfte liegen)
    -Reverb: etwas über 1/4

    Gut, das sollte jetzt kein Review werden... Also sollte das reichen.

    MfG
    Pagey
     
  2. B.B

    B.B Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.264
    Ort:
    bayern
    Zustimmungen:
    495
    Kekse:
    4.611
    Erstellt: 10.10.06   #2
    ich spiele ihn meistens mit der meinigen (aber auch oft mal mit anderen) nämlich ner squier affinity stratocaster (die übrigens nicht so schlecht ist wie sie immer gemacht wird)

    einstellugen hab ich eigentlich keine festen die wechseln sehr oft

    aber eine ist zum beispiel:

    clean channel: alle auf 12 uhr und hall voll auf / steg-mitte bei der strat

    klingt ein wenig nach robert cray

    oder für blues das ganze mit etwas mehr bass und höhen, volume auf anschlag und hals pickup an der strat....... ( ich spiel meistens blues)

    @jpage: ich nehme an du hast so viele höhen drinnen weil deine paula von haus aus bassiger ist bei mir is es oft andersrum


    im overdrive kanal hab ich meistens den volumenregler entweder auf anschlag oder 12 uhr die tonregler auf 10-11 uhr gain bei gut der hälfte

    und dann je nachdem wie viel zerre ich brauch schalt ich halt zwischen odd1 und 2

    dazu fast immer strat mit steg-mitte weil mitte und hals kacke klingt und am steg hab ich an der gitarre keinen tone regler außerdem is der dann wieder zu schrill

    ein fußschalter wär mal sehr brauchbar (hast du einen?)
    schaltet der auch odd1 und 2 um oder nur clean und verzerrt?

    grüße b.b
     
  3. JPage

    JPage Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.376
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    121
    Kekse:
    2.287
    Erstellt: 10.10.06   #3
    Kann sein, allerdings hab ich die Bass-Regler ja auch ziemlich weit auf.

    Jäp, ich hab einen. Der schaltet Clean und Overdrive um, aber nicht OD1 und OD2. Auf dem zweiten Schalter (ist ein doppel-Fußschalter) liegt wie üblich der Reverb. Find ich aber nicht schlimm, dass man die ODs nicht umschalten kann, ich hab die beiden Kanäle halt ziemlich aufeinander abgestimmt.

    Ach ja, meine Einstellungen wechseln auch desöfteren (erst heute noch...)

    MfG
    Pagey
     
  4. svengus

    svengus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    340
    Ort:
    Kreuzau, NRW
    Zustimmungen:
    57
    Kekse:
    1.203
    Erstellt: 11.10.06   #4
    Hallo Leutz,

    ich habe auch einen VR30R, benutze ihn neben meinem Flextone III XL als Zweitcombo, aber bin sehr zufrieden mit dem Kleinen.:great:

    Ich spiele ihn über meine Ibanez SZ 320 mit Seymour Duncan SH-4 am Steg.

    Allerdings habe ich in Verbindung mit Effektgeräten "Rauschprobleme" in den Zerrkanälen, im OD2 halt mehr als im OD1, ohne Effekte ist er völlig unproblematisch. Habe das Problem auch schon hier gepostet. Wie sind eure Erfahrungen in Verbindung mit Effekten?

    Ach so, meine Toneregler habe ich in beiden Kanälen (Clean und OD) auf ca. 1 Uhr stehen.

    Gruß Svengus
     
  5. JPage

    JPage Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.376
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    121
    Kekse:
    2.287
    Erstellt: 11.10.06   #5
    Also ich persönlich habe keine Erfahrung mit Effekten, von daher kann ich das nicht bestätigen... ;)
    Und davon gehört hab ich auch noch nicht.

    MfG
    Pagey
     
  6. B.B

    B.B Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.264
    Ort:
    bayern
    Zustimmungen:
    495
    Kekse:
    4.611
    Erstellt: 11.10.06   #6
    aber reverb lässt sich doch beim vr30 nur runterdrehen und nicht ausschalten

    is der zweite schalter also unbrauchbar oder was?


    wegen der effekte:

    hab vor das ich mir ein korg toneworks ax3g kaufe

    hab aber auch keine ahnung ob sich das verträgt

    welche effektpedale rauschen bei dir?

    grüße b.b
     
  7. JPage

    JPage Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.376
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    121
    Kekse:
    2.287
    Erstellt: 11.10.06   #7
    Nein, mit dem zweiten Fußschalter lässt sich der Hall ein- und ausschalten, wie auch beim AC15 und AC30.

    MfG
    Pagey
     
  8. B.B

    B.B Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.264
    Ort:
    bayern
    Zustimmungen:
    495
    Kekse:
    4.611
    Erstellt: 11.10.06   #8
    coole sache

    was kostet son ding

    schickst du bitte nen link wo du ihn gekauft hast?

    grüße b.b
     
  9. svengus

    svengus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    340
    Ort:
    Kreuzau, NRW
    Zustimmungen:
    57
    Kekse:
    1.203
  10. JPage

    JPage Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.376
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    121
    Kekse:
    2.287
    Erstellt: 11.10.06   #10
    Ich hab den direkt bei den Verstärker beigekauft, der hat seinerzeit 39€ gekostet.
    Meiner sieht zwar anders aus, aber die Technik ist dieselbe: Fußschalter
    Der Preis ist vielleicht etwas hoch, aber dafür passt er für den Verstärker und ist ziemlich Stabil gebaut (jedenfalls meiner).

    MfG
    Pagey
     
  11. JPage

    JPage Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.376
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    121
    Kekse:
    2.287
    Erstellt: 11.10.06   #11
    Ich würd sagen, der Ohrringer-Kram fängt einfach durch schlechte Abschirmung Rauschen von wasweißichwo her auf. Andererseits könnte das auch an den Patchkabeln liegen, wenn man da nix hochwertiges kauft hat man sowas auch schnell am Rauschen (hab ich in nem Workshop in Gitarre&Bass gelesen).
    Musst du wohl mal ein bisschen rumprobieren.
    Sollte das aber am VR30 liegen, schreib das am Besten mal hier hinein, das ist das Korg-Guitar-Forum, also praktisch der Hersteller.

    MfG
    Pagey
     
  12. B.B

    B.B Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.264
    Ort:
    bayern
    Zustimmungen:
    495
    Kekse:
    4.611
    Erstellt: 11.10.06   #12
    hat von euch schon mal einer erfahrungen mit dem vr30r als "top" zu ner 4x12er gemacht

    ich habs nur mal mit dem boxenausgang direkt ins mischpult probiert das war (mangels speaker) nicht so wirklich der hammer

    ich kann mir eh keine (anständige) box leisten aber interessieren würds mich

    grüße b.b
     
  13. JPage

    JPage Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.376
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    121
    Kekse:
    2.287
    Erstellt: 11.10.06   #13
    Nein, leider nicht. Bei mir scheiterts da auch an der Box...
    An einer 1x15"er hab ich den mal dran gehabt, aber die ist schon so alt, dass der Ton da irgendwie verwaschen und ziemlich bassig mit wenigen Höhen rauskam. Aber ne 2x12er oder 4x12er soll das absolute Highlight sein... ;)

    MfG
    Pagey
     
  14. svengus

    svengus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    340
    Ort:
    Kreuzau, NRW
    Zustimmungen:
    57
    Kekse:
    1.203
    Erstellt: 12.10.06   #14
    Hier kommt ja leider nicht viel in dem VR30R Thread :rolleyes:

    Besitzen den nur so wenige?
     
  15. JPage

    JPage Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.376
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    121
    Kekse:
    2.287
    Erstellt: 12.10.06   #15
    Ich hatte jetzt auch mit mehr Leuten gerechnet... :rolleyes:
     
  16. B.B

    B.B Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.264
    Ort:
    bayern
    Zustimmungen:
    495
    Kekse:
    4.611
    Erstellt: 12.10.06   #16
    ich werd vieleicht mal betteln das ich mal bei jemand anders einstecken in die box einstecken darf...

    cool wär ja auch ein vr30 top....

    also ich hätt auch gedacht das noch n paar kommen
    im threat mit dem review zum amp haben sich mehr gemeldet

    also 3-4 müssten es schon noch sein
     
  17. JPage

    JPage Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.376
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    121
    Kekse:
    2.287
    Erstellt: 12.10.06   #17
    Ich hab schonmal drüber nachgedacht, aus dem normalen VR30R-Combo ein Topteil zu bauen. Wenn man das Gehäuse praktisch unter dem VOX-Logo anschneidet, sieht das sogar ganz gut aus.
    Aber bei mir ists dann am mangelnden Zerstörungswahn und Geld gescheitert :D

    MfG
    Pagey
     
  18. B.B

    B.B Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.264
    Ort:
    bayern
    Zustimmungen:
    495
    Kekse:
    4.611
    Erstellt: 12.10.06   #18
    ich habs auch schon überlegt aber kohle hab ich dazu auch keine und wenn was schief geht hab ich keinen amp mehr.........


    was mich auch interessieren würde :

    wie viele wurden gebaut und warum gibts die jetzt nicht mehr....


    grüße b.b
     
  19. JPage

    JPage Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.376
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    121
    Kekse:
    2.287
    Erstellt: 12.10.06   #19
    Gute Frage...
    Ich werds mal recherchieren... ;)

    MfG
     
  20. jxn

    jxn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.06
    Zuletzt hier:
    4.07.15
    Beiträge:
    982
    Ort:
    Münsterland
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.511
    Erstellt: 13.10.06   #20
Die Seite wird geladen...

mapping