wah-workshop

von ELtono, 27.04.06.

  1. ELtono

    ELtono Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.05
    Zuletzt hier:
    25.06.10
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Freital
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.04.06   #1
    tach.
    hab mir vor kurzem mein erstes wah pedal zugelegt! das standart cry baby von dunlop!
    find diesen effekt einfach nur genial! blos hab noch diverse probleme mit der umsetzung! gibt es da irgendwo im net so ein know how für wah wah?
    oder könnt ihr mir paar tips für wah-einsteiger geben?
    mein größtes problem ist ja das wenn ich das wah ein oder ausschalte ich wahrscheinlich nicht stark genug drauftrete, und es nicht an oder aus geht! das kann manchmal richtig scheiße kommen...vorallem bei auftritten!
    was ich auch nicht ganz verstehe ist das prinzip beim hin- und her-wippen
    ...bei anderen effekten ist das so...:rolleyes: naja die macht man halt an...und dann sind sie an... aber beim wah is das viel komplizierter...klärt mich auf
     
  2. Paddy.z

    Paddy.z Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.04
    Zuletzt hier:
    1.04.15
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    335
    Erstellt: 27.04.06   #2
    Hm also wenn du fest nach vorne drückst ist das Wah an bzw. aus....
    wenn es an ist ergibt sich durch das wippen der wah Effekt..... ehrlichgesagt wüsst ich nicht was man noch mehr erklären könnte?:confused:
     
  3. zuzuk

    zuzuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    6.10.09
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    766
    Erstellt: 27.04.06   #3
    das is spieltechnik, das musste üben.

    generell würd ich sagen: verfall nich in rhythmisches auf und ap wippen, dann kannst dir auch n auto wah kaufen, das kommt nich so gut.

    nehm als grundstellung mal relativ weit oben (also bassig), und beton dann markante stellen in dem du "aufheulst"
     
  4. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 27.04.06   #4
    Schraub die untere Abdeckung ab halt den Schalter fest und oben drehst du mit'm Schraubenschlüssel den Schalter ein wenig raus, dann geht's einfacher.

    Blödsinn...
    Wenn du Rythmus spielen willst z.B. die bekannten funk Sachen dann muss man es auch rythmisch bewegen das teil. Und selbst in Soli kommt es gut wenn man auf und abbewegt. Die frage ist nur wie man's macht - schau dir mal Hendrix an der bewegt bei voodoo child/chile das ding nur im rythmus zusammen mit der Spieltechnik kommt dieser bekannte sound raus.

    Mein Tipp: Üben. Probier's einfach aus, die Techniken hier zu erklären ist schwieriger als es in realität wirklich darstellt.

    And don't forget: "There are no rules except that it hast to sound good." (Warren Haynes) <- Lieblingszitat von Hoss33 :cool:
     
  5. zuzuk

    zuzuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    6.10.09
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    766
    Erstellt: 27.04.06   #5
    ich würd sagen im rhythmus bewegen ist son ne art spezielle anwendung.

    außer es ist als auto wah gedacht. normal klingts aber eher nich soo ausdrucksstark.
     
  6. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 27.04.06   #6
    http://www.youtube.com/watch?v=mX_OWbQVPv4&search=Stevie%20Ray%20Vaughan
    http://www.youtube.com/watch?v=xMbKvTQw5vE&search=Stevie Ray Vaughan

    Anhören und dann nochmal den satz überdenken...

    Gruß

    P.S.:
    Um nochmal einen Tipp zu geben der vielleicht etwas besser hilft: Beim Wah ist es wichtig das man den Fuß und die Schlaghand koordiniert, wenn man das schafft/kann ist das schonmal die halbe miete und der rest kommt dann von selbst :)
     
  7. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 27.04.06   #7
    Also ich habe mir das angehört und festgestellt daß er es bei dem Solo nach der Gesangsstrophe so macht wie zuzuk gesagt hat, beim Intro hingegen so wie du gesagt hast.

    Also nicht gleich immer Andere des Blödsinns bezichtigen ;) , ein bißchen Höflichkeit im Umgang kann nie schaden.
     
  8. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.147
    Zustimmungen:
    1.123
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 27.04.06   #8
    Findest Du in unserem FAQ-Bereich:

    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=40074
     
  9. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 27.04.06   #9
    1) Ich habe nicht gesagt, dass es blödsinn ist es so zu machen .... Ich habe gesagt es ist blödsinn zu sagen:

    "generell würd ich sagen: verfall nich in rhythmisches auf und ap wippen, dann kannst dir auch n auto wah kaufen, das kommt nich so gut."

    Das ist ein großer unterschied.

    2) Meine höflichkeit kennt grenzen und die sind erreicht manchmal schneller erreicht, insbesondere wenn ich schon ein paar dinge vorher gelesen habe wo ich mal wieder nur die kopf schütteln konnte.

    Gruß
     
  10. zuzuk

    zuzuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    6.10.09
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    766
    Erstellt: 27.04.06   #10
    junge junge so ganz falsch war das nich was ich gesagt hab.

    und dass man einfach nur den rhythmus nachmacht ist in meinen augen das größte anfänger problem des wah-wah benutzers, der sich dann wundert wenn es nicht so klingt wie er will.
    er schreibt ja selber die anderen effekte macht man an, dann laufen sie, das geht beim wah eben nicht..
     
  11. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 28.04.06   #11
    Das ist ja das Problem. Du solltest, wenn du es kannst, die Aussage in der Sache widerlegen und nicht einfach schreiben daß jemand Blödsinn schreibt.
    Über das Thema könnte man lange diskutieren aber wenn dann bitte mit Argumenten.
     
  12. stylemaztaz

    stylemaztaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Pappkarton unter der Isar
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    780
    Erstellt: 28.04.06   #12
    @threasteller:
    1.wenn rhythmisch, dann schau zu, dass du beide bewegungen(also auf- und abwippen) konstant und gleichförmig machst. es dauert aber dann kombiniert mit funky chords erwecken den tanzbär in dir...
    generell(bei mir wars so): schau, dass du gewicht auf dein wahbein/-fuss draufhast/verlagerst, dann gehts auch leichter mit dem kontrollierten wippen...außerdem geht dann der wah auch gleich aus!
    noch so nen tipp: wah an und mit nen slide über griffbrett saußen in richtung steg...happy quietsching...

    greetz

    stylemaztaz
     
Die Seite wird geladen...

mapping