WARP X oder ENGL?????

von Pardus, 25.04.05.

  1. Pardus

    Pardus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    27.11.05
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.04.05   #1
    Hallo,

    Der Warp X soll verdammt gut für Metal sein, sieht auch damn geil aus!
    Doch der ENGL Powerball oder Fireball auch, was sich besser für metal eignet = :confused:

    Also der AMP soll einen fetten Gain drauf haben und doch auch sehr gut für Solos, und nen guten Clean Kanal, sonst nichts.
    Benutze den Boss Gt-6, doch am besten wärs wenn ih den gain am Amp hätte!!

    Bitte empfiehlt mir einen von diesen und wieso!! Vor allem für solche die einen besitzen oder besassen!

    Achja, und bitte nicht andere AMp empfehlen, ich weiss, Mesa Boogie ist klasse!!......... :D
     
  2. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 25.04.05   #2

    Sei doch noch für Alternativen offen, gibt ja nocht mehr in der Preisklasse. Für nen richtig guten Solosound finde ich weder Powerball noch FIreball gut, der Warp X ist leider wenig verbreitet darüber kann ich dir nichts sagen.

    Als Alternative solltest du dir vll. noch den Laney Vh100r anschauen.
     
  3. slash83

    slash83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.04
    Zuletzt hier:
    3.01.13
    Beiträge:
    1.494
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.107
    Erstellt: 26.04.05   #3
    powerball ist schon der hammer, gefällt mir ja viel besser als der warp X. ich würde den powerball eine ganze stufe höher stellen.

    würde den powerball eher mal mit einem marshall tsl100 verlgeichen, den könntest du auch mal ausprobieren. der engl hat meiner meinung aber gegenüber vergleichbaren amps die nase beim cleansound immer vorne.
     
  4. Primex

    Primex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    14.05.15
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    439
    Erstellt: 26.04.05   #4
    Also der Wap-X gefällt mir mal überhaupt nicht. Viel zu kratzig und zu kalter Sound. Der Powerball ist schon um einiges besser, jedoch für Solosounds auch nicht soo besonders gut (mit Effektgerät wäre das schon eine Überlegung).
    Den Fireball würde ich mal außenvor lassen, da das ein Knüppelamp ist und ein ganzes Stück unflexibler als der Powerball.
     
  5. Dreshmaker

    Dreshmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    27.05.14
    Beiträge:
    1.919
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 26.04.05   #5
    wenn dir en bissl aufpreis nich zuviel is, dann würd ich nahc nem Engl Savage SE schaun, find ich imho beser wie nen Powerball, aber wie wohl jeder sagt:

    Selber Antesten ;)

    MFG Dresh
     
  6. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 26.04.05   #6
    Das ist imho das Krasse Gegenteil!
     
  7. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 26.04.05   #7
    In letzter Zeit fällts mir immer mehr auf, viel zu viel Leute gehen von ihrem eigenen Geschmack aus, ich mein O.K. ein Amp ist nunmal ne subjektive Wahl, weil ein Amp den meisten Sound produziert, aber hier fragt keiner nach Differenziertheit, Durchsetzungskraft in der Band, Dynamik, Punch, wie der Amp auf verschiedene Gitarren reagiert, also ob er den Charakter einer Gitarre frei gibt, braucht man den Cleankanal nur für Effekte oder spielt den ohne nicht, fähig für schnelle Sachen und und und...
    hier gehts nur um Ton, also der Amp XY gefällt mir nicht, weil er sich scheiße anhört, dann muss er auch scheiße sein... subjektiver gehts nicht mehr und die ganze Diskussion fährt sich wieder fest.

    @Pardus:
    Ich kann dazu leider auch nichts sagen, weil ich beide noch nicht nebeneinander spielen konnte. Mir gefallen beide Amps...
     
  8. slash83

    slash83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.04
    Zuletzt hier:
    3.01.13
    Beiträge:
    1.494
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.107
    Erstellt: 26.04.05   #8
    meinte den TSL100.

    Ich habe beim kaufen (und ich glaub ich hab jeden amp dieser welt angespielt) am schluss immer zwischen powerball und tsl100 umgeschalten. Es ist definitv nicht das krasse gegenteil !!!! die amps sind vom klang her sehr ähnlich. und beim cleansound liegt der engl nunmal vorne !
     
  9. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 26.04.05   #9
    Hol dir bloß nich den Warp X
    Der is genau wie der Warp T, nur das Design is anders :p
     
  10. San-Jo

    San-Jo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.783
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    366
    Erstellt: 26.04.05   #10
    und was ist so schlimm daran?
     
  11. HertzschlagGit

    HertzschlagGit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    30.07.13
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 26.04.05   #11
    Stimmt ja gar nicht....

    Der X ist Midi steuerbar...
     
  12. Primex

    Primex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    14.05.15
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    439
    Erstellt: 26.04.05   #12
    Der Sound vom TSL100 verglichen mitm Powerball ist DEFINITIV total verschieden. Alleine die Gainreserven, der Clean Channel, der Druck ist der Powerball um Längen vorne!
    Wir haben beide Amps im Proberaum stehen, deswegen darf ich mir so ein Urteil eingestehen!
     
  13. San-Jo

    San-Jo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.783
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    366
    Erstellt: 26.04.05   #13
    das denke ich auch. der engl hat auch nen viel kälteren sound als der TSL.
     
  14. Mentally-ill

    Mentally-ill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    6.12.12
    Beiträge:
    522
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    247
    Erstellt: 26.04.05   #14
    Ich könte auch noch den peavey 5150/seinen nachfolger empfehlen,denn ich denke da bekommste einiges für dein geld .Obwohl der engl powerball ja auch sehr gut sein soll.

    PS: fals noch fragen zum 5150 sind einfach ne pm an mich.
     
  15. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 26.04.05   #15
  16. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 26.04.05   #16
    Ich meinte ihn auch.
    Ob nun Clean Crunch oder Lead finde ich keine Ähnlichkeit zwischen PB und TSL!
     
  17. slash83

    slash83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.04
    Zuletzt hier:
    3.01.13
    Beiträge:
    1.494
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.107
    Erstellt: 26.04.05   #17
    und ich eben schon :) , ein problem damit ?
     
  18. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 26.04.05   #18
    Allein schon wegen der unterschiedlichen Endstufenröhren können die eigentlich nicht gleich klingen.
     
  19. dunkelelf

    dunkelelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 26.04.05   #19
    Also Powerball und JCM2000 sind absolut nicht zu vergleichen. Der JCM hat einen deutlich wärmeren Clean kanal. Ausserdem hat er lange nicht die Gain reserven wie der Powerball. Der Powerball hat viel viel mehr bass und wumms und klingt um eine ganze ecke moderner. Ausserdem ist der JCM viel offener. Wer behauptet das die ähnlich klingen der :screwy:...sorry. Allerdings muss ich sagen, verhält sich der Powerball an eine Marshall box wieder ganz anders. Kann es sein das du beide amps an einer Marshall getestet hast?

    Back to Topic

    Der Warp habe ich mal angespielt in direktem vergleich mit dem Powerball.

    Warp an eine H&K box. Klingt sehr kalt und hat lange nicht den Druck und schub wie der Powerball. Also ich würde den Powerball dem H&K jederzeit vorziehen.


    Auch wenn du keine anderen Amps willst. Wenn du noch 500 € drauflegst kriegste einen Rivera Knucklehead. Den solltest du unbedingt mal testen. Für Metal kann ich mir im moment nix geileres Vorstellen. Nicht mal nen Dual Recti....
     
  20. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 26.04.05   #20

    Der Jcm einen deutlich wärmeren Clean Kanal?
    Da sieht man mal wieder wie Meinungen auseinander gehen können wenns um den pers. Geschmack geht :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping