warum nochmal verzerren?

von ELtono, 29.12.05.

  1. ELtono

    ELtono Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.05
    Zuletzt hier:
    25.06.10
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Freital
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.12.05   #1
    mal ne frage, warum haben bands die am amp eigegendlich ne hammer zerre haben! nochmal einen verzerrer als tretmine aufm boden! kapier das irgendwie net ganz!
    bin mit der zerrung meines engls wunschlos glücklich! warum brauch man da nochmal ne tretmine?
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 29.12.05   #2
    Weil das Zerrpedal entweder nur als Booster herhalten darf, oder eben eine komplett andere Klangfarbe hat als der Amp selbst.
     
  3. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 29.12.05   #3
    brauchste doch dann garnich ;)
     
  4. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 29.12.05   #4
    wobei nen tubescreamer oder nen eq sicherlich besser zum boosten geeignet is
     
  5. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 29.12.05   #5

    Ein Tubescreamer IST ein Zerrpedal. Und den einen oder anderen EQ bekommt man auch zum verzerren ;)
     
  6. Lenny

    Lenny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.03.14
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    49
    Erstellt: 29.12.05   #6
    Fragt mal NoFX :D
     
  7. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 29.12.05   #7
    ja dat weiß ich wohl, ich habs nur immern bisl differenziert, weil nen ''tubescreamer'' würd ich zum bleistift nich innem cleankanal verwenden, im gegensatz zu nem reinrassigen distortion pedal

    da kannst du mir jetz auch nich rein reden ich seh dat so :D :p
     
  8. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.774
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 29.12.05   #8
    Ein Tubescreamer ist im prinzip nur n Overdrive, wird aber gern zum Boosten benutzt weil er halt nur ziemlich sachte verzerrt. Einfach Level auf 10, net zu viel drive und man kann aus nem angezerrten amp n richtiges Brett machen :) Früher haben z.b. Metallica das so gemacht.

    Und mit nem EQ geht das auch, da er im endeffekt auch nur bestimmte Frequenzen im Pegel anhebt und so mehr Verzerrung ausm amp holen kann. Slayer machen das z.B. so.


    Oder man benutzt z.B. vor nem Rectifier n anderes Zerrpedal wenn für einen Song die integrierte Zerre zu heftig oder einfach klanglich unpassend ist.


    @Peter Pan:

    Ein Tubescreamer is einfach nur n Blues-verzerrer, mehr nicht. Liefert halt von sich aus kein volles Brett, aber für manche Sachen klingt das Ding alleine vorm cleankanal sehr geil.
     
  9. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 29.12.05   #9
    da ich ja nich so der blueser bin, fällt dat wieder unter die kategorie geschmackssache *g
     
Die Seite wird geladen...

mapping