Bass-verzerrer

von kusi, 29.08.03.

  1. kusi

    kusi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 29.08.03   #1
    moin!

    ich muss hier was für unsern bassisten fragen, der kein internet hat:

    er spielt über nen warwick sweet 15 mit nem 4-saiteigen no-name bass.
    wir spielen so metal bis punk, und er hätte gerne verzerrten basssound. ich als gitarrist hab natürlich eine tretmine übrig für ihn (boss hm-3), doch irgendwie kratzt das so komisch, klingt auf jeden fall nicht gut!

    nun die fragen: er hatte angst, dass sein amp durch die zerre kaputt gehen könnte. ist da was wahres dran? (glaub ich zwar ned)

    was für ein verzerrer könnt ihr empfehlen, der deftig ist und nen schönen sound hat?

    kann man auch gitarren-verzerrer nehmen oder nur solch, die extra für den bass gebaut sind?'


    mfg und danke kusi
     
  2. Satan Claus

    Satan Claus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.10
    Beiträge:
    516
    Ort:
    Pulsnitz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    336
    Erstellt: 29.08.03   #2
    Nur Effektgeräte speziell für Bass verwenden. Z.B. das Ibanez PD-7.
     
  3. kusi

    kusi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 29.08.03   #3
    und hast du da ne ordentliche begründung dazu?
     
  4. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 29.08.03   #4
    die meisten Effekte müssen extra auf den Bass zugeschnitten werden. Bassverzerrer zerren z.B. die tiefen Bassfrequenzen ganz anders als ein Gitarrenverzerrer, da der ja normal ne Oktave höher arbeitet.

    Daher ist es nunmal von Vorteil, sich extra Basseffekte zuzulegen. 1. Klingen die besser und 2. sind die für Bassamps komplett ungefährlich
     
  5. Johannes Hofmann

    Johannes Hofmann v.i.S.d.P. Administrator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    26.297
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    12.407
    Kekse:
    107.744
    Erstellt: 29.08.03   #5
    eine kurze technische Erläuterung steht auf der Seite http://www.musik-service.de/Bass/bsEffekte.htm

    ansonsten ist ein Verzerrer für den Bassamp meist nicht gefährlich. Ausnahme: Wenn man eine Box mit Tweeter hat. Für den könnte es durchaus gefährlich werden. Wenn, dann sollte man den Tweeter - wenn's geht - etwas abregeln.
     
  6. kusi

    kusi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 29.08.03   #6
    ok, danke für eure hilfe!

    könnt ihr mir noch sagen was nen tweeter ist und ob sein warwick sweet15 einen solchen hat??


    thx mfg kusi
     
  7. Rojos

    Rojos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    626
    Erstellt: 29.08.03   #7
    http://www.musik-service.de/ProduX/Bass/Verstaerker/Warwick_SWEET15_SolidState_Combo_15.htm

    Also mit hochtöner/tweeter.
     
Die Seite wird geladen...

mapping