Warwick Bass Camp 2012 - presented by Warwick und Gitarre & Bass!

  • Ersteller WarwickOfficial
  • Erstellt am
W
WarwickOfficial
Produktspezialist Warwick
Zuletzt hier
10.06.15
Registriert
11.05.12
Beiträge
1.068
Kekse
3.839
Ort
Markneukirchen
Ihr habt es sicher schon vernommen: Vom 04. September 2012 bis einschließlich 07. September 2012 findet bei Warwick und Framus in Markneukirchen das Warwick Bass Camp 2012 statt - organisiert von Gitarre & Bass! Das heißt: Vier Tage ganz im Zeichen des wunderbaren, tieftönenden Instruments mit den dicken Saiten unter der Aufsicht einiger der besten Bassisten der Welt! Zu den prominenten Dozenten gehören unter anderem Ausnahmebassisten wie Leland Sklar, Steve Bailey und Jonas Hellborg! Und selbstverständlich ist nach getaner Bassarbeit auch für das leibliche Wohl aller Teilnehmer gesorgt - das Hotel IFA Schöneck Ferienpark freut sich auf Euch! :)

Der Artikel auf der Startseite der Site ist Euch bestimmt bereits aufgefallen, und wenn Ihr zu dem Event Fragen aller Art haben solltet: Lasst sie uns wissen! Wir hoffen auf jeden Fall, im September einige von Euch begrüßen zu können!

Viele Grüße
Warwick/Framus Social Media-Team
 
schock
schock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.07.21
Registriert
25.06.04
Beiträge
457
Kekse
149
Ort
Garching
Ich wollte keine Werbunk machen... Jetzt muss ich es doch schreiben:

Das war der absolute Hammer!

Unterbringung: Gut! Jeder hatte ein Doppelzimmer! Man konnte also mit seinem Bassbrett kuscheln...
Mitschüler: Super. Kein Konkurrenzgefühl kaum Showoff. Jeder hat bereitwillig seine Erfahrungen ausgetauscht.
Essen: Nicht zu wenig!
Trinken: Manchmal ein wenig zu viel.
Super nette "berühmte" Bassisten: Reichlich gelassene coole Socken & beeindruckend!
Stimmung: Freudig erregt
Shuttle Bus: Ich sag nur "Pornoschnecke mit Bar"
Konzerte: Kinnlade runter. Mein Vorschlag für das nächste Mal: Noch ein paar Gastmusiker anheuern. Zumindest ein Drummer kann nicht schaden. Das kann dann gleich in einer Klinik untergebracht werden. Thema: "Zusammenspiel 16tel Triolen auf dem Crash gegen kaukasischen Wechselbass: Der Einfluss mixolydischer Septen".
Warwick Mitarbeiter: Selten so viele nette Leute in einer Fabrik gesehen. Das kam nicht aufgesetzt rüber!
Fabrik: Selten eine so offene und saubere Fabrik gesehen. Man kam immer überall rein & man konnte mit jedem immer und überall reden. In der Montage haben mir die Kollegen Instrumentenbauer sogar kurz meine über die Jahre verschweisste Brücke repariert und an einem anderen Bass (Sandberg) die Saitenlage eingestellt. Für umme...
Warwick Showroom: Angefixxxxxt... Alles konnte man 4 Tage lang spielen und ausprobieren... Hach.... Die Qualität ist Top!
Organisation: Wir wurden alle gepampert! Garey rulez! Er hat sich gefühlte 25 Stunden am Tag um uns gekümmert.
Unterricht: Mal ein wenig Geschichten erzählen, mal Übungen, mal vorspielen... Manche der Lehrer waren nicht wirklich vorbereitet, aber man hatte trotzdem eine gute Zeit zusammen. Für das nächste mal würde ich mir mehr klassischen Unterricht wünschen in dem wirklich Skalen, Stücke & Technik vermittelt werden. Dann taucht auch das "Problem" der "fraglosen" Studenten nicht auf. Allerdings ist es natürlich schwierig alle Studenten von der selben Startlinie abzuholen.
Chefe: Führt seinen Laden amerikanisch und ist 111 % bei der Sache. Immer ein offenes Ohr. Hat sich ausführlich in einer offenen Fragestunde zu den Vorwürfen gegen Warwick geäussert. Dazu kann ich nichts sagen, da ich die Sache nicht verfolgt habe.
Ein kleiner Eindruck von den überall herumstehenden Verstärkern: Das highend Jonas Hellborg Zeugs mit 12er Boxen taucht mir persönlich nix. Das ist aber bei 12er Boxen bei mir immer der Fall. Richtig beschäftigt habe ich mich mit der Vorstufe eigentlich auch nicht. Die neuen 19 Teile mit 12 EQ und Compressor incl. 15 und 4x10 fand ich dagegen sehr angenehm. Obwohl gegen den Trend groß und gewichtig.

Ich komme in jedem Falle wieder und ich bin mir sicher ich bin nicht der einzige...

Bin schon 3 Tage wieder zu Hause und kann nur BASS denken.

Vielen Dank allen Warwick Mitarbeitern die dieses rauschende Fest möglich gemacht haben.

Nein, ich bekomme kein Geld von Warwick. Bässe würde ich gerne nehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
W
WarwickOfficial
Produktspezialist Warwick
Zuletzt hier
10.06.15
Registriert
11.05.12
Beiträge
1.068
Kekse
3.839
Ort
Markneukirchen
Hi, schock - vielen Dank, bei dermaßen viel Lob fühlen wir uns absolut geehrt. Und Deine Kritikpunkte werde ich auch weitergeben, so dass das nächste Bass Camp noch besser werden kann.

Es wäre absolut super, wenn Du beim nächsten Mal wieder mit dabei wärst.

Bässte Grüße
Johannes Schaack
Warwick/Framus Social Media-Team
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben