Warwick Quad VI an Warwick WCA 611 Pro?! Leistung?!

von das-nitro, 02.02.07.

  1. das-nitro

    das-nitro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    22.11.13
    Beiträge:
    179
    Ort:
    Wendland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    101
    Erstellt: 02.02.07   #1
    Hallo!

    Ich besitze seit kurzem ein Warwick Quad 6 Topteil und benötige eine neue Bassbox. Ich liebäugel mit der genannten 6x10 der gleichen Firma.

    Nun
    meine Frage:

    Das Top liefert max. 600 Watt an 4Ohm
    Die Box hat 6 Ohm und bringt 900 Watt

    Passt das zusammen? Sprich, wieviel Leistung bleibt da noch von meinem Top übrig?!


    Ich bitte vorerst um die reine Beantwortung meiner Frage und von Gegenvorschlägen abzusehen, da ich gerne eine 6x10 Box hätte und alle anderen Kandidaten (Ampeg, SWR, etc.) meinen finanziellen Rahmen sprengen:great:

    greetz

    nitro
     
  2. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 02.02.07   #2
    Ja => Das passt zusammen.
    Gehen wir mal davon aus, dass der Amp 300+ an 8ohm leifert.
    Würde ich ungefähr 400+ an 6ohm sehen.
    Fazit => Alles prima :)
     
  3. markuman

    markuman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.06
    Zuletzt hier:
    28.12.09
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.07   #3
    Der Quad 6 ist doch aber ein Röhrenamp, das passt dann doch nicht mit den Ohm Werten?
     
  4. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 02.02.07   #4
    Da muss ich dich leider enttäuschen :o
    Der Quad ist ein Hybrid = Röhrenvorverstärker plus MosFet-PowerAmp
     
  5. markuman

    markuman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.06
    Zuletzt hier:
    28.12.09
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.02.07   #5
    aso, hab den durch zufall heute auch mal probe gespielt, gefällt mir eigentlich ganz gut, nur das ding war/ist wie verrückt am rauschen. ist das normal? ...also war schon extrem!
     
  6. das-nitro

    das-nitro Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    22.11.13
    Beiträge:
    179
    Ort:
    Wendland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    101
    Erstellt: 03.02.07   #6
    Erstmal Danke f.d. Antworten!:great:

    Mein Amp rauscht selbst bei hoher Lautstärke (Master 7:eek:) nicht und auch der Lüfter arbeitet (im Vergleich zu seinem Vorgänger ProFet IV) angenehm leise.

    Das tolle an seinem Sound ist, dass er in der Röhrenvorstufe eine kleine Endstufenröhre hat, weswegen er sehr autentisch nach "Röhre" klingt ohne bei hoher Auslastung matschig zu werden. :)
     
  7. grüsle-aufs-dach

    grüsle-aufs-dach Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.06
    Zuletzt hier:
    6.10.07
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Langenau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.07   #7
    hm....die warwick 611 pro gibts ja jetz auch mit 4 oder 8 ohm...
     
  8. dr|RED

    dr|RED Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.05
    Zuletzt hier:
    26.09.15
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 04.03.07   #8
    wo jibts in mit 4 oder 8 ohm ??
     
  9. grüsle-aufs-dach

    grüsle-aufs-dach Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.06
    Zuletzt hier:
    6.10.07
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Langenau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.07   #9
    habs zuerst beim thomann gesehn und dann bin ich auf warwick.de und da isch des au gestanden....
     
  10. Der Unsichtbare

    Der Unsichtbare Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Emsdetten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    341
    Erstellt: 04.03.07   #10
    Sorry fürs off Topic, aber:

    Oh mein Gott, ich stell mir gerade vor, wie wohl so ein 12x10" Fullstack klingt:eek:

    Verdammt, ich brauch einen 2 Ohm fähigen Amp, dann wirds ein 24x10" Gigastack! AHRG, meine Fantasie geht gerade wieder mit mir durch...

    Aber um jetzt nicht nur rum zu spammen: Damit ist die Frage wohl erledigt, oder? Ein normaler mensch (also NICHT ich) holt sich dann halt die vier Ohm Version der Box und wird damit glücklich...
     
  11. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 04.03.07   #11
    beschissen, weil die speaker mit dem erhöhten luftwiderstand durch die vielen pappen nicht klarkommen, und dadurch das impulsverhalten in den keller geht...
     
  12. dr|RED

    dr|RED Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.05
    Zuletzt hier:
    26.09.15
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 04.03.07   #12
    na wenn die box so gei klingt wie ihr immer angepriesen wird dann ist die mal jetzt mega attraktiv geworden mit den 4 bzw. 8 Ohm :)
    ändert sich da eigentlich was vom sound ?
    weil warum ham se die ned gleich auf 4 oder 8 gemacht ??
     
  13. Der Unsichtbare

    Der Unsichtbare Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Emsdetten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    341
    Erstellt: 04.03.07   #13
    Wie, was, wo, echt jetzt? Kannst du mir das erklären? Macht für mich irgendwie keinen Sinn, der Luftwiederstand der einzelnen Membran verändert sich doch nicht...?
     
  14. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 04.03.07   #14
    doch da ändert sich einiges... wie erklär ichs jetzt am besten...

    eventuell ganz kurz:

    nimm einen speaker: der strahlt quasi kugelförmog ab. nimmst du 2, überschneiden sich deren abstrahlwinkel logischerweise, nimmst du 4 hast du noch mehr überschneidungen. mit jeder überschneidung erhöht sich ja das was sich eben "schalldruckpegel" nennt. eben diese berühmten "3db pro doppelter membranfläche" im wort schallDRUCKpegel sieht man ja schon dass hier luft bewegt wird, und somit "gegen einen druck" (eben luftdruck --->luftwiderstand) gearbeitet wird! abreiten nun viele membrane gleichzeitig erhöht sich ja (natürlich bei entsprechend höherem pegel) auch der maximale gegendruck. um das umzusetzen bzw. auszuhalten brauchen die chassis entsprechenden antrieb und so weiter und so weiter, da bin ich fast wieder in meinem boxenbaututorial!

    dazu kannst dir mal das prinzip des "URPS" (under resonance principle subwoofer) reinziehen, der nutz eben genau das aus!
     
  15. Der Unsichtbare

    Der Unsichtbare Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Emsdetten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    341
    Erstellt: 04.03.07   #15
    Ah, ja, so macht das in der Tat Sinn. Vielen dank! Hätte nicht gedacht, dass das so einen Einfluss hat. Hast du vieleicht noch ein paar Links für mich, wo etwas zum Thema Lautsprecher und Lautsprecherbau erklärt wird? Würd mich gerne näher damit beschäftigen (bin auch bereit Formeln zu wälzen^^).
     
  16. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 04.03.07   #16
  17. Runoratsu

    Runoratsu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.07
    Zuletzt hier:
    10.01.08
    Beiträge:
    60
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    11
    Erstellt: 04.03.07   #17
    Dann müssen die ganzen Leute, die sich solche Wände aus Marshall-Fullstacks hinstellen, ja eigentlich doof sein oder keine Ahnung von der Materie haben (falls es nicht eh zum Großteil Attrappen sind [also die Boxen, nicht die Typen :D ])...:screwy:

    (und nein, ich meine das ernst, nicht ironisch gegen Dich! - ich hab' nur auch nicht soviel Ahnung davon...)

    Jojo
     
  18. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 04.03.07   #18
    du hast es erfasst
     
Die Seite wird geladen...

mapping