Warwick Sweet 15.2

  • Ersteller TigerTatziKatzi
  • Erstellt am
TigerTatziKatzi
TigerTatziKatzi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.01.18
Registriert
24.05.07
Beiträge
350
Kekse
139
hey systray, im Normalfall hab ich die Regler unter der Kennlinie und wenn, dann nur einzelne knapp drüber z.B. die Höhen.

Also er ist schon laut, aber ich will eigentlich net den Master fast voll aufdrehen müssen und frag mich ob da mehr Ressourcen da wären, wenn ich das Gain mehr reindrehen könnte.
Außerdem geht es ein bisschen ums Prinzip was bringt einem ein Regler zu haben, der bis 10 geht wenn man eh nur bis 2 drehen kann :D
 
systray
systray
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.03.15
Registriert
09.08.07
Beiträge
599
Kekse
3.645
Ort
Belgien!
hey systray, im Normalfall hab ich die Regler unter der Kennlinie und wenn, dann nur einzelne knapp drüber z.B. die Höhen.

Also er ist schon laut, aber ich will eigentlich net den Master fast voll aufdrehen müssen und frag mich ob da mehr Ressourcen da wären, wenn ich das Gain mehr reindrehen könnte.
Außerdem geht es ein bisschen ums Prinzip was bringt einem ein Regler zu haben, der bis 10 geht wenn man eh nur bis 2 drehen kann :D

Schon klar. Meine Vermutung liegt bei einem Produktions- oder Designfehler des Amps. Aber du kannst dann auch ohne Bedenken den Master richtig aufdrehen, denn ich glaube kaum, dass es dem Amp was tut. Schließlich verstärkt die Endstufe ja eh nur das, was von der Vorstufe ankommt. Bei PA-Anlagen werden die Endstufen bei allen Vorführungen voll aufgerissen. Die Frage ist nur halt, wie weit man am Mischpult raufdreht. Genauso ist das auch bei anderen Verstärkern in dieser Konstellation. Aber die Warwicks scheinen doch generell damit sehr empfindlich zu sein.

Grüße
 
TigerTatziKatzi
TigerTatziKatzi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.01.18
Registriert
24.05.07
Beiträge
350
Kekse
139
Hallo, habe Antwort von Warwick und stells einfach mal rein, was mir der nette Herr geschreiben hat
vielen Dank für Ihre Anfrage. Leider sind Ferndiagnosen immer etwas kritisch. Wenn Sie kein
Effektgerät vorgeschaltet haben was möglicherweise einen hohen Output eingestellt hat und alle
Bässe bei direktem Anschluß schon bei Reglerstellung 2 zerren vermute ich einen defekt. Zu hohe
Empfindlichkeit der Vorstufe. Sollte sich ein Techniker ansehen. Wenden Sie sich hierzu bitte an
den Fachhandel. Wobei aber gesagt warden muß das der Doublebuck Corvette sowie der EMG bestückte
Bass eine recht hohe Ausgangsleistung haben. Egal ob Sie die Elektronik aktivieren oder nicht.
Stutzig macht mich eher der Squier. Hier sollte nicht so ein Pfund rauskommen das der Gainregler
Auf 2 schon Verzerrungen nach sich zieht. Mit einer Begutachtung seitens eines Technikers sind
Sie auf der richtigen Seite.
gut, verzerrt hat mein Bassamp bisher bei stufe 2 net, aber die leuchte leuchtet halt auf...vielleicht probier ich das morgen bei der Probe mal aus wie das ist, wenn ich die Leuchte einfach mal kurz ignoriere...leider hat er uns ja nicht beantwortet, ob das ignorieren des Lämpchens nun schädlich ist oder nicht.
Da ich am Samstag einen Gig hab und mir kein örtlicher Techniker einfällt für ein Schnellcheck, käme nur das einschicken zu Thomann in Frage...aber wär doch komisch, wenns ein Defekt wäre.
 
alci
alci
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.02.15
Registriert
01.03.09
Beiträge
361
Kekse
815
Ich habs heute auch nochmal getestet und was verwunderliches herausgefunden:
Wie gesagt, ich hab einen ESP LTD B-254, also aktive EMG-Tonabnahmer. Ohne irgendeine Effekt kam auch fix das Clipping rein. Aber wenn ich meinen Boss ODB-3 zwischen geklemmt hab und dort die Verstärkung auf neutral, dann hat es nicht "geclippt", obwohl die Signalstärke die gleich sein sollte, sehr komisch.
 
TigerTatziKatzi
TigerTatziKatzi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.01.18
Registriert
24.05.07
Beiträge
350
Kekse
139
wirklich komisch. Ich kam auch zu der Erkenntnis, dass wenn ich an meinem Amp die Tiefen rausnehme (Boost und so), dann clippt er auch weniger oO
aber diese Regler sind doch für output...die Leuchte aber für Input...?!
Komisch
Hab auch nochmal konkret wegen der Leuchte gefragt und man schrieb mir
Also, ein wenig aufleuchten darf die LED schon, dazu ist Sie ja da...sie zeigt Spitzen an...ein hin und wieder aufblinken ist absolut OK und dadurch geht nichts kaputt. Es würde auch nicht kaputtgehen wenn es dauernd blinkt
und verzerrt...denn dazu gibt es diesen Regler ja. Manche Basser geben hier kräftig Gas und wollen genau das. Zeigen Sie es einfach mal einem kundigen
Musiker. Wenn dann immer noch Zweifel sind muß ein Techniker ran oder Sie
Senden den Amp zu uns zur Überprüfung.

Ich denke, die Frage dürfte damit einigermaßen geklärt sein :)
 
TigerTatziKatzi
TigerTatziKatzi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.01.18
Registriert
24.05.07
Beiträge
350
Kekse
139
Hey hey,
ich hoffe die Frage liest noch jemand, denn ich hab heut abend nen Gig und muss nachher zum Soundcheck...Und zwar hab ich bisher immer ein Gitarrenverzerrer (Boss DS1) zwischen Instrument und Combo geschalten. Aus Kabeltechnischen etc. Gründen hab ich mir grad überlegt, ob ich das einfach in den Effektloop hängen könnte.
Geht das? Bin da sehr unwissend, da ich mich bisher nie so mit Effekten auseinandergesetzt hab...

Wär super, wenn ich noch rechtzeitig ne Antwort bekommen könnte :D
 
migu
migu
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.07.21
Registriert
03.11.04
Beiträge
1.020
Kekse
722
klar geht das!
Das ist doch ein Effetk, warum sol das nicht in den Effektloop!
Die Frage ist, ob Du den Test für den Klang vor dem gig noch wagen willst, oder das nicht eher ausgiebiger in der Probe testen magst?
Denn wenn das soundtechnisch in die Hose geht, biste wild am rumstöpseln!
 
mYa
mYa
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.12.16
Registriert
21.02.07
Beiträge
910
Kekse
3.434
Ort
Nordwestschweiz
Hier die Gitarristin der Band, da die Bassistin schon weg ist (muss allerdings auch in 20 min weg^^) - wird sich denn da Soundtechnisch enorm viel verändern? Ich hab nen Amp ohne Loop, darum kenn ich mich da ebenso wenig aus!
 
migu
migu
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.07.21
Registriert
03.11.04
Beiträge
1.020
Kekse
722
Ausprobieren....macht ihr einen Soundcheck oder ab ins kalte Wasser?
 
TigerTatziKatzi
TigerTatziKatzi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.01.18
Registriert
24.05.07
Beiträge
350
Kekse
139
So, Gig ist rum. Thema hat sich erledigt, da mein Bass direkt in die Anlage gestöpselt werden musste, weil laut Techniker wohl das Output vom LineOut meines Amps zu leise war...oO
Somit musste das Pedal so oder so zwischen Instrument + PA geschalten werden.

Trtotzdem danke!
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben