Was benötige ich alles?

von WebSTAR, 10.06.08.

  1. WebSTAR

    WebSTAR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    26.08.14
    Beiträge:
    388
    Ort:
    Bruck
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    28
    Erstellt: 10.06.08   #1
    Hallo!

    Ich bin Schlagzeuger.
    Ich möchte mich aber nun ausstatten, um mich selber am Schlagzeug, und auch andere Instrumente aufzunehmen.

    Aber was benötige ich? Welche Mikros? Jetzt einmal speziell für Schlagzeug, und welche so zum aufstellen. Welches Programm verwende ich am besten? Benötige ich ein Mischpult, oder wie verbinde ich das dann mit dem PC?

    Wie viel wird mich das ganze ungefähr kosten?

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr_Q
     
  2. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 10.06.08   #2
    Macht nix, kann passieren! ;)

    Vielleicht können wir das ein wenig eingrenzen oder spezifizieren?
    Wieviele Spuren sollen möglich sein?

    Einen kleinen oder großen Haufen Mikros, Soundkarte, Preamps (uU in Soundkarte eingebaut).

    Budget?

    Für Stereo-Probenmitschnitt, oder wie?

    Generell: die Dinger nennen sich Sequencer.
    PC? Mac?

    nein
    Je nach Anschlüssen/Art/etc.. von Soundkarte/Preamps/etc.. anders.

    Ich würds anders rum angehen. Was in etwa wärst du denn bereit auszugeben und was in etwas schwebt dir Qualitativ vor (wie schon oben: z.B. wieviele Spuren willst du getrennt voneinander aufnehmen können).

    Aber wenn du eine Untergrenze haben willst:
    zB: Tascam US-122L mit 2 Mikros -> 340.-
     
  3. WebSTAR

    WebSTAR Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    26.08.14
    Beiträge:
    388
    Ort:
    Bruck
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    28
    Erstellt: 10.06.08   #3
    hm.

    Ok! Schlagzeuger sein ist kein Kavalierdelikt :p

    Ok!

    Wie viele Spuren? - keine Ahnung. Wie viele Spulen haben Sinn? Also wie viele Spuren beim Aufnehmen eines Schlagzeugs?

    Habe einen PC mit Windows VISTA.

    Benötige halt ein Prgramm, mit dem ich auf den PC aufnehmen kann, und danach auch verändern. etc.

    Budget: 1000 € ?

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr_Q
     
  4. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 10.06.08   #4
    Allerdings nicht!
    Aber was soll ich sagen, ich komm vom Bass.... [​IMG]

    Hängt davon ab, was du vom Ergebnis erwartest.(?)
    3-4 würde ich persönlich als Minimum nennen, 12 oder mehr sind auch keine Seltenheit.

    Für den Anfang wäre vielleicht Reaper etwas für dich.
    Ansonsten gibt es zum Beispiel bei eingigen Soundkarte (=Interface) auch gleich eine kleine Version von Cubase und Konsorten dazu.

    Für Drumrecording jetzt nicht die Welt, aber kann man schon anfangen (eben auch je nach deinen persönlichen Erwartungen).

    Bezüglich Soundkarte:
    Intern oder extern (USB, FW -> hast auch noch einen Laptop, den du nutzen willst?) bevorzugt?
     
  5. WebSTAR

    WebSTAR Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    26.08.14
    Beiträge:
    388
    Ort:
    Bruck
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    28
    Erstellt: 10.06.08   #5
    hm...

    Dann würde ich sagen: 5 Spuren

    Das Programm...ok...werde ich mir einmal anguggen.

    Ok! Wenn nötig, kann ich auch auf 1500€ raufgehen.

    Was könntest du mir zum Aufnehmen vom Schlagzeug empfehlen?

    Also ich würde meinen Laptop: Fujitsu SIEMENS AMILO Si2428 verwenden.

    Ich habe es einmal bei einem gesehen wo die Mikros extern angeschlossen waren. Was anderes kenne ich eigentlich nicht.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr_Q
     
  6. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 10.06.08   #6
    Schreib doch einmal, was du überhaupt vor hast.
    Zum Spaß ein bißchen recorden?
    Demo für die Band?
    Top-Ten-Chartplatzierung?

    ;)
     
  7. WebSTAR

    WebSTAR Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    26.08.14
    Beiträge:
    388
    Ort:
    Bruck
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    28
    Erstellt: 10.06.08   #7
    Natürlich Top-Ten Chartplazierung :p

    Nein Scherz..

    Ich würde gerne meine "Schlagzeugkünste" aufnehmen, damit man sie auch ohne Rauschen oder ähnliches anhören kann.
    Und ich würde dann nicht nur mich aufnehen, sondern wie du auch gesagt eine ganze Band.
    Also für Private aufnahmen, aber auch für eine ganze Band.
    Reicht das an Daten?

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr_Q
     
  8. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 10.06.08   #8
    Mit einer letzten Frage sekier ich dich noch: ;)
    Die Bandaufnahmen: Wollt ihr da alle gemeinsam (wenn ja -> Besetzung?) oder hintereinander einspielen?
     
  9. WebSTAR

    WebSTAR Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    26.08.14
    Beiträge:
    388
    Ort:
    Bruck
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    28
    Erstellt: 10.06.08   #9
    Warscheindlich zusammen.

    Gibt es da leicht einen Unterschied? Bzw. bei was gibt es einen Unterschied?
     
  10. D.L. Styles

    D.L. Styles Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.05
    Zuletzt hier:
    7.03.14
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 10.06.08   #10
    Naja, wenn einer sich verspielt, is die ganze Aufnahme im Arsch, besonders wenn DU dich verspielst xDD und man könnte vielleicht bei einem deiner Schlagzeugmikros was anderes hören bzw. sie nehmen halt noch ganz leise den Sound der anderen auf .__.
     
  11. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 10.06.08   #11
    Abgesehen davon:
    Wenn alle gleichzeitig eindudeln sollen, dann brauchst du natürlich mehrere Kanäle/Inputs bei der Soundkarte.
     
  12. WebSTAR

    WebSTAR Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    26.08.14
    Beiträge:
    388
    Ort:
    Bruck
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    28
    Erstellt: 10.06.08   #12
    Aso!

    /*********\
    Schlagzeug hört man halt einmal herause ;)
    \*********/

    Naja...wenn das so ist, kann man ja auch einzeln aufnehmen. Aber ich hab nur gehört, ich habe mitgespielt wie eine ganze Blaskapelle aufgenommen worden ist, das hat super geklungen. Hat halt auch jedes instrument ein Mikro bekommen.

    Also welche Mikros und sachen was ich noch anschlißen benötige empfehlen?

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr_Q
     
  13. gincool

    gincool Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.087
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    3.127
    Erstellt: 11.06.08   #13
    ich würd einfach mal 400€ für nen 8kanal firewire interface einplanen und den rest in mikros stecken!
    als interface presonus firepod z.b. und mikros je nachdem wieviel kohle du übrig hast ^^ aber würde ich auf jeden fall auch gut geld investieren sonst klingen die aufnahmen eh immer kacka ;) in was für einem raum möchtest du aufnehmen ? da gilts evtl auch bissl geld reinzustecken damit der raum gut klingt.
    wenns nur für demo zwecke sein soll würd ich mir vllt auch mal das multimix von alesis anschaun das kost auch 400 und is gleichzeitig auch ein mischpult. (falls ihr noch keins hab aber eins braucht bzw. eins habt das ihr dann verkaufen könntet) mikros wie gesagt je nach qualitätsansprüchen
     
  14. WebSTAR

    WebSTAR Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    26.08.14
    Beiträge:
    388
    Ort:
    Bruck
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    28
    Erstellt: 11.06.08   #14
    Ok!

    Danke. Aber könntest du mir jetzt noch zu jedem Teil das du mir genannt hast einen Link, bzw. Kaufvorschlag geben? Weil ich kenne mich ja in diesem Gebit nicht gut aus.das Mulimix klingt auch nicht schlecht. Den Raum, habe ich mir gedacht, ich kann ihn einfach mit vielen Decken so eindämmen, das nichts wiederhallt.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr_Q
     
  15. gincool

    gincool Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.087
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    3.127
    Erstellt: 12.06.08   #15
    bin grade aufm sprung ich versuch nachher was reinzustellen. bei mikros is allerdings immer ne glaubensfrage was man verwendet ^^ ich poste nachher trotzdem mal (nachm sieg der deutschen ;)) paar mikros denk ich
     
  16. WebSTAR

    WebSTAR Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    26.08.14
    Beiträge:
    388
    Ort:
    Bruck
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    28
    Erstellt: 14.06.08   #16

    Match is scho aus :p:p:p:p:p:p:p

    Na...wollt nur fragen, ob sich hier nochjemand auskennt.
    Oder einer von denen die hier auch aktiv waren?

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr_Q
     
  17. morry

    morry Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    2.490
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    9.813
    Erstellt: 14.06.08   #17
    Servus Dr_Q!

    Hier eine kleine Zusammenstellung für ein Drumrecordingsetup inkl. Mikros:
    Interface: http://www.musik-service.de/presonus-firepod-fp-10-prx395762727de.aspx (holla, ist günstiger geworden)
    Mikros:
    Overheads: 2x http://www.musik-service.de/beyerdynamic-opus-53-prx395499310de.aspx
    Snare, Toms: 4x http://www.musik-service.de/Mikrofon-DAP-Audio-PL-07-prx395749905de.aspx
    Bassdrum: http://www.musik-service.de/Mikrofon-Shure-Beta-52-A-prx395501166de.aspx

    Das ist ne Variante eher am unteren Ende der Möglichkeiten. Mit deutlich steigendem Budget ist auch deutlich mehr Qualität (z.B. im Bereich Snare-Mic) drin.

    Kabel, Ständer und/oder Rimklemmen nicht vergessen.

    Ein Soundbeispiel für ein ähnliches Setup gibts hier: http://uploaded.to/?id=2vuhj9
    Die Band hab ich auch mit dem Firepod und 2x Opus 53 aufgenommen. An der Bassdrum war jedoch ein AKG D112 und an den Toms Audix F50.

    Viele Grüße
    Moritz
     
  18. WebSTAR

    WebSTAR Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    26.08.14
    Beiträge:
    388
    Ort:
    Bruck
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    28
    Erstellt: 14.06.08   #18
    Dankesehr!

    Ja...mal schaun.

    Werde es mir aber nach dem neuen Stand erst Ende der Sommerferien leisten können, da Kosten angefallen sind, die nicht geplant warten.

    Aber danke.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr_Q

    PS: Die 2 Overheads, kann man dann ja auch verwenden, um andere Instrumente aufzunehmen. Oder? Also einfach z.B. vors Instrument stellen.

    Eine möglichkeit ist es ja.
     
  19. gincool

    gincool Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.087
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    3.127
    Erstellt: 15.06.08   #19
    ich würde zumindest für die snare statt den oben genannten mics nen standart sm57 verwenden damit machst auf keinen fall was falsch ^^
    bassdrum mic is gut alternativ dazu wie oben auch schon erwähnt das d112 (mit dem machst au nix falsch ;) ) die tom mikros kenn ich nicht allerdings hab ich bisher auch nur mit klemmsets (die echt kacke klangen) und md421 (die echt hammer klangen) gearbeitet von daher kenn ich leider kein mikro das bezahlbar und trotzdem gut klingt für die toms
    overhead mikros kann ich auch nichts sagen. wir haben früher auch oft großmembran eingesetzt aber das kommt auch auf den raum an. mit kleinmembran fährts auf jeden fall ne ecke sicherer.

    zu deiner letzten frage: theoretisch kannst du jedes mikro verwenden um irgendwas anderes aufzunehmen. die frage ist nur wie gut das dann funktioniert ;) also mit den OH kannst z.b. akkustische gitarrenaufnahmen machen, mit dem sm57 gitarrenaufnahmen und mit dem brassdrum mic auch als unterstützung für line out von den bass aufnahmen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping