Was haltet ihr von der Charvel San Dimas?

  • Ersteller lespaulguitar
  • Erstellt am
lespaulguitar
lespaulguitar
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.15
Registriert
02.06.10
Beiträge
72
Kekse
252
Hallo zusammen,
Was haltet ihr von der charvel san dimas. Ich würde mir wahrscheinlich eine holen.
Für Metalfans ein absollutes musthave, da sie ein absolut stimmstabiles Floydrose besitzt ( Ist ja auch ein original Floyd rose )
Das Teil kann man so richtig maltraitieren. Ich bin mir aber immer noch nicht so richtig sicher. Also gebt mal ein paar Meinungen ab.:cool:
 
TheMystery
TheMystery
Gitarren - MOD
Moderator
Zuletzt hier
25.05.21
Registriert
05.02.09
Beiträge
7.839
Kekse
60.141
Hi lespaulguitar,
leider kann ich deinen Thread nicht so richtig einordnen. Ist das jetzt ein Werbetext für die San Dimas (Zitat:"...Für Metalfans ein absollutes musthave, da sie ein absolut stimmstabiles Floydrose besitzt..."Zitat Ende) oder für das originale FR-Tremolo (das ja durchaus auf vielen Gitarrenmodellen zu finden ist)? Oder willst du etwas spezielles über die San Dimas wissen?
Wenn ja: in welchem Bezug steht: "Was haltet ihr von der Charvel San Dimas"? was genau willst du wissen, was für Musik machst du bzw. wofür willst du die Gitarre nutzen, welche Gitarren sind sonst noch in deiner Auswahl etc.
So oder so, wär's ganz nett, das Board nicht mit so einem relativ aussagelosen Thread zu "beehren", denn wenn du keine klar ersichtliche Frage stellst, wird dir kaum jemand antworten (können) und wenn du lediglich deine Meinung posten willst, wärst du hier an der falschen Stelle....

Gruss
TheMystery
Ps. Ein heisser Tipp zum Schluss: HIER das, was die Google-Boardsuche zum Thema Charvel San Dimas bereithält!
 
ctobehn87
ctobehn87
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.03.13
Registriert
07.12.09
Beiträge
389
Kekse
1.015
Ort
Bielefeld
Ja, hmmmm, ne, äääääääähhhhhh..., schon richtig, coole Gitarren zu nem fairen Preis, aber dein Posting find ich trotzdem undurchsichtig. "Musthave für Metal-Fans", "bin mir nicht sicher", "absolut stimmstabiles Floydrose". Willst du das jetzt von Meinungen anderer abhängig machen? Anspielen?

Das Floyd ist zwar original aber eines aus Fernost, das trotzdem sehr gute Dienste verrichtet. Ein Floyd für 200 € läuft einfach nicht bei ner 1000 Euro Gitarre. Jedenfalls hab ich noch keine gesehen.
 
RobbinCrosby
RobbinCrosby
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
06.12.10
Registriert
24.03.07
Beiträge
2.839
Kekse
5.685
Ort
Mönchengladbach
Habe selber 2 San Dimas und bin absolut begeistert! Haben die mMn besten Hälse und Verarbeitung ist stets top und erstklassig... Preise sind mMn auch fair, allerdings dürfte ein Case dabei sein anstatt ein Gigbag, aber n Case hat man schnell dazu gekauft.
 
A
Azriel
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
11.10.19
Registriert
22.03.09
Beiträge
15.611
Kekse
111.102
Hab vor ein paar Wochen eine Charvel San Dimas Tele angespielt. Sehr, sehr geile Gitarre. Angenehmer Hals, sauber verarbeitet, sehr direkt in der Ansprache und rotzt und rockt, dass es eine wahre Freude ist. Für über 1000 Euro finde ich persönlich bei den Specs. aber ein wenig zu teuer, aber gut, das ist Ansichtssache.
Nur so nebenbei, kurz darauf habe ich meine Squiere J-5 auch mit einem SH-4 an der Brücke ausgestattet und vom Sound und Spielgefühl nehmen sich die zwei jetzt nicht allzuviel. Größter Unterschiede sind jetzt höchstens noch das Floyd Rose und die Charvel ist ein wenig spitzer im Ton.

Zur Aussage:

...Für Metalfans ein absollutes musthave...

ein klares Jein. Wer generell Rock, Hard Rock und ganz speziell aus den 80ern mag, und seinen Sound am liebsten rotzig hat, der ist bei Charvel goldrichtig. Slayer, Nevermore und die ganzen modernen Varianten würde ich damit aber nur spielen, wenn ich sonst nichts passenderes zur Hand hätte.
 
buzzdriver
buzzdriver
HCA - Jackson/Charvel
HCA
Zuletzt hier
20.05.20
Registriert
19.08.03
Beiträge
5.774
Kekse
52.553
Was haltet ihr von der charvel san dimas.

Die Modellbezeichnung "San Dimas" ist nicht ganz eindeutig. Das könnten folgende Charvels sein:

- alle Strats die bis 1985 produziert wurden (Einzelanfertigungen vom Custom Shop)
- die San Dimas Reihe von 1995 bis 1997 (Seriengitarren aus dem Custom Shop)
- die San Dimas Reihe von 2004 bis 2007 (Seriengitarren aus dem Custom Shop)
- die San Dimas Reihe von 2008 bis 2010 (Seriengitarren vom Fliesband)
- Strats aus dem Charvel Custom Shop ab 2002 (Einzelanfertigungen vom Custom Shop)
- Jackson Strats mit Charvel Label ca. 1995 bis 2001 (Einzelanfertigungen vom Custom Shop)

Ok, ich hör ja schon auf... :D
 
psywaltz
psywaltz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.09.17
Registriert
26.07.07
Beiträge
8.659
Kekse
44.800
Ort
Schwarzenbruck
kann es sein, dass er die So Cal Strats/Teles meint?
 
Schellibo
Schellibo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.06.21
Registriert
10.06.09
Beiträge
185
Kekse
381
Ort
HB
Sicher tadellose Teile.
Hatte noch keine schlechte US - Charvel in der Hand.
Werde mir selbst bei nächster Gelegenheit mal eine ordern. SoCal oder Dimas ist mir allerdings egal.
Sehr gut ist, daß Charvel bei den aktuellen Serien, die Trems nicht unterfräßt, ,man kann das Trem also aufliegen lassen und nen D-Tuna installieren.
 
buzzdriver
buzzdriver
HCA - Jackson/Charvel
HCA
Zuletzt hier
20.05.20
Registriert
19.08.03
Beiträge
5.774
Kekse
52.553
man kann das Trem also aufliegen lassen und nen D-Tuna installieren.

Nein, kann man nicht. Zumindest nicht so ohne weiteres. Das ist ein schwebendes Trem, man kann's nicht aufliegen lassen.
 
Gespenst
Gespenst
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.02.21
Registriert
20.03.08
Beiträge
167
Kekse
715
Er meint bestimmt tatsächlich die San Dimas, allerdings heissen die Modelle, die gemeint sind, "San Dimas Style". Das sind (bei der Stratform zumindest) die, die kein Pickguard und Seymour Duncan Pickups haben. Die SoCal-Dinger haben ein mattschwarzes Pickguard und DiMarzio-Pickups.
 
RobbinCrosby
RobbinCrosby
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
06.12.10
Registriert
24.03.07
Beiträge
2.839
Kekse
5.685
Ort
Mönchengladbach
Meine SD ist nicht unterfräst, das Trem liegt auf.
 
psywaltz
psywaltz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.09.17
Registriert
26.07.07
Beiträge
8.659
Kekse
44.800
Ort
Schwarzenbruck
Er meint bestimmt tatsächlich die San Dimas, allerdings heissen die Modelle, die gemeint sind, "San Dimas Style". Das sind (bei der Stratform zumindest) die, die kein Pickguard und Seymour Duncan Pickups haben. Die SoCal-Dinger haben ein mattschwarzes Pickguard und DiMarzio-Pickups.


right!

Mit Pickguard -> So Cal (was heißt das eigenlich) + DiMarzio Tonabnehmer
ohne Pickguard -> San Dimas Style + SD Tonabnehmern

ich steh ja auf die Wild Card Variante mit nur einem Steghumbucker - die Teles sind wohl aus dem Sortiment genommen worden!

So weit ich mich erinnere, kann man die FRs schon aufliegen lassen, dann sind sie aber ordentlich nach hinten gekippt. Die Geometrie ist so ausgelegt, dass man sie freischewebend einstellt - sollte man es aufliegen lassen, kann man wohl eher keinen D-Tuna installieren, weil der sich die Oberfläche graben würde!
 
buzzdriver
buzzdriver
HCA - Jackson/Charvel
HCA
Zuletzt hier
20.05.20
Registriert
19.08.03
Beiträge
5.774
Kekse
52.553
Meine SD ist nicht unterfräst, das Trem liegt auf.

Hmmm.... komisch. Normalerweise ist es schwebend gelagert, wie man auch hier auf den Bildern sehr gut sieht.

Edit: Noch ein Bild von meiner SoCal angehängt. Ebenfalls schwebend
 

Anhänge

  • san dimas.jpg
    san dimas.jpg
    83 KB · Aufrufe: 248
  • san dimas 2.jpg
    san dimas 2.jpg
    102,9 KB · Aufrufe: 235
  • 0.jpg
    0.jpg
    185,9 KB · Aufrufe: 568
Zuletzt bearbeitet:
Schellibo
Schellibo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.06.21
Registriert
10.06.09
Beiträge
185
Kekse
381
Ort
HB
Also, wenn das Floyd nicht unterfräst ist, sollte man es eigentl. problemlos aufliegen lassen können.
Ich hab ne geniale Kramer Baretta 1984 Reissue, bei der das Floyd von Haus aus aufliegt. Ich hab nen D-Tuna installiert und das funzt astrein, wie es soll. Da gräbt oder scheuert sich auch nix in die Korpusoberfläche, das die Unterseite des Floyd u. die Oberseite des Body ja direkt paralel zueinander verlaufen. Ergo, es hängt eben auch mit an der Höheneinstellung der Lagerbolzen.

Wichtig wär halt bei der Charvel, daß die Saiten nicht direkt auf dem Hals aufliegen, wenn das Floyd entspr. eingerichtet wird. Kann ich mir bei Charvel aber auch kaum vorstellen, da die ja wohl sicher nur zu genau wissen, daß da genug Freaks unterwegs sind, die sich nen D-Tuna installieren wollen. Geniales Tool übrigens!...nicht nur für VH-Freaks.

Meine lieben Freunde...Guten Tag!
 
RobbinCrosby
RobbinCrosby
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
06.12.10
Registriert
24.03.07
Beiträge
2.839
Kekse
5.685
Ort
Mönchengladbach
Hmmm.... komisch. Normalerweise ist es schwebend gelagert, wie man auch hier auf den Bildern sehr gut sieht.
Verschiedene Bilder 501.jpgAnhang anzeigen 157883

Meine ist keine der Style-SanDimas sondern die sog. San Dimas Std.; die waren damals teurer. (ca. 1600€???) Dort liegt die Einheit auf, ohne etwas nach hinten gekippt zu sein.
 
buzzdriver
buzzdriver
HCA - Jackson/Charvel
HCA
Zuletzt hier
20.05.20
Registriert
19.08.03
Beiträge
5.774
Kekse
52.553
Achso, da ist es natürlich aufliegend. Ich dachte wir reden von den aktuellen Modellen :D
 
lespaulguitar
lespaulguitar
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.15
Registriert
02.06.10
Beiträge
72
Kekse
252
OK ....Ich hab mich ein bisschen falsch ausgedrückt. Anfangs habe ich ganz einfach nur meine eigene Meinung zur charvel san dimas style abgegeben.
Danach wollte ich ein paar Meinungen von euch hören. Hätte ich anders formulieren sollen.
Ich brauch nur Meinungen.
Also macht bitte keinen Gitarrentalk daraus. Sonst kommt es ein wenig vom Thema ab.
 
ctobehn87
ctobehn87
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.03.13
Registriert
07.12.09
Beiträge
389
Kekse
1.015
Ort
Bielefeld
OK, Gitarren lassen sich aufgrund des tollen Halses super bespielen und klingen dazu noch sehr gut. Von kreischend bis blubbernd :p Als Metal-Gitarren würd ich sie aber trotzdem nicht bezeichnen. Eher klassische Rock-Gitarren mit denen auch einiges an Metal zu spielen ist :)
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben