Was is der Unterschied zwischen ner A-Git un ner EA-Git?

von Corvus, 08.08.04.

  1. Corvus

    Corvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    19.02.10
    Beiträge:
    540
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 08.08.04   #1
  2. Don.Philippe

    Don.Philippe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 08.08.04   #2
    A-Gitarren können von allen möglichen herstellern (ovation, gibson, martin, usw.) stammen, wobei EA-Gitarren ausschließlich vom Software-Hersteller EA (Electronic Arts) und EA-Sports gefertigt werden. EA-Sports haben auch schon andere gute Gitarren wie die FIFA Reihe (94-2004), die NBA oder die NHL Reihe. Aber sie bauen nicht nur sportliche Gitarren, die Need for Speed Underground eignet sich gut für schnelle Soli, wobei Die Sims Gitarre wie die Variax von Line6 Gitarren modelieren kann (Sims=Simulationen)

    Spaß beiseite ;)

    a-gitarren sind reine akustische Gitarre ohne preamp und line out, d.h. mann kann sie nur unverstärkt klimpern. elektroakustische gitarren sind entweder Halbresonanzer, d.h E-Gitarren mit einem Hohlraum, die man auch unverstärkt ganz gut spielen kann, oder Akustische Gitarren, die über einen kleinen Preamp verfügen (ist heutzutage eigentlich standard) und mann auch an einen amp anschließen kann.
     
  3. iron_net

    iron_net Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Offenbach
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.060
    Erstellt: 08.08.04   #3
    Naja, also mit EA-Gitarren bezeichnet man eigentlich nur Western-Gitarren mit PU und Preamp drin, E-Gitarren mit Hohlraum nennt man Semiakustikgitarren.
     
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 08.08.04   #4
    :D :D :D :D :great:

    Ja, der war mal schoen, aber wie iron_net schon ergaenzt hat: E-Gitarren mit Hohlraum sind Semis (oder auch Vollresonanz Gitarren)... wobei der Kram, im Jazzbereich schon fliessend ineinander uebergeht. Wobei es im E-Akusikbereich auch Gitarren gibt, die nicht unter die Kategorie Western fallen.

    Wichtig fuer die E.Akustik ist halt zunaecsht einmal das sie einen Tonabnehmer (wqelcher Art auch immer) hat, im Gegensatz zum Instrument das keine Verstaerkung vorsieht.
     
  5. Corvus

    Corvus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    19.02.10
    Beiträge:
    540
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 08.08.04   #5

    Hehehe...jo, mit Software kenn i mich zu genüge aus... :D , hab selber mal programmiert... :twisted:


    @lennynero

    Danke! Hab es mir fast denken können, war mir aber net sicher. Könnte also auf ner EA-Git normal klampfen wie auf ner A-Git un wenn notwendig da nen Amp dranhängen...?! Okay! Da werd i ma schaun, was i mir nun hol...

    gruß Corvus :rock:
     
  6. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 08.08.04   #6
    Ja, genau das ist und umschrebit es am besten: du hast eine GItarre die du mal am Lagerfeuer oder sonstwo spielen kannst, und wenn du mal im Pub oder mit der Band spielen moechtest steckst du sie einfach in die Anlage rein.

    Allerdings haben sich da wieder ein Bereich herausgebildet, der extrem auf E-Gitarristen zielt: der Korpus wird halt relativ klein gehalten, dadurch klingen sie "nackt" nicht sehr voll, koennen ihr volles Potential halt erst ueber eine entsprechende Anlage (PA; E-Akustikamp etc.) entfalten. Beispiele dafuer sind z.B: die Fender Stratocoustic oder Telecoustic, die Yamaha APX oder die Ibanez AEG Modelle (wobei die Fednermodelle wirklich nur noch als Buehnengitarre taugen).
     
  7. Ivoo

    Ivoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    2.04.05
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Hille/Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.04   #7
    hi,
    kann man denn eine EA in mit einem normalen verstärker betreiben und vielleicht auch verzerren?
     
  8. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 08.08.04   #8
    Das geht durchaus, nur neigt das dann noch eher zum unkontrollierbarem Feedback, und vor allem bleibt vom "akustieschen" Sound nicht mehr viel.

    Als Beispiel faellt mir dazu jetzt der Saenger und Gitarrist von Wheatus ein, der seine Dreadnought mit einem magnetischen PU abnimmt und das Signal in eine "normale" E-Gitarrenanlage schickt.
     
  9. Ivoo

    Ivoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    2.04.05
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Hille/Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.04   #9
    hm cool, und wenn man das nicht verzerrt sondern ganz clean spielt, kommt dann der normale akustik sound oder braucht man dafür einen akustik-verstärker?

    und noch ne frage: was ist der unterschied zwischen einem passiven- und einem aktiven pickup? :cool:
     
  10. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 08.08.04   #10
    Es wird sich eher wie eine Clean gespielte E-Gitarre anhoeren, bzw. irgend ein Zwischending, dazu hatte Corvus noch ienen anderen Thread bei dem wir das besprochen hatten.

    Bei einem Aktiven System wird das Signal in der Gitarre vorerstaerkt, evt. auch mit einem EQ, waehrend bei einem passiven System das aus der Gitarre kommt was der PU hergibt.
     
  11. Ivoo

    Ivoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    2.04.05
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Hille/Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.08.04   #11
    Jo, danke für die auskunft!! :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping