Was ist ein Tritonus

von Terence Hill, 05.01.04.

  1. Terence Hill

    Terence Hill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.03
    Zuletzt hier:
    24.07.05
    Beiträge:
    444
    Ort:
    Manching
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.04   #1
    Thema=Frage
     
  2. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 05.01.04   #2
    DER TRITONUS

    Eine SONDERSTELLUNG im Intevallsystem genießt das Intervall zwischen Quarte und Quinte. Da im abendländischen Tonsystem der Halbton den kleinsten Abstand von zwei Tönen zueinander darstellt (je ein Bund auf der Gitarre) bennent die übermäßige Quarte und die verminderte Quinte in Grunde den selben Ton: Quarte 4 und Quinte 5 liegen eine große Sekunde (ein Ganzton bbzw. zwei Halbtöne) auseinander. Wird die Quarte um einen Halbton erhöht und die Quinte einen Halbton erniedrigt treffen sich beide nunmehr alterierten Intervalle sozusagen auf halber Strecke, auf den gleichen Ton.
    Dieses Intervall ist der Tritonus (rein rechnerisch drei Ganztonschritte). Er teilt die Oktave arithmetisch betrachtet genau in zwei Hälften. Die akustische Teilung der Oktave allerdings würde in der unteren Hälfte eine Quinte, in der oberen Hälfte eine Quinte ergeben.

    geblickt? ;)
     
  3. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 05.01.04   #3
    das intervall zwischen quarte und quinte
    z.b.:

    [code:1]


    A-----6----oder---5--------
    E-----5-----------4-------- usw...[/code:1]

    lw.

    edit: zu langsam ;),
    lw.
     
  4. Terence Hill

    Terence Hill Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.03
    Zuletzt hier:
    24.07.05
    Beiträge:
    444
    Ort:
    Manching
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.04   #4
  5. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 05.01.04   #5
    Der Tritonus ist quasi ein besonderer Intervall, das hat BlackZ doch schon ziemlich gut erklaert.

    Wie das gespielt wird?
    Wie spielst du den eine terz, eine quint????

    Wenn du ein C als Grundton hast dann ist der Tritonus F#.

    Vielleicht zitierst du mal die Frage aus dem anderem Forum.
     
  6. Terence Hill

    Terence Hill Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.03
    Zuletzt hier:
    24.07.05
    Beiträge:
    444
    Ort:
    Manching
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.04   #6
    Ok alles kappiert.
    Danke :!:
     
  7. calimero

    calimero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    11.03.14
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.05   #7
    Dieses Intervall dürfte schon der Tod von so mancher Hexe gewesen sein, da im Mittelalter das Spielen/Benutzen des Tritonus verboten war :twisted:


    (und wieso sind wir hier in der Rubrik "E-Gitarren-Modelle"???)
     
  8. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 17.03.05   #8
    tritonus ist das intervall zischen quart und quint!greifen kannste den ganz einfach!ähnlich wie ein powerchrod.musst bloß den unteren finger eins nach links verschieben :D (dumme erklärung :screwy: )
    also:z.B:grundton auf 1bund tiefe e-saite(F) und auf der a-saite 2bundH)

    PS:war zu faul die anderen beiträge zu lesen!vielleicht wurde es schon 5mal erklärt :D :screwy: :D
     
  9. calimero

    calimero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    11.03.14
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.05   #9
    Korrekt . . . hättest Du Dir die Mühe gemacht und mal kurz quergelesen, wäre Dir aufgefallen, daß es tatsächlich schon erklärt wurde und Du hättest Dir die Mühe sparen können :D
     
  10. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    297
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 17.03.05   #10
    Verminderte Quinte
    Diabolus in Musica


    Böööööööööööööööööse
     
  11. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 17.03.05   #11
    Und wieso wird ein benanworteter Thread nach ueber einem jahr wieder ausgegraben?
     
  12. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 17.03.05   #12
    :D
    LOL!is mir gar nicht aufgefallen :D :screwy: :D
     
  13. killmesarah

    killmesarah Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.04
    Zuletzt hier:
    14.08.15
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    222
    Erstellt: 18.03.05   #13
    hör dir mal opeth an... deren zeug strotzt nur so vor tritonus...
     
  14. GitarrenJoe

    GitarrenJoe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    25.10.05
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.03.05   #14
    Toll, und wieso soll der so besonders sein? Soweit ich das verstanden hab ist dass einfach ein bestimmter Abstand zwischen 2 Tönen. Also spiel ich erst ein C und dann ein F#, spiel ich einen Tritonus o0
     
  15. illbleed

    illbleed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.04
    Zuletzt hier:
    26.11.06
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.03.05   #15
    Weil er einen besonderen Klang hat? Überleg mal genau, woraus Melodien und Akkorde bestehen, wenn Intervalle für dich keine große Rolle spielen.. Ein C b5 klingt halt anders, als ein Cmaj7 :o

    Hör dir mal das Intro von "Ytse Jam" an, hoffe dann verstehst du was am Tritonus so besonders klingt.
     
  16. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.669
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    183
    Kekse:
    7.206
    Erstellt: 24.03.05   #16
    Betrachte den Tritonus wie alle Intervalle innerhalb einer Tonleiter lieber als Stufe (viereinhalb, so gesehen ...). Du musst also nicht unbedingt vorher ein C spielen, sondern kannst bei einem Stück in C z.B. Fis als Break irgendwo spielen. Und das besondere daran ist wie bei allen Dingen in der Musik der Klang. Nur der Tritonus klingt halt wie der Tritonus. Ach ja, und wie schon oben erwähnt ist er die mathematische Mitte einer Oktave.

    Gruß,
    Jay
     
  17. JazzMan85

    JazzMan85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.05
    Zuletzt hier:
    11.04.06
    Beiträge:
    17
    Ort:
    127.0.0.1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 24.03.05   #17
    Der Teufelsakkord :twisted:

    In Romantik kam dieser oft zum "Einsatz" .. Bei Kompositionen von J.S Bach findet man den auch schon ... :cool:
     
  18. Simson

    Simson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    18.09.16
    Beiträge:
    439
    Ort:
    Ecke Strasbourg (F)
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.846
    Erstellt: 24.03.05   #18
    Und weil das so ist, besteht der Song Black Sabbath von der ebenso genannten bekannten Combo minutenlang nur aus Tritonus.
    Simson
     
  19. Korittke

    Korittke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    29.07.09
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    166
    Erstellt: 24.03.05   #19
    *Intervall
     
  20. Gnomi

    Gnomi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.04
    Zuletzt hier:
    5.01.07
    Beiträge:
    239
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    59
    Erstellt: 25.03.05   #20
    Wird doch von Slayer auch gerne genommen, oder?

    Naja, das ganze hört sich doch auch recht bedrohlich an...
    hat eine faszinierende Wirkung würde ich sagen.
     
Die Seite wird geladen...