Was ist euer "Markenzeichen"?

  • Ersteller TAMA_Fetischist
  • Erstellt am
T

TAMA_Fetischist

Guest
Hab vor kurzem ein Thead im Gitarren-Forum gelesen. Da ging es um das Verhalten auf der Bühne.

Manche fanden den Thead sinnlos, manche interessant (zähle mich dazu).

Was ist euer "Makrenzeichen" auf der Bühen (Verhalten, Klamoten, etc...)??? Und wie reagieren die Leute auf euch???

PS. Falls jemand hier den Thead sinnlos findet, soll der jenige nichts posten, weil das dann andere Diskussionen beeinflusse. Also bitte es sollen nur die posten, die wirklich was von dem Thead halten und ihre Erfahrungen teilen wollen!

Danke fürs Verständnis
 
J

jonny

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.02.10
Mitglied seit
19.08.03
Beiträge
69
Kekse
0
ich finde show gehört dazu. auf entertainment stehen die leute. für den eintritt sollen sie nicht nur was zu hören bekommen sondern auch was sehen können. was speziell verat ich mal lieber nicht*
 
V

VoWe

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.03.14
Mitglied seit
07.09.03
Beiträge
498
Kekse
61
Na, ja!!!

Wenns was sehr rütmisches ist dann bisschen mit Kopf hoch und runter!!!
Wenn Rock''N Roll dann Stöcke in den Fingern kreiseln ubnd Pun/Hardrock, na ja, vieleicht auch ein bischen mit dem Kopf!!!

Aber als Drummer ist das eigentlich ziemlich schwer!!!

MfG
Volkram
 
DeinVampyr

DeinVampyr

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.11
Mitglied seit
19.08.03
Beiträge
557
Kekse
77
Ort
Gera
ich hab mir auf jeden fall vorgenommen wenn ich mal richtig gut spielen kann werde ich wie mei grosses vorbild (bela b.) im stehen spielen! (bitte keine diskussionen darüber anfangen das man ja im stehen gar nicht spielen kann und da kann man ja gar keine double base spielen und keine hihat und und und... bla bla bla!)
 
T

thoas

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.08.17
Mitglied seit
19.08.03
Beiträge
541
Kekse
20
Ort
berlin
sobald ich mein oberkörper gestählt habe werde ich öfter ma das shirt im konzi ausziehn. verschwitzte drummer kommen bei frauen SEHR gut an :rolleyes:
 
V

viNtas

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.07.07
Mitglied seit
20.08.03
Beiträge
324
Kekse
0
Ort
Harsewinkel
Mag lächerlich klingen, aber ich mache bestimmtes muskeltraining, damit ich bei auftritten nicht mit nem t-shirt drummen muss. :shock:
ich finde ohne kann man freier spielen. Wenn später alles so klebt ists scheiße.
Kommt aber natürlich drauf an, was für einen auftritt ich habe ^^
Wenn ich von meiner AG aus im jazzclub was spiele, dann kommt das nicht so gut, dann muss ich aber auch keine doppelbassdrum spielen und mich völlig auspowern.

achja: ich habe nicht umsonst lange haare, wenn ihr versteht
 
M

Matthias

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.08.10
Mitglied seit
23.08.03
Beiträge
631
Kekse
997
Ort
Warstein
Mhm..ein Markenzeichen *überleg*
also ich bange bei schönen grooves auch mal gerne mit (zusammen mit unserem bassisten) und was evtl als Markenzeichen durchgeht, wenn ich schnelle DB Sachen spiele, dann versuche ich nicht auf mein Set (speziell Füße) zu gucken, sondern ich schaue irgendwo hin und höre (=konzentriere) mich auf meine Sachen... :)
 
T

TAMA_Fetischist

Guest
Bei manchen Fills in manchen Liedern schreie ich!!! :twisted:

So hocke ich meistens mit einer Zigarette am Set (bei langsameren Stücken).

Sonst immer Kontakt mit dem Publikum!
 
black metal drummer

black metal drummer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.10.14
Mitglied seit
02.09.03
Beiträge
1.966
Kekse
128
Ort
Augsburg
Also ich weiß nicht. Beim spielen abzubangen lenkt einen doch nur ab.
Naja, ich mach au Muskeltraining, aber nur um besser spielen zu können.
Mein Markenzeichen ist es eher sich reinzuhängen und was abwechslungsreiches zu spielen, als mich auf irgendwelche Spielereien einzulassen. Klar, n paar Gags müssen schon mal sein, aber net wenn man grad mitten in nem kompliziertem Rhytmus is.
 
T

TAMA_Fetischist

Guest
Klar! Man macht an den Stellen Blödsinn, wo man sich nicht konzentrieren muss! An einfachen Stellen.
 
M

Matthias

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.08.10
Mitglied seit
23.08.03
Beiträge
631
Kekse
997
Ort
Warstein
Ist ja eigentlich selbstverständlich :rolleyes:
Da Spiel an sich sollte nicht unter solchen Sachen leiden.
 
V

viNtas

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.07.07
Mitglied seit
20.08.03
Beiträge
324
Kekse
0
Ort
Harsewinkel
Was anderes hatte ich nicht erwartet, solltest du wirklich nen "black metal drummer" sein ;)
 
black metal drummer

black metal drummer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.10.14
Mitglied seit
02.09.03
Beiträge
1.966
Kekse
128
Ort
Augsburg
Die ganze Zeit hochkonzentriert durchspielen und dann wenn man ferig ist vielleicht seine Sticks ins Puplikum werfen. So macht man des.
 
T

TAMA_Fetischist

Guest
:shock:

Meine Sticks behalte ich lieber!!!

Wenn dann den nassen Tuch!!! :D
 
T

thoas

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.08.17
Mitglied seit
19.08.03
Beiträge
541
Kekse
20
Ort
berlin
das nassgeschwitzte shirt müst ihr ins publikum werfn ;) hihi
 
V

viNtas

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.07.07
Mitglied seit
20.08.03
Beiträge
324
Kekse
0
Ort
Harsewinkel
Da trage ich doch immer meine besten shirts, wenn ich schon vor so vielen leuten spiele, das schmeiß ich doch dann nicht weg ^^
 
T

TAMA_Fetischist

Guest
Hauptsache was ins Publikum schmeisen, auch wenns der volle Aschenbecher ist!!! :rolleyes:
 
V

viNtas

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.07.07
Mitglied seit
20.08.03
Beiträge
324
Kekse
0
Ort
Harsewinkel
<-nichtraucher | Musiker zu sein ist teuer genug !


(Der drummer von guano apes macht immer am ende der show schlimme sachen mit seinem schlagzeug !!!! Man kann es danach wegschmeißen ;P)
 
T

TAMA_Fetischist

Guest
IDIOT. Für mich ist das Schlagzeut nicht nur ein Instrument. Das ist mein Heilligtum. Dem was anzutum bringe ich nicht übers Herz!!!

Aber der hat das Geld!!!
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben