Was kann man auf fretless alles spielen?

von Williboyd, 14.06.06.

  1. Williboyd

    Williboyd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    445
    Erstellt: 14.06.06   #1
    Hi
    Meine Frage is ganz einfach....Was kann man auf nem fretlessbass so alles spielen, ich krieg nähmlich jez bald von meinem Lehrer dem seinen alten Fretlessbass ausgeliehen...er meinte, den kann ich erstmal behalten.
    Sicher wird er mir zeigen, was man so alles spielen kann und üben soll, aber von euch, anderen Erfahrenen, würde ich gerne wissen, was ihr so auf nen Fretless spielt und was ich so zum anfangen auf dieser "speziellen":D Bassgitarre lernen kann...

    Würd mich über ein paar schöne Vorschläge freuen.:o

    mfg Willi
     
  2. cocolino

    cocolino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.06
    Zuletzt hier:
    13.02.09
    Beiträge:
    245
    Ort:
    nähe regensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 14.06.06   #2
    afu fretless kann man vorallem wunderbare slides spielen, so kommt der typische fretless sound (der singende ton^^) am besten zur geltung..... ;)
     
  3. lord_blizzard

    lord_blizzard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    18.08.08
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Crimmitschau\Sachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    97
    Erstellt: 14.06.06   #3
    Einfache Frage, einfache Antwort, man spielt genau dasselbe was man auf nem frettet Bass auch spielt, klingt dann halt nur etwas anders.
     
  4. KingNothing`

    KingNothing` Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    139
    Erstellt: 14.06.06   #4
    neeeeeeein eben net.
    aufm fretless fallen tapping und slapping schonma weg (weil klingt nach nüscht)
     
  5. beau delay

    beau delay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    6.08.13
    Beiträge:
    325
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    162
    Erstellt: 14.06.06   #5
    ersteres ja - letzteres definitiv nein! :D

    gruß
    bd

    EDIT: wobei tapping auf dem fretless auch nicht schlecht klingt, sondern einfach nur sauschwer ist! michael manring macht's trotzdem! beispiel
     
  6. Williboyd

    Williboyd Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    445
    Erstellt: 14.06.06   #6
    hey, danke schon mal für die schnellen Antworten:D

    Also slappen will ich aufm fretless auch nich, das muss ich erstmal auf meinem fretend vernünftig können.
    Aber dann schaut es also so aus, das ich meine Basslines auch auf den Fretless spielen kann (wenn ich denn die innotation darauf gelernt hab^^):)

    mfg Willi
     
  7. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 14.06.06   #7
    Slappen und Fretless passt für mich einfach nicht zusammen.
    Das ist wie Ferrari und Brötchen holen.
    Geht natürlich - ist aber eigentlich nicht dafür gemacht.

    Willi: ich wünsche dir viel Spaß und Durchhaltevermögen mit dem Fretless.
    Dranbleiben ! dann bereitet dir der Sound und die Gestaltungsmöglichkeit mit diesem Instrument sehr viel Freude.
     
  8. Oliver_

    Oliver_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 14.06.06   #8
    Flageolette-Slides?
     
  9. Williboyd

    Williboyd Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    445
    Erstellt: 14.06.06   #9
    Danke:)
    Glaub ich werde meinen Spass dran haben...und durchhalten, mhh, wo muss man das nich:p

    mfg Willi
     
  10. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.983
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 14.06.06   #10
    hallo?!?

    mal primus gehört?!

    tapping auf nem fretless klingt imho sogar fast besser!

    und slapping klingt auch sehr geil weniger nach klassischem slap aber auf jedenfall teilweise sogar klanglich besser einzusetzen als slaps...
     
  11. cocolino

    cocolino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.06
    Zuletzt hier:
    13.02.09
    Beiträge:
    245
    Ort:
    nähe regensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 14.06.06   #11
    auch wenns ein wenig offtopic ist:

    ohne partei ergreifen zu wollen, ich dachte immer, der typische slap sound entsteht dadurch, dass die saite auf das unterste bundstäbchen schlägt, was beim fretless durchaus schwer werden kann...

    ich lass mich aber natürlich gerne eines bessern belehren :)
     
  12. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.983
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 14.06.06   #12
    ne da hast du recht
     
  13. KingNothing`

    KingNothing` Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    139
    Erstellt: 14.06.06   #13
    jo, nur nach der definition wäre wooten double thoumbing ja auch kein slapping oder irr mich da jetzt wieder :p? herr manring war mir vorher gänzlich unbekannt, hat mich jetzt aber ziemlich beeindruckt. dieses morning star video... der hammer.
    wenn du willst, können wir uns ja drauf einigen, dass er zwar slappt, das aber nen anderen sound verursacht als auf nem fretted bass, gleiches gilt für tapping.
     
  14. beau delay

    beau delay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    6.08.13
    Beiträge:
    325
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    162
    Erstellt: 14.06.06   #14
    der mann kann aber auch grandiose und dabei absolut songdienliche (!) lines produzieren!
    als solokünstler ist manring einfach beeindruckend; das zeug kann man sich aber auch nur maximal 10 minuten am stück reinziehen!
    seine wahre genialität offenbart sich erst im bandgefüge! da spielt er dann z.t. auch lines, die man ohne weiteres nachspielen kann, die aber - nichts desto trotz - einfach genial sind.
    cd-tipps: attention deficit - the idiot king / at war with self - torn between dimensions

    ist jetzt auch nicht ganz off-topic, da er fast nur fretless spielt (und zwar in eher unüblichen stilistiken).

    gruß
    bd
     
  15. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 14.06.06   #15
    Muß man ein bißchen üben. Flageolett wie üblich anspielen, dann die Saite vorsichtig auf's Griffbrett 'runterdrücken, so daß der Ton nicht abgewürgt wird, dann Glissando ausführen. Kommt immer wieder gut. Eines der Stilmittel von Percy Jones übrigens.
     
  16. beau delay

    beau delay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    6.08.13
    Beiträge:
    325
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    162
    Erstellt: 14.06.06   #16
    ...und erfunden von bunny brunel.

    gruß
    bd
     
  17. lord_blizzard

    lord_blizzard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    18.08.08
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Crimmitschau\Sachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    97
    Erstellt: 14.06.06   #17
    Hm, wer lesen kann ist klar im Vorteil, genauso hab ichs in meinem ersten Post formuliert gehabt...:(
     
  18. MatthiasT

    MatthiasT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    26.06.12
    Beiträge:
    3.551
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    34.746
    Erstellt: 14.06.06   #18
    Tappen geht wunderbar, es ist nur manchmal nicht ganz einfach die Töne zu treffen, wenn man irgendwo in der oberen Griffbretthälfte ein paar Töne mit der rechten Hand einwerfen will. Aber ich arbeite dran...

    Geil ist, gegriffene Töne 12 (5/7) Bünde höher antappen (=Flageolette) und so eine Linie mit vielen Slides zu spielen. Das ergibt einen schönen singenden Ton.


    Slapping geht auch geil, aber ich bin in dieser Spieltechnik einfach zu schlecht, was sich aber nicht auf den Fretless beschränkt.

    Gruß
    Matthias
     
  19. rocking-xmas-man

    rocking-xmas-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.753
    Erstellt: 14.06.06   #19
    fretless is total cool!
    darauf kannste eigentlich wirklich alles spielen.
    ich zum besipiel kann aufm fretless schneller spielen, gott weiß warum.
    außerdem klingt slappen aufm fretless total heiß! und tapping geht eigentlich auch wunderbar - weiß gar nich was hier so viele haben.
    grob könnte man sagen, alles wo normalerweise mit akustik bass gespielt wird, kling mit fretless sau fett.
     
  20. melmi

    melmi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.05
    Zuletzt hier:
    22.04.07
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 15.06.06   #20
    hallo,
    mal so ne frage nebenbei, was für saiten würdet ihr für alternative spielweisen (slapp tap) auf den fretless ziehen hab gerade flatwounds drauf und da klingt slap relativ bescheiden. machen roundwounds das griffbrett kaputt??


    grüße Jo

    ps: sound, singend typisch frettles mit kräftigen bässen
     
Die Seite wird geladen...

mapping