Was kann man gegen Halsschmerzen nach Shouts tun?

von GuitarDom, 26.10.09.

  1. GuitarDom

    GuitarDom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.07
    Zuletzt hier:
    28.10.18
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    645
    Erstellt: 26.10.09   #1
    Servus,

    ich bin seit ca. einer Woche Shouter in einer Metalcore Band (Shoute seit ca. 3 Monaten).
    In diesen drei Monaten war das Shouten nie ein Problem.
    Doch jetzt bei der Band (nachdem wir 2-3 Std geübt haben) habe ich Halsschmerzen so wie bei einer Erkältung. Wie kann man diese Halsschmerzen vermeiden?
    Ich möchte trotzdem die Power rüberbringen, wie ich sie jetzt rüberbringe.

    mfg Domi

    edit: shit falsches forum... kann ein mod verschieben?? - Danke
     
  2. qwertz0211

    qwertz0211 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.09
    Zuletzt hier:
    12.08.13
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.09   #2
    du überlastest deine stimmbänder. wenn du so weiter machst, dann machst du diese kaputt und dann shoutest du auch im wahren leben :-)

    also:

    vorher definitiv warmsingen! SINGEN!!!! ich würde jeden tag Geangsübungen machen.
    Sehr gut mit Kamille oder ähnlichem Inhalieren. Beruhigt die Stimmbänder und macht diese geschmeidig. Zudem Hals immer Feucht halten (nicht mit Alkohol) nimm Pullmoll Bonbons! Und falls Du rauchen solltest: LASS ES!!

    So sollten sich die Halsschmerzen nach ein paar Proben legen.

    Grüße
     
  3. uwgestein

    uwgestein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.08
    Zuletzt hier:
    10.07.18
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    999
    Erstellt: 27.10.09   #3
    Salbei in allen Formen benutze ich immer wenn ich ein Kratzen verspüre. Als Tee, Bonbons oder zum inhalieren. Lass auch alle Milchgetränke weg. Nicht sprechen, räuspern oder etwa weiter singen!!! Das wirkt auch wunder!

    Ich hoffe das hilft!

    Gruß

    Uwe
     
Die Seite wird geladen...

mapping