was soll man von dieser auktion halten ???

von x-man, 20.03.08.

  1. x-man

    x-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.761
    Zustimmungen:
    57
    Kekse:
    3.227
    Erstellt: 20.03.08   #1
    gerade hab ich das hier gesehen. schaut euch mal den preis an das ist doch nicht normal oder bin ich blind und sehe etwas nicht was die gitarre so teuer macht. für mich ist es nämlich ne ganz normale epi sonst nix. ist ja nicht mal ne elitist.

    falls ich mit diesem fred gegen irgendwelche regeln verstoßen hab dann macht das ding zu.

    http://cgi.ebay.de/Epiphone-GIBSON-...ryZ46646QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    x-man
     
  2. -=Mantas=-

    -=Mantas=- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    18.11.16
    Beiträge:
    2.091
    Ort:
    Deutschlähnd
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    3.363
    Erstellt: 20.03.08   #2
    Scharn ist soweit ich seh ne ganz normale epi.

    Der Verkäufer will wohl einfach nur mit dem Preis bezwecken,dass eben die leute meinen, die zu viel geld haben,dass es wirklich eine teure gitarre ist.Die wird ganz bestimmt von jemandem gekauft.Da bin ich mir sicher.;)
     
  3. j.konetzki

    j.konetzki Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 20.03.08   #3
    Sieht aus wie ein Sandwichbody mit Furnier oder Foto-Tapete ... mhmmm ... made in Europe? Ich wüsste nicht das es in Europa ein Epi Werk gibt oder es mal gab :confused:

    Mit der abgebildeten SN kann ich nix anfangen ... vielleicht aber einer der Epi / Gibson Spezis :)
     
  4. jimmypage_Rocks

    jimmypage_Rocks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    761
    Ort:
    ~Karlsruhe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.697
    Erstellt: 20.03.08   #4
    doch, soweit ich weiß gibt oder gab es mal in tschechien ein werk, dass epiphone gitarren herstellt(e).
     
  5. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 20.03.08   #5
    da hast du recht, aber die sind nicht hochwertiger als die anderen.
     
  6. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 20.03.08   #6
    sagt mir http://www.guitardaterproject.org/epiphone.aspx
     
  7. Fidelsen

    Fidelsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.07
    Zuletzt hier:
    15.04.14
    Beiträge:
    3.053
    Ort:
    Ja
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    4.131
    Erstellt: 20.03.08   #7
    Ist doch `ne normale Epiphone STD, bis vor kurzem für 439,- € (jetzt günstiger). Leicht verändert (Toogleplättchen und Pickguard knallweiß (kann auch vom Blitz sein), eine zusätzliche Schraube duch`s Binding (???) und das Cherry wirkt wie ein bißchen runtergeschrubbelt, fast wie Photoshop-gefaded. Der Dater spuckt nur "Czech, May 1990" aus.

    Der Text lässt mehr vermuten, dass der Verfasser allerhöchstens 17 Jahre alt ist!
     
  8. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 20.03.08   #8
    Man kann bei dieser Auktion übrigens dem Besitzer einen Preis Vorschlagen. Das ist normales bieten, nur verdeckt :D Der mit dem höchsten Preis gewinnt. Ich denke hier könnte man sogar ein Schnäppchen machen, da wohl kaum jmd "vernünftige" Preise bieten wird, und jeder durch den Hohen Preis auf der Seite Abgeschreckt wird...
     
  9. CMatuschek

    CMatuschek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    28.11.09
    Beiträge:
    876
    Ort:
    Wesel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    228
    Erstellt: 20.03.08   #9
    17?!?!?!? klingt eher wie 14...
     
  10. Fidelsen

    Fidelsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.07
    Zuletzt hier:
    15.04.14
    Beiträge:
    3.053
    Ort:
    Ja
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    4.131
    Erstellt: 20.03.08   #10
    Stimmt!!:D

    Aus seinen Bewertungen geht hervor, dass er schon einige Epi verkauft hat - recht günstig!
     
  11. The Hypnotized

    The Hypnotized Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.07
    Zuletzt hier:
    23.12.15
    Beiträge:
    227
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    446
    Erstellt: 20.03.08   #11
    Bin absolut kein Spezi, aber laut diesem Thread steht das "B" für "Bohemia Musico-Delicia", einen Standort in Tschechien.
    Ich wüsste aber auch nicht, was an der Paula sonst besonders sein soll, bin gespant was die Experten dazu sagen...
    Weiß vlt irgendwer ob nur spezielle Modelle oder auch die normalen Standards usw. in Tschechien produziert werden?

    edit: Sry, Pause gemacht beim Schreiben..macht den Post überflüssig.
     
  12. Pleasure Seeker

    Pleasure Seeker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    19.06.12
    Beiträge:
    1.428
    Ort:
    Rhein/Main
    Zustimmungen:
    153
    Kekse:
    10.145
    Erstellt: 21.03.08   #12
    Die müsste von 1994 sein.. ich wusste bislang gar nicht das Epi schon damals in Osteuropa baute. Dazu einen Sandwichbody der unten auch nochmal 2-4 mal zusammengeklebt ist, fragt jetzt nicht was da genau unter der Decke klebt ;)
    Irgendwo habe ich von den Dingern einmal was gelesen, aber 1300€? Nee, bitte nicht. Was man für das Geld aus den USA und natürlich Japan bekommen kann.. neu oder auch im gleichen Alter, das lehrt das Ding das Fürchten.;)
     
  13. Koebes

    Koebes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    2.520
    Zustimmungen:
    279
    Kekse:
    16.337
    Erstellt: 21.03.08   #13
    Was man davon halten sollte?

    Abstand!
     
  14. Gary Moore

    Gary Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    im wunderschönen Franken
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.159
    Erstellt: 21.03.08   #14
    Hi,
    Wenn er meint, dass die wertvoll ist.......:rolleyes::D:D:D

    Wenn man überlegt, mit etwas Glück ist für 1300€ schon ne gebrauchte Gibson drin.:D:D:D
     
  15. Fidelsen

    Fidelsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.07
    Zuletzt hier:
    15.04.14
    Beiträge:
    3.053
    Ort:
    Ja
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    4.131
    Erstellt: 21.03.08   #15
    Eine gebrauchte schon recht gute Gibson, ja!! Oder fast 2 neue niedrigpreisige. Zum Bspl. die (auf 50 Millionen, oder was?) limitierte Worn Brown Studio mir Koffer, u.a.
     
  16. superhoschi

    superhoschi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.06
    Zuletzt hier:
    17.02.10
    Beiträge:
    816
    Ort:
    Zur Zeit auf den Fidschis
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.203
    Erstellt: 21.03.08   #16

    neee *lol* selten son quatsch gesehen wer Kauft so was ?

    aber .... "JEDEN MORGEN STEHT EIN DUMMER AUF "

    gruß Markus

    EDIT: ich habe ihm ein Preisvorschlag von 150 Euro gemacht mal sehn :D
     
  17. Fidelsen

    Fidelsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.07
    Zuletzt hier:
    15.04.14
    Beiträge:
    3.053
    Ort:
    Ja
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    4.131
    Erstellt: 21.03.08   #17
    Ich habe ihm 1 ct. geboten ........ wollt er nich :mad: und dann hat er geschrieben so für 250 - 300,- € würde er die nicht hergeben. :D

    Ein Gitarrist, sag ich mal, checkt schon am Text, das da was nicht so stimmig ist ("wirklich, super, kein Bla Bla", und diese unglaublich wertsteigernde 2. Schraube am Pickguard :D und die tolle Bespielbarkeit, ect.).

    Aber was ist mit einem Schüler, der ein paar Ferien und sein ganzes Taschengeld rangehängt hat, um sich eine Klampfe zu kaufen und unbedarft auf die hohe Preissuggestion reinfällt - dann finde ich das nicht mehr so witzig!!

    Die Präsentation, da hat der Typ sich ja Mühe gegeben und da ICH kaum bei Ebay was mache, war z. B. mir neu, dass das eine verdeckte Auktion ist und der Verkaufssinn + -zweck darauf gerichtet sein sollte, was für mich aber nicht so ersichtlich war.

    Statt dessen suggeriert das astronomisch hohe Angebot: schnell kaufen, sonst weg! 3,2,1, Deins!! Und das, finde ich, bei dem zu ersteigernden Objekt, ist einfach ein Betrugsversuch!! Vielleicht kauft die ja tatsächlich ein "Dummer" - dann ist das okay?

    Aber in so einer Welt leben wir wohl, leider!

    Ach ja, dann schrieb er noch: "MIR ist sie soviel wert!" Ey, der hat komplett`n Rad ab!!
     
  18. LongLostHope

    LongLostHope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    3.476
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    626
    Kekse:
    8.981
    Erstellt: 22.03.08   #18
    Ich habe ihn mal gefragt, ob es ihm bewusst ist, dass er da betrug betreibt. Darauf kam folgende Antwort:

    "
    Hallo!
    Betrug? Ich betrüge hier niemanden. Ist es alles ehrlich erläutert und ich verheimliche nichts. Die höhe des Ladenpreises spielt überhaupt keine Rolle. Wenn es ein Sammlerstück wird es ja auch über "normalem Ladenpreis" verkauft und dies ist eine sehr seltene und gute Gitarre. Ich verkaufe diese Les Paul ganz bestimmt nicht für unter Wert, also für 250 Euro oder 300 Euro. Außerdem kann man ja auch einen Preis vorschlagen, der nicht unbedingt zwingend in den Regionen des "Sofort-Kauf-Preises" sein muss.
    Mit freundlichem Gruß.
    "


    Habe ihn dann über seine Gitarre aufgeklärt mit folgender Mail:

    "
    Also ich nochmal,

    wenn du das wirklich glaubst, was du da schreibst, hat dir entweder jemand den größten Blödsinn erzählt, oder du bist hast eine sehr gute Fantasie.

    Ich kenn mich aus mit Epis und erzähl dir hier mal die Fakten zu deiner Gitarre:

    Es handelt sich um eine ganz normale Epiphone Les Paul Standard.

    Sie wurde in Tschechien in der Fabrik "Bohêmia Musico-Delicia" im Mai 2000 hergestellt und ist die Nummer 9894 ihrer Art. Das heißt es wurden schonmal mindestens(!) 10.000 baugleiche in diesem Werk davon hergestellt. Der Korpus besteht aus zwei Lagen ("Sandwich-Bauweise") und so wies aussieht ist es sogar "nur" Erle, was Epi sehr oft verbaut. Die von dir hochgepriesene FM-Decke ist ein ca 2mm dickes Furnier, was ganz klar aus den Bildern hervorgeht. Übrigens gibt es keine Epi Standard mit einer "echten" Decke. Außer in der Elitist-Serie verbaut Epi nur Furniere.

    Diese
    Gitarre die du da verkaufst gibt es zig-tausend mal auf dieser Welt.
    "

    Bin mal gespannt was zurück kommt...
     
  19. Marco290991

    Marco290991 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.06
    Zuletzt hier:
    9.06.15
    Beiträge:
    1.012
    Ort:
    Weiden i.d.OPf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.309
    Erstellt: 22.03.08   #19
    Wahrscheinlich nichts...
     
  20. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 22.03.08   #20
    Vielleicht räumt er ja Dir einen kleinen Rabatt ein. :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping