Was würdet ihr machen ...

von Panda, 06.02.05.

  1. Panda

    Panda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    28.09.06
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 06.02.05   #1
    mal wieder ich mal wieder ne frage:

    also erstmal mein momentanes equipment
    fatar studio 1100
    kurzweil k2000
    roland jv 2080 ~-~

    bin eigentlich super zufrieden mit gewesen, wobei ich den kurzweil bisher noch nicht richtig anschnuppern konnte (hab ihn erst wenige woche) und momentan sehr viel für klausuren lernen muss(kenne daher nur die töne die drauf sind und gerade das was an synths drauf ist mag ich doch recht gern).
    Nun ist das Problem, dass ich bei meinem Lehrer auf einer weitaus schwereren Tastatur spiele und es mir dadurch, dass ich es nicht gewöhnt bin überhaupt nicht leicht fällt. Aber ich finde es an sich angenehmer.
    Nun überlege ich dauernd ob ich alles verkaufen sollte(inklusive Rack und Cases) und mir z.b. einen gebrauchten Motif 8 oder Triton mit 88 Tasten kaufen sollte (die mehr Kosten würden dann ca um die 500 Euro liegen). Oder ob ich alles beim alten belasse, oder ob ich mir nen neues Masterkeyboard kaufen soll. Ein Problem dabei ist, dass ich den Kurzweil gerade dazu gekauft hatte mal eben wohin mitnehmen zu können und das wäre dann bei einem wieder so großen Gerät schon wieder sehr schwer.

    Deswegen meine Fragen:
    Haben Motif und Triton schwerere Tastaturen (richtung gutes stagepiano)
    Gibt es außer Doepfer noch empfehlenswerte Masterkeyboards (mit ordentlicher Tastatur)
    Habt ihr sonst ne Idee wie ich das Problem lösen könnte, dass ich zu Hause ordentlich spielen kann und trotzdem noch eine mobile Lösung hätte.

    Ausgeben würd ich maximal 600 euro + Verkauf der alten Geräte und Cases
     
  2. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 06.02.05   #2
    Was stört dich denn an dem Fatar? Was viel schwereres wirst Du auch nicht finden, die "schwerste" Tastatur hat meiner Meinung nach das Yamaha P80/P90. Das P80 würdest Du gebraucht für ca. 700 bekommen, wenn Du also dein Fatar verkaufen würdest, kämst Du mit dem Budget hin.
     
  3. bluebox

    bluebox HCA Keyboard HCA

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.333
    Ort:
    Südpfalz
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    4.976
    Erstellt: 07.02.05   #3
    Das P90 hat aber nicht die Masterkeyboard-Funktionen des Fatar.

    Ich würde eher zu einem Motif8, Fantom X8, oder Triton 88 tendieren, denn
    der "All-in-One-Effekt" ist nicht zu vernachlässigen... Key einfach einpacken, mitnehmen und anfangen (so weit man 25 Kg. an einfach bezeichnen kann).

    Micha
     
  4. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 07.02.05   #4
    was ist das denn für eine Tastatur? ich tippe mal ins Blaue --- Ibach? Steinway? Yamaha?
    Warum holst Du Dir nicht einfach sowas was Dein Lehrer hat?

    Andersrum gefragt: was stört Dich im Detail an Deinem Equipment? Das die Tasten zu leicht gehen? Da hilft weder ein Doepfer noch ein Fantom im Vergleich zum Fatar... Oder stört Dich, dass Du Schwierigkeiten mit der Schwere der Tasten bei Deinem Lehrer hast? Das könnte man durch entsprechende Übungen leicht beheben....

    ciao,
    Stefan
     
  5. Panda

    Panda Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    28.09.06
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 07.02.05   #5
    Naja zum einen stört mich halt, dass es beim lehrer einfach nicht so klappt wie zu hause und das ich meist noch zusätzlich aufgeregt bin weil ich denke es lässt sich so schwer drücken und daher klappts noch weniger als es eigentlich schlimm wäre. außerdem ist es nach einiger zeit einfach angenehmer find ich mti seiner tastatur. und dann sagt er immer noch dass seine tastatur leicht ist und er schon auf flügeln gespielt hat wo es weitausweitaus schwerer ist... da krieg ich ja quasi angst... und hab halt angst irgendwann total unterzugehen...

    naja ich warts mal ab
     
  6. degger

    degger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Havighorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    293
    Erstellt: 07.02.05   #6
    mmh, erstmal solltest du von vorneherein egal auf welchen Tasten schonmal nicht nervös werden, wenn du vor deinem Lehrer spielst. Wenn du Fehler machst, ist doch egal, der sagt dir allenfalls, wie du sie los wirst.
    Wenn du unbedingt eine "schwere" Tastatur willst, dann solltest du in der Tat mal bei Yamaha vorbeischaun, die haben die schwersten, mein S-90 kommt mir z.B. schwerer vor als das Klavier in der Musikschule, aber die Tastatur ist noch leichter als die vom P90/P120. Wenn du zu nem P-90 noch Masterkey-Funktionen brauchst, von AKAI gabs mal nen Master-Keyboard-Controller, der aus einem Midi-Kanal auch ein Komplettes multi-Kanal-Masterkey machen konnte.(mal bei eBay schaun)
     
Die Seite wird geladen...

mapping