Wechsel von VK-7 auf B4 II?

von MattC, 19.02.08.

  1. MattC

    MattC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.08
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.02.08   #1
    Hallo,

    bin vor einer schweren Entscheidung. Ich besitze die Roland VK-7 und bin am Überlegen, ob es nicht gegen die B4II+Tastatur tauschen soll, da ich mit dem Sound der VK-7 nicht mehr überzeugt bin. Die B4II würde auf meinem MacBook 2 GHz (Nov. 2007) laufen. Was meint ihr, wäre der Wechsel eurer Ansicht nach gut? Klar, letztendlich ist es meine Entscheidung, möchte mir aber gerne noch ein paar Meinungen einholen.

    Gruß, mschreiner
     
  2. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 19.02.08   #2
    Hi und willkommen im Forum,

    das ist eine gute Frage. Die B4 klingt auf jeden Fall sehr geil. Die habe ich auch schon gehört. Die VK7 kenne ich nur vom Höhrensagen. Selber spiele ich eine VK8.

    Zusätzlich zum Sound, solltest du dir im kleren sein, was du damit machst und was du damit machen willst. Die VK7 macht man an und sie läuft. Die B4 braucht Zeit zum booten. Wenn du Live spielst, musst du den Lappi mitnehmen, wenn du ihn nicht eh schon dabei ist.

    Wie Wäre es denn, wenn du die VK7 behälst? Als Backup und als Tastatur mit Zugriegeln?! Ich weiß jetzt nicht wie gut die ist, weil ich sie nicht kenne.
    Damit hättest du die B4 und wärst noch flexibel.

    Gruß
    Thorsten
     
  3. Michael-Pianoman

    Michael-Pianoman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    2.03.09
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 19.02.08   #3
    Hallo,

    Das ist eine gute Idee! Ich selbst spiele u.a. ein RD700 (welches die VK7-Engine besitzt) und ebenfalls die NI B4 II. In unserer Gospeltruppe nutze ich der Einfachheit halber zeitweilig die Orgelsounds aus dem RD700 (angesteuert von einer 2. Tastatur). Diese kommen jedoch mit der NI4-Software bei weitem nicht mit. Aber diese als Backup zur Verfügung zu haben, ist schon ein gutes Gefühl. Obwohl ich noch nie Probleme mit der Software im Livebetrieb hatte. Ist nur vom Aufbau etwas aufwendiger, aber der Sound macht diesen Aufwand mehr als wett! :great:
     
  4. Rene2000

    Rene2000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.07
    Zuletzt hier:
    7.04.13
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    68
    Erstellt: 19.02.08   #4
    Hi!
    Konnte vor 2 Wochen die VK-7 anspielen, ist für meine Begriffe im Vergleich zur
    NI B4II nicht so stark.

    Was toeti sagte in Bezug auf Anschalten und spielen, wäre eine Möglichkeit, den Laptop im Hibernate-Modus zu betreiben, dann startet der PC viel schneller hoch beim Einschalten (einfach ein Restore von der Festplatte).
    Die B4II erlaubt ja, über die diversen Controller von aussen gesteuert zu werden (also im Learn Modus kann man in der B4 II weiträumig die Steuercontroller anpassen), und da wäre in der Tat die Steuerung über die VK-7 sinnvoll.

    Beste Grüsse!
     
  5. Speet

    Speet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    381
    Erstellt: 19.02.08   #5
    Die B4 hat tatsächlich einen verdammt geilen Klang und viele nützliche Funktionen!

    Das einzigste Manko ist, dass du sie sofort wiedererkennst. Sie hat eben nichts indviduelles mehr, egal wieviel du rumschraubst (ok das hat die v7 in dem fall ja auch nicht), aber mir ist aufgefallen, dass ich in der werbung immer öfter die B4 höre. Wenn z.b diese Berlinerkindlwerbung mit diesem berlin du bist so wunderbar lied kommt, denk ich immer "hey die haben mich heimlich zuhause aufgenommen" ^^.
     
  6. MattC

    MattC Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.08
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.02.08   #6
    Erst mal danke für eure Antworten.

    Das stimmt, kostet auch nur 189 €, das macht es natürlich umso beliebter. Ich hatte als 2. Überlegung, das Boss RT-20 mit der VK-7 zu koppeln. Hat jemand damit Erfahrung gemacht und ist das ratsam oder ist es doch besser die B4 zu nehmen? :confused:
     
  7. MattC

    MattC Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.08
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.02.08   #7
    Hi Thorsten,

    das MacBook nehme ich auf jeden Fall mit. Deine Idee finde ich auf jeden Fall sehr gut und werde mir das nochmal genau überlegen, ob ich die VK-7 verkaufe. Hast du schon Erfahrung mit dem RT-20?

    Gruß, Mathias
     
  8. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 19.02.08   #8
    Ich besitze seit knapp zwei Jahren ein RT-20 und bin damit sehr zufrieden.
    Die Simulation finde ich sehr gut gelungen, nur die Zerre ist etwas schwer zu beherrschen. Wenn du eh volles Brett willst, ist das nicht so tragisch, aber das leichte Anzerren ist etwas schwer zu treffen.
    Trotzdem kann ich das Ding wirklich weiterempfehlen. Ich spiele das RT-20 mit einer Hammond XB-2 II und finde, dass es schon eine gewaltige Verbesserung ausmacht.
     
  9. Speet

    Speet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    381
    Erstellt: 19.02.08   #9
    an dem rt-20 hätte ich auch interesse (@andi: für meine yamaha yc :p). Wie steht das teil denn eigenlich verglichen zum sound der internen b4 simulation ? 200 euro sind ja ne ganze menge (da hab ich ja fast meine orgel für bekommen ^^).

    Gruß
     
  10. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 19.02.08   #10
    Hi,

    wenn du das MacBook eh dabei hast, würde ich das so machen. VK7 behalten, als Backup und fertig. So kannst du auch einfach mal eine Tastatur weniger mitnehmen und die B4 über was anderes spielen.

    RT20 habe ich selber noch nie gehört/gespielt. Ich nutze ein Rotosphere und bin zufrieden damit.
     
  11. FantomXR

    FantomXR Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.396
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    595
    Kekse:
    5.056
    Erstellt: 19.02.08   #11
    Ich benutze ebenfalls den Rotosphere. Hat ne Röhre drin, womit die Zerre auch ziemlich geil klingt. Kostet ungefähr das gleiche wie der RT20...ist halt nur gebraucht. Den RT-20 hatte ich selber noch nicht im Betrieb!
     
  12. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 21.02.08   #12
    Bei der B4 kann man wohl noch mehr einstellen. Die Frage ist, ob man das unbedingt braucht. Das RT-20 hat neben dem Uni-Vibe drei Einstellungen: 122 off-mic, 122 on-mic und 122 on-mic mit Marshall-Zerre. Wenn einem die gefallen, ist die Sache doch gegessen :) Bei den Geschwindigkeiten ist bei den weiten Regelbereich auf jeden Fall eine passende Einstellung dabei.

    @Speet: Wenns auch was rack-montiertes sein darf, schau doch mal, ob du ein Boss SX-700 bekommst. Die Presets sind unsäglich, aber wenn du dir die Einstellungen richtig zurechtschraubst, klingt es auch recht gut. andik. hatte das mal an seinem Woh-Tschi und hat in "Qualitätskriterien für Lesliesimulationen" ein paar Beispiele online gestellt. Daneben auch die Werkspresets :eek:
    Ich wollte mir auch schon eines holen, aber der Typ meldet sich einfach nicht mehr :mad:
     
  13. MattC

    MattC Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.08
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.08   #13
    was hält ihr von der EVB3? Ist ja in Logic Studio dabei.
     
  14. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 23.02.08   #14
    Ich hab mal bei meinem Apfeldealer reingehört und fands nicht schlecht. Direktvergleich zum B4-Demo kann ich leider nicht mehr machen, das ist einfach zu lang her.
     
  15. Dodo Dinkel

    Dodo Dinkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.07
    Zuletzt hier:
    16.11.15
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 24.02.08   #15
    Ich habe ebenfalls ein Zeitlang die VK7 mit der B4-II in Betrieb gehabt. Das hat gut funktioniert. Das Problem ist lediglich, dass nebst den Zugriegeln und eine Pedalfunktion (ich glaube "Hold") kein Controller CC-Befehle wegschickt. Willst du also mal kurz die Percussion- oder die Vibrato-Einstellung ändern, dann geht das ohne Zuhilfnahme eines MIDI-Translators nicht. Hat mich ab und zu ein bisschen gestört. Aber das Problem lässt sich dank Presets etc. prima umgehen und im schlimmsten Fall hast du die interne Sounderzeugung der (gut klingenden) VK-7 als Backup.
     
  16. MattC

    MattC Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.08
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.08   #16
    Funktioniert die Pedalfunktion zur Umschaltung von Fast auf Slow bzw. umgekehrt? Wenn nicht, wäre das schon eh zum Scheitern verurteilt, da ich den Rotary-Effekt immer über Pedal umschalte.
    Was hast du mit der VK-7 gemacht? Verkauft? Oder durch ne neue Orgel ersetzt?
    Gruß
     
  17. Dodo Dinkel

    Dodo Dinkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.07
    Zuletzt hier:
    16.11.15
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 26.02.08   #17
    Ja, irgendwie hab ichs dann hingekriegt. Ich glaube, du musst dem Pedal den "Hold"-Befehl zuordnen. Das ist der einzige CC-Befehl, den das Pedal wegschicken kann.
    Ich glaube, wenn du nicht den Midi-Kanal 1 wählst, dann kommt es in der B4 eben nicht zum Hold (willst du ja nicht) sondern lediglich zum CC. Kriegst du bestimmt hin.

    Ja, mittlerweile spiele ich eine Nord Electro II von Clavia.
     
Die Seite wird geladen...

mapping