Welche Box für Mesa Boogie Dual Rectifier Reborn?

von MajorKirrahe, 16.11.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. MajorKirrahe

    MajorKirrahe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.16
    Zuletzt hier:
    25.03.17
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 16.11.16   #1
    Hallo,

    ich habe gerade einen Dual Rectifier Reborn erstanden, habe allerdings noch keine Box und wollte ein paar Meinungen hören was denn am besten dazu passen würde. Selber habe ich leider nicht viel Ahnung da das mein erstes Topteil sein wird und ich sonst immer nur Combos hatte.

    Das Setup wird hauptsächlich für Metal in einer Band benutze werden, spezifisch eher für Death Metal, Deathcore und Progressive Metal, generell also eher modernere Sachen. Zum so spielen wird er wohl für allerlei benutzt werden aber der Hauptanschaffungsgrund war für die Band. Klanglich gefällt es mir am besten wenn der Ton klar ist und doch sehr viel Wucht hat. Bands die mir so dazu einfallen würden, wären Meshuggah, Intervals und vielleicht noch Gojira.
    Ob ich 2x12 oder 4x12 brauch weiß ich nicht. Von der Lautstärke sollte es 2x12 aufjedenfall tun da wir erst vor kurzem angefangen haben und also auch noch nicht live spielen, der andere Gitarrist benutzt allerdings eine 4x12 box deshalb denke ich fast dass das besser wäre.

    Vom Budget her habe ich um die 400 - 600 EUR zur Verfügung. Am liebsten wollte ich gebraucht kaufen von eBay-Kleinanzeigen o. ä.

    Optional wäre es vielleicht gut wenn das gute Stück nicht allzu schwer ist, ist aber im Vergleich zu den anderen Punkten unwichtig.

    Vielen Dank schonmal im Voraus!

    Edit: Was vielleicht auchnoch nicht schlecht wäre, wäre wenn die Box auch in weiß verfügbar wäre da der Verstärker mit weißem Tolex neu überzogen wurde
     
  2. aneurysm

    aneurysm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.06
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    85
    Kekse:
    339
    Erstellt: 16.11.16   #2
    Hi,

    also ich würde dir die Mesa Rectifier Traditional 4x12 empfehlen ( also die mit den normalen Abmessungen ) und nicht die oversized Rectifier Box.
    Ob du da aber eine für 600€ bekommst halt ich eher für unwahrscheinlich .
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Clipfishcarsten

    Clipfishcarsten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.08
    Zuletzt hier:
    23.06.18
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    358
    Kekse:
    3.235
    Erstellt: 16.11.16   #3
    Die Empfehlung gebe ich auch, die Oversized 4x12 klingt im Vergleich oft sehr "boomy" und ist ziemlich schwer.

    Für das angegebene Budget sind 4x12 aber etwas unrealistisch um den Recto anständig zu "zähmen". Auf dem Gebrauchtmarkt findet man immer mal wieder Mesa 2x12 Rectifier Boxen (ob vertikal oder horizontal ist Geschmackssache), die sind traditionell qualitativ sehr gut und reichen auch für heftigere Musik. Mesa Boxen haben den Vorteil, dass sie etwas milder abgestimmte Celestion-Speaker haben als die Konkurrenz. Das bringt gerade beim Rectifier einiges, der ja mit aufgedrehtem Treble-Regler auch mehr Attack und Gainstruktur bekommt.
    Falls du wirklich sehr "tief und differenziert" spielen willst like Meshuggah/Gojira wie angegeben, bietet es sich auch an auf Speaker auszuweichen, die mehr Definition bringen als V30s.

    Celestion G12-K100/WGS ET-90/Eminence Neo Tornado/EVM12L fallen mir da auf Anhieb ein. Das schlägt aber logischerweise weiter aufs Budget und würde ich erst probieren wenn du merkst, dass dir die fast überall eingebauten V30s generell nicht zusagen :).
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  4. MajorKirrahe

    MajorKirrahe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.16
    Zuletzt hier:
    25.03.17
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 16.11.16   #4
    Danke erstmal jeweils für die Vorschläge!
    Gematchte Boxen wären mir sehr recht, allerdings finde ich Mesa hier fast zu teuer und wollte auch nichtmehr so viel ausgeben (den Rectifier hätte ich auch nicht gekauft wenn ich nicht so ein gutes Angebot erhalten hätte) wobei ich vielleicht das Budget noch um 50 oder 100 EUR erweitern könnte, würde ich aber eher ungern tun.

    Wie sieht es denn so mit den anderen Metal Marken aus wie ENGL, Randall, Diezel, Fryette/VHT etc.? Oder was ganz andres: Marshall? Die sind nicht allzu teuer und auch relativ leicht. Ein bekannter würde mir auch die Orange PPC412 empfehlen.
    Was es auchnoch interessantes gäbe wäre ein 2x12 cab von Zilla für 500 EUR auf eBay. Die gibt's glaub nur auf Anfrage und die werden in England produziert, habe mal ein Video gesehen wo Bulb von Periphery so eins benutzt.

    Spezifisch auch nochmal zu 2x12 vs 4x12: Persönlich wäre mir 2x12 lieber, einfach weil es billiger ist und nicht ganz so riesig und schwer im Vergleich zu ner 4x12. Da der andere Gitarrist eine 4x12 benutzt weiß ich aber nicht ob es nicht besser wäre auch so eine anzuschaffen damit die ganze Sache vom Verhältnis passt. Meinungen dazu? "Brauche" ich eine 4x12 deswegen?
     
  5. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    11.372
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    6.782
    Kekse:
    20.612
    Erstellt: 16.11.16   #5
    Ich würd jetzt nicht an der Box sparen, sonst haste am Ende n Porschemotor im Trabbi drin.

    Sone 2x12 von Mesa ist definitiv was feines, aber die Dinger bringen den klassischen Metalsound einfach mit der entsprechenden Mesa 4x12.
    Die Box ist nicht umsonst der Standard im Metalbereich geworden.

    Die anderen Hersteller bauen generell auch nicht schlechte Sachen, wobei alle etwas anders klingen, und nicht den typischen Rectisound genauso einfangen.
    Die Orange hat Mega Bässe, die mit dem Bassstarken Recti zu viel werden können.
    Die Marshalls sind in den Bässen etwas flabbrig, was mit viel Bässen auch wieder doof kommt.
    ENGL Habe ich nie selber gehört, Randall nur mit Randallamps, an denen sie mir sehr gut gefallen haben - auch die günstigeren.

    Custom-Anfertigungen würde ich nicht machen, wenn ich nicht genau wüsste, was ich will, einfach weil der Wiederverkaufswert immer sehr viel schlechter ist, als bei Markenboxen.
    Grade ne Marshall 1960 kriegt man teilweise für 300-350 gekauft und verkauft, die kann man auch in 10 Jahren zum ähnlichen Kurs loswerden.

    Wenns leicht sein soll, tausch den Amp gegen n Kemper ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. aneurysm

    aneurysm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.06
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    85
    Kekse:
    339
    Erstellt: 16.11.16   #6
    Also wenn ne 2x12 für dich auch in Ordnung wäre, würde ich nach einer Mesa Rectifier 2x12 Ausschau halten. Die hab ich aber selber noch nicht angespielt aber laut anderen Meinungen sollte sie nicht ganz so " Boomy " sein wei eben das oversized 4x12 Cab.
    Am besten wär´s wenn du den Amp mal über verschiedene 2x12 Boxen spielst, nur so kannst du ganz sicher sein was dir am besten gefällt !:great:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. MajorKirrahe

    MajorKirrahe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.16
    Zuletzt hier:
    25.03.17
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 16.11.16   #7
    Stimmt auch wieder, ich seh mich mal um. Kann mir allerdings nicht vorstellen das es nicht auch ne alternative gibt die genauso gut passen würde.

    Hah, ein Kemper wäre mir vielleicht sogar lieber gewesen aber wenn dann nur der Power Head und der hat absolut nicht ins Budget gepasst und gebraucht gabs leider nix ^^ Zur Not kann ich den Rectifier ja aber auch wieder verkaufen.



    Edit: Hab hier gerade nen alten Thread durchgestöbert und die empfehlen eher ne Marshall 1960 mit ner Mischung aus Greenbacks und CV30.
     
  8. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    11.372
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    6.782
    Kekse:
    20.612
    Erstellt: 16.11.16   #8
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. MajorKirrahe

    MajorKirrahe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.16
    Zuletzt hier:
    25.03.17
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 16.11.16   #9
    Danke!

    Also die Mesa box finde ich definitiv nicht die beste. Eher die ENGL oder Diezel. Die Bogner mit Greenbacks gefällt mir auch irgendwie sehr gut, ist aber zuviel des guten. Vielleicht wäre ja V30 und Greenback gemischt doch am besten für mich.
     
  10. matzefischmann

    matzefischmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    23.06.18
    Beiträge:
    2.496
    Zustimmungen:
    800
    Kekse:
    9.638
    Erstellt: 17.11.16   #10
    Ich kann, wenn es eine 2x12 sein darf, auch die Rectifier empfehlen. Entweder in der normalen Größe oder die Compact. Die Compact klingt etwas anders als die "normale" 2x12, weniger Wumms, weniger Bass. Eine 4x12 wird sicher dem Amp gerecht werden (genauso wie eine 2x12), allerdings "braucht" es die nicht wirklich zwingend, auch nicht um "gegen" eine andere 4x12 bestehen zu können. Wenn es natürlich genau "der" Sound sein muss, dann bleibt keine Wahl, allerdings haut das mit dem Budget nicht hin.
    Ansonsten kenne ich aus eigener Erfahrung nur Marshall Boxen, ebenfalls in 4x12 und 2x12 Ausführung. Allerdings finde ich persönlich die Mesa passender. Die Marshall (mit V30) ist ziemlich schrill in Verbindung mit dem Rectifier, die Mesa liefert ein deutlich ausgewogeneres Klangbild. Aber das ist letztlich Geschmacksache.

    Meine Wahl für den Rectifier wäre die Mesa 2x12.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. Smoke165

    Smoke165 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.09
    Zuletzt hier:
    23.05.18
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    1.373
    Kekse:
    8.049
    Erstellt: 17.11.16   #11
    Ich würd an deiner Stelle 'ne gebrauchte 412 Engl Pro (Pro!! Aber nicht oversized!) kaufen und glücklich sein. Bei etwas dunkleren Amps ist mir persönlich die Mesa Rectifier 412 (so geil sie auch ist) immer nicht das wahre. Mesa hat wohl auch "eigene" V30, die minimal anders ("sanfter") klingen, als die normalen, die es sonst gibt. Liegt vll auch daran. Die Engl ist jedenfalls eine der tightesten Boxen, die du finden kannst imo. Bei Orange wär die PPC auch eine Überlegung wert, Marshall wäre mir (wie Iwan auch schon anmerkte) nicht tight genug. Gerade bei so einem Amp wie dem Mesa mit potenten Bässen und runtergestimmten Gitarren, muss die Box tight sein, damits richtig gut kommt. Und Rectifier+V30 Speaker ist auf jeden Fall 'ne solide Sache. Man muss nicht gleich bei der ersten Box mit außergewöhnlicheren Speakermarken etc pp probieren. Bringts eh nichts, wenn du nicht genau weißt wohin, ohne eine bekannte Basis an Speakern/Boxen zu kennen, von denen aus du dann vergleichen kannst.

    Da du auch angetan von einer 212 wärst, würde ich dir ansonsten eigentlich eine Customanfertigung von Tubetown empfehlen. Aber da schließ ich mich auch Iwan an: da musst du schon besser wissen was du willst, damit das Sinn macht. Und 'ne gebrauchte Box wie 'ne Engl/Mesa/Orange, da kriegst du bei Bedarf bei einerem späteren Wechsel auch wieder das Geld von der Box wieder rein. Die Dinger sind ja wertstabil.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  12. MajorKirrahe

    MajorKirrahe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.16
    Zuletzt hier:
    25.03.17
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 18.11.16   #12
    Die 2x12 wäre schon erschwinglicher und sollte denk auch locker reichen, bin mir aber nach wie vor nicht ganz sicher was ich jetzt nehm.

    Die Pro würde mir gut gefallen, gäb sogar eine auf Kleinanzeigen die super ins budget passen würde, aber natürlich kein Versand und viel zu weit weg ^^ Neben der würden mir die von Diezel glaub noch besser gefallen.

    Custom brauch ich mir echt noch nix machen lassen, ne. Gäb aber z. B. diese hier von Zilla gebraucht die bestimmt auch nicht schlecht wäre.
     
  13. matzefischmann

    matzefischmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    23.06.18
    Beiträge:
    2.496
    Zustimmungen:
    800
    Kekse:
    9.638
    Erstellt: 18.11.16   #13
    Auch wenn es eine alte Weisheit ist: Boxen beeinflussen den Sound eines Amps sehr. Von daher würd ich, wenn möglich anspielen. Ich lese oft Tipps und Vorschläge für Kombinationen, die mir persönlich gar nicht gefallen, andere wiederum finden genau das gut.

    Wenn ein Antesten aus welchen Gründen auch immer gar nicht geht, hab ich die Erfahrung gemacht, dass Amp und passende Box des gleichen Herstellers auf jeden Fall nicht die schlechteste Wahl sind. Die Hersteller denken sich in der Regel schon was dabei.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  14. MajorKirrahe

    MajorKirrahe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.16
    Zuletzt hier:
    25.03.17
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 18.11.16   #14
    Gebe ich natürlich recht, antesten ist bei mir nur etwas schwer da das nächste große Musikhaus nur Zeug von Marshall und Orange hat. Die zwei sachen könnte ich also antesten, das wärs aber dann.

    Habe diese EVH box für 400 EUR gefunden, die könnte denk passend sein.
     
  15. martellosan

    martellosan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.10
    Zuletzt hier:
    29.12.17
    Beiträge:
    310
    Ort:
    Uster
    Zustimmungen:
    101
    Kekse:
    757
    Erstellt: 19.11.16   #15
    Für Metal (und auch alles andere) kann ich die Mesa Roadkink 212 empfehlen. Nicht billig, aber geil..
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  16. MajorKirrahe

    MajorKirrahe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.16
    Zuletzt hier:
    25.03.17
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 19.11.16   #16
    Ja, mit dem Preis bei Mesa ist das halt so ne Sache ^^
    Tendiere aber inzwischen schon mehr richtung 2x12er Box, am besten aber eine wo die Lautsprecher übereinander sind und nicht nebeneinander (Edit 2: Oder ist es besser sich eine flache zu kaufen und die dann bei Bedarf einfach aufrecht hinzustellen?). Könnte die ENGL E212 Pro vielleicht für etwas unter 500 EUR als B-Stock auftreiben, würde denk gut passen und dann kann ich mir noch zusätzlich ne 1x12 box für zuhause kaufen.

    Edit: Ist eigentlich die Box wirklich soo wichtig? Ich mein, Ola Englund kriegt ja anscheinend auch was gutes aus ner Harley Benton 2x12 raus ^^
     
  17. martellosan

    martellosan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.10
    Zuletzt hier:
    29.12.17
    Beiträge:
    310
    Ort:
    Uster
    Zustimmungen:
    101
    Kekse:
    757
    Erstellt: 19.11.16   #17
    Man kann eine 212 er auch aufrecht hinstellen... schaut halt etwas komisch aus...
    Eigentlich reicht es, die Box etwas schräg zu stellen.
    ja, die Box macht sehr viel aus. Habe für mich festgestellt, dass das Leben zu kurz ist, um eine schlechte Box zu spielen.

    Zudem hält sowas fast ewig. Im Gegensatz zu den ganzen anderen kurzlebigen Sachen...

    Bei Aufnahmen wird das etwas schwieriger, also daran festzumachen was gut klingt... Im Proberaum oder auch sonst, gibt es da schon riesige Unterschiede. Vor allem wie sich der Sound im Raum verteilt, das Gefühl dabei...das spüren....

    Da verzichte ich lieber auf die porno Decke an der Gitarre und investiere in etwas, das wirklich einen Unterschied macht...
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  18. MajorKirrahe

    MajorKirrahe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.16
    Zuletzt hier:
    25.03.17
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 21.11.16   #18
    Nochmal zusammenfassend Danke für all die Beiträge, ich habe mich jetzt soweit entschieden!

    Ich werde wohl die ENGL E212VB Pro (2x12) für die Band kaufen und zusätzlich noch eine ENGL E112VB für zu Hause. Sollte gut passen und auch mehr als ausreichend sein (ich bringe sowieso keine 4x12er in mein Auto ^^). Ich denk auch das ich meine Line6 Dt25 combo verkauf und zum so üben einfach meinen POD HD 500 direkt in eine aktive Box laufen lasse, dann krieg ich auch gleich wieder etwas Geld rein.

    Jetzt hätte ich noch eine etwas dumme Frage: Wie muss ich die Box anschließen und welche Kabel nehm ich am besten?

    Wird meine erste "nicht Combo" sein und bin jetzt etwas verwirrt mit der Ohm zahl bei der Box und wo ich das Kabel bei meine Rectifier einstecken muss. Ich nehme mal an über Stereo und dann das Kabel in den 16 Ohm anschluss, oder?
     
  19. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    11.372
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    6.782
    Kekse:
    20.612
    Erstellt: 21.11.16   #19
    Ein Boxenkabel, Mono in die Box, je nach dem was da nu bei der Impendanz steht steckst es passend (also dass der gleiche Wert da steht) beim Amp rein.
    Stereo ist, solange nicht zwei Amps genutzt werden, unnötig.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  20. MajorKirrahe

    MajorKirrahe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.16
    Zuletzt hier:
    25.03.17
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 21.11.16   #20

    Ah, super Danke! Jetzt hab ich das mit mono und stereo auch verstanden.

    Ich meinte ja gerade schon das ich mich entschieden hab, ich konnte es aber nicht sein lassen und hab nochmal ein wenig in eBay Kleinanzeigen geschaut (...) und habe eine gerade Bogner 4x12 mit V30s in normalgröße gefunden, die nicht nur super in mein eigentliches Budget passen würde, sondern auchnoch nah genug zu selber abholen wäre.

    Irgendwelche Meinung zu dieser Box?
     
Die Seite wird geladen...

mapping