Welche DAW in meinem Fall?

von Bela Bay, 25.11.19.

Sponsored by
QSC
Tags:
  1. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    4.04.20
    Beiträge:
    7.716
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    2.624
    Kekse:
    17.217
    Erstellt: 27.11.19   #21
    Ist das so? Dann wissen die es nicht richtig?

    Recording Bliss
    There was a time when the recording process called for lots and lots of expensive gear, which meant the average musician had to buy time at a recording studio – and that time was pricey indeed. But modern technology has put personal recording well within the reach of virtually anyone with access to a computer. How do you get all that music flying around your brain into your computer? That’s where the XENYX QX1832USB comes in. Thanks to the built-in, bi-directional stereo USB audio interface, you can connect any of these mixers directly to your PC or Mac computer via a single USB cable. Now any signal source you connect to the mixer can be recorded directly to your hard drive.


    ?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  2. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikrofone Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    11.507
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    3.835
    Kekse:
    52.949
    Erstellt: 27.11.19   #22
    Hallo,

    ...der 1832 USB hat wirklich nur ein 2-Kanal-USB-Interface - wie fast alle Kleinmixer mit USB...

    Viele Grüße
    Klaus
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    4.04.20
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    1.161
    Kekse:
    8.182
    Erstellt: 27.11.19   #23
    Der Behringer hat zwar mehrere Eingänge (14), die er aber (wie nahezu alle Mixer mit USB Interface) nur über die Summe, heisst 2 kanalig, ausgibt, Man kann also die nur 2 Kanäle (Master) aufnehmen, klar alles gleichzeitig von den Eingangskanälen, was auf der Summe ist, aber das ist per üblicher Definition kein Mehrkanal Interface...
    Die gängige Praxis von Aufnahmen in der Daw ist, ein Interface mit der gewünschten Anzahl an Eingängen zu nehmen (2,4,8 etc.) und somit auch ebensoviele getrennte Spuren in der DAW zu haben, egal, wenn dir die Qualität des Behringer reicht, mach es so...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. groovequantizer

    groovequantizer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.13
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    895
    Erstellt: 28.11.19   #24
    Ich glaub da hast Du was verwechselt. Die ersten sechs Kanäle sind mono und die nächsten acht Kanäle stereo, das stimmt, aber das hat leider nichts mit einem Mehrkanal Interface zu tun. Dafür müßte das Pult die Kanäle auch in dieser Form per USB an den Rechner übertragen und das ist, laut Aussage von Behringer (siehe Handbuch) nicht der Fall.
     
  5. Bela Bay

    Bela Bay Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.19
    Zuletzt hier:
    23.03.20
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 28.11.19   #25
    Das Problem/Missverständnis hat sich im Rahmen eines anderen Themas erledigt, ihr habt natürlich alle recht
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping