Welche E-Gitarre? [Hab faqs gelesen:)]

von Chris85, 29.05.06.

  1. Chris85

    Chris85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    110
    Erstellt: 29.05.06   #1
    Hallo Leute,

    Da ihr mich zwar gleich alle köpfen werdet und fleissig auf die Stickies verweisen werdet, hoffe ich einfach mal auf Gnade.

    Ich habe einen echt tollen Musikladen um die Ecke, www.session.de .

    Da mein Vater bisschen Kontakte darein hat, kann ich mit 10% "Rabatt" rechnen;). Leider führen die keine einzige e-Gitarre die in dem Stickie aufgeführt wird. Da ich noch nichtmal eine Gitarre in der Hand gehalten habe, bin ich ziemlich ratlos, erstrecht nach den 20 Mio Infos die es im Inet gibt.

    Also, etwas konkreter:

    Welche Gitarre solls werden? Bisherige Auswahl-Kriterien sind nur das man damit metal/Rock spielen können sollte^^, und das mir das Design gefällt.

    1) https://ssl.kundenserver.de/s35052321.shoplite.de/sess/utn;jsessionid=/shopdata/0020_Session+Guitars+20000-29999/0100_E-Gitarren+=2821000-22999=29/0040_Ibanez+=2821600-21799=29/product_details.shopscript?article=0080_Ibanez%2BSA%2B120%2BBK%2B%3D2821607%3D29&startitem=0
    Zwar bisschen mainstream das Schwarz, aber die Form gefällt mir

    2)https://ssl.kundenserver.de/s350523...le=0040_Ibanez+RG+270+=2821603=29&startitem=0

    Joah, das gleiche.

    Also, habt ihr vlt andere Vorschläge, oder zu was ratet ihr mir=)?

    Danke schonmal im Vorraus.

    MFG,
    Chris

    P.S.: Mein Amp wird 100% ein http://www.musik-service.de/Gitarrenverstaerker-Roland-Micro-Cube-prx395740164de.aspx , perfekt für mich:)
     
  2. Lt.Dan

    Lt.Dan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.05
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    112
    Erstellt: 29.05.06   #2
    passt doch meiner Meinung nach. Halt auf jeden Fall antesten (auch auf dem MicroCube). Vielleicht auch drauf achten, dass die sich clean auch gut anhören, nicht nur verzerrt - nur für den Fall, dass du das zufällig auch irgendwann mal spielen möchtest;)
    Aber prinzipiell passen eigentlich beide Gitarren. Eine hat halt noch nen Singlecoil - man könnte deshalb behaupten sie sei vielseitiger. Dafür finde ich persönlich die andere hübscher :great:
    Tja, ich kann nur wie immer verbleiben: Hingehen, antesten und die beste in deinem Preisrahmen mitnehmen!

    EDIT: Man soll ja aus rein kommunikativer Sicht immer auch noch loben, daher wollte ich nochmal anfügen, dass der MicroCube wirklich ne sehr gute Wahl ist!
     
  3. Chris85

    Chris85 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    110
    Erstellt: 29.05.06   #3
    Ja, hab meinen Vater dabei(Gitarrenfreak^^), der spielt schon dann was. Selber trau ich mich nicht so recht, weiss nichtmal wie man halten muss etc^^, aber dafür gibts bald privatunterricht.

    Noch eine (dummer:D) Frage: Auf dem mircocube kann man doch ohne preamp verzerrt spielen oder? Oder brauch ich da so eine Tretmine^^?

    habs nicht rauslesen können.
     
  4. Phyrexo

    Phyrexo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    28.07.16
    Beiträge:
    723
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    393
    Erstellt: 29.05.06   #4
    1. wenn dein vater son freak is kann er dir doch evtl auch was emfehlen.

    2. die gitarren sind nicht schlecht, aber ich würde einfach mal n bissel antesten, in dem preissegment gibts so einiges wie zum beispiel die yamaha pacifica.

    3. deine ampwahl kann ich nur untertreichen, hab den großen bruder und der is echt genial....kriegste echt jedensound hin, und das ist es ja was ein anfänger braucht. ein pre-amp brauchst du nicht....das macht der cube alles von alleine :D

    hoffe ich konnte helfen.
     
  5. )-(Sacrifice)-(

    )-(Sacrifice)-( Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    7.06.10
    Beiträge:
    1.032
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.055
    Erstellt: 29.05.06   #5
    Mit den Roland Cubes bin ich auf voll zufrieden. Aber wie Phyrexo schon sagte, wenn dein Vater so ein Gitarrenfreak ist, wird er dich ja an der Front beraten können oder;)
    Die Gitarren die du im Visier hast sind beide eigentlich ganz gut^^
     
  6. Chris85

    Chris85 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    110
    Erstellt: 29.05.06   #6
    Ok, dann schonmal danke für die Unterstützung^^. Wenn mir die 1) gut in der Hand liegt wirds die wahrscheinlich (wann wird endlich morgen, *habenwill* :) ).

    Mein Vater spielt mehr so Jazz&Blues, dachte von daher das er mir bei Rockgitarren nicht so helfen kann^^. Hab aber den Thread gelesen und hoff einfach mal das der Laden nicht seinen Namen umsonst hat.

    Nochmal ne Frage zu dem Amp, kann man die Effekte auch irgendwie "extern" steuern, oder nur direkt am Amp? (Und kann ich PC schrubben und ordentlich verzerren mit dem Cube^^? (Ja, muss doch Klische erfüllen:p))

    So, morgen spätestens schreib ich mehr zum eventuellen Kauf;).
     
  7. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 29.05.06   #7
    Brauchst du wirklich ein Tremolo? Wenn nein, dann würde ich lieber noch 20 Euro drauflegen und mir die RG-321 holen. Stimmstabil, mit "nur" 2 Humbuckern flexibel genug, bissiger Klang und ein dünner Hals (wems gefällt, ich mag sowas nicht ;) ).

    Was ich an der S Serie aber interessanter finde ist die gewölbte Decke, sowas mag ich :D
     
  8. Mercuryan

    Mercuryan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    18.03.08
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Oberursel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 29.05.06   #8
    naja sein prob wäre ja, das er die nich antesten könnte, weil der schuppen die nich führt (wenn ich mich nich irre) und ausm internet bestellen is ja auch immer so ne sache...
    wehe jetzt kommt mir einer mit dem rückgaberecht, das is einfach nur murks...
     
  9. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 29.05.06   #9
    Wenn der Kontakt zu dem Laden so gut ist, dann wird man da auch eventuell mit nett fragen erreichen können, dass sie die Gitarre mal zur Ansicht bestellen.
     
  10. Mercuryan

    Mercuryan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    18.03.08
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Oberursel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 29.05.06   #10
    hmm ich hab bisher gehört, wenn man die bei nem laden bestellt, muss die auch gekauft werden, aber wenn n guter draht zu denen besteht is das "zur-ansicht-bestellen" natürlich möglich, is ja auch ne gescheite gitarre, die sich auch so an andere kunden verkaufen würde

    ergo: einfach nachfragen :D
     
  11. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 29.05.06   #11
    Es ist immer die Sache, wie gut du die Mitarbeiter kennst und wie groß der Laden ist. Ebenso hängt es davon ab, wie teuer und wie extravagant die Gitarre ist.
    Deswegen kaufe ich im Endeffekt lieber in meinem Stammladen, da man da auf die Dauer gute Preise bekommt und auch Privilegien. In meinem Falle durfte ich auch schon Instrumente übers Wochende mitnehmen um zu sehen, ob sie mir gefallen oder nicht. Also einfach so: Du weisst nicht, was du von der Gitarre halten sollst? Nimm sie einfach mal mit, ich weiss ja, dass du vernünftig mit Gitarren umgehst. Komm einfach am Montag wieder, brauchst auch nichts als Pfand/Anzahlung hier lassen.
     
  12. Chris85

    Chris85 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    110
    Erstellt: 29.05.06   #12
    Leider würde das meinen geldlichen Rahmen sprengen (Bin nur armer Student^^).

    Meld mich wenn nicht was dazwischen kommt morgen, und vlt bin ich dann schon bestzer der 1) ;)

    Danke für die vielen Antworten.
     
  13. Mercuryan

    Mercuryan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    18.03.08
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Oberursel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 29.05.06   #13
    naja, dann gratulier ich dir schomma im vorraus, gibt nix schöneres als neues equipment :) meine amber sieht schon n bissel benutzt aus, wobei ich auch sagen muss das ich sowas mag, wenn man der gitarre auch ansieht das sie regelmäßig gespielt wird...
     
  14. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 29.05.06   #14
    Mann, die 16 Euro mehr kriegst du schon zusammen ;) Von 299 bis 315 ist das doch nicht sooo viel ;)
     
  15. Chris85

    Chris85 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    110
    Erstellt: 29.05.06   #15
    Die RG-321 spricht aber leider optisch nicht so an (irgendwie so flach vorne). Die SA 120 ist irgendwie so mit "eliptoiden" Profil (jaja, ein Newbie der was erklären will^^).

    Naja, die 16 euro sind es doch nicht(im preis verlesen)


    Hab mal aus Neugier einfach mal in Ebay geguggt, http://cgi.ebay.de/Ibanez-SA-120-BK...ryZ46649QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    und denkt ihr das die "Produktstreuung" gering ist, oder sollte ich dann doch lieber die im Laden nehmen? Das ist auch auf längere Sicht interessant, die nächsten 2 Jahre muss diese Gitarre schon mir genügen=)
     
  16. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 29.05.06   #16
    Wieso hast du dann jedoch in deinem Anfangsposting die RG270 genant, die ist dasselbe Modell wie die RG321, diese hat jedoch kein Tremolo ;)

    Was dir gefällt ist die gewölbte Decke, die die S und auch die SA Serie bei Ibanez hat.

    Also die Produktstreuung ist bei Ibanez eigentlich gering, in der Regel sind sie alle recht gut verarbeitet. Ich würde sie jedoch erstmal im Laden antesten. Im Besonderen, ob dir der Hals liegt, ich kann mit denen beispielsweise nicht viel anfangen.
     
  17. Chris85

    Chris85 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    110
    Erstellt: 29.05.06   #17
    Ich dachte das man ein Tremolo für So Hardrock geschichten gut brauchen kann? Laut http://www.musik-service.de/gitarrenbegriffe-wirbel-sattel-steg-mkb9de.aspx#Steg jedenfalls.

    Leider is der Link zu der Tremolo seite down, gibt es da was zu beachten?

    Also nicht das ich jetzt was kaufe, und dann damit nicht gut spielen kann (hab wie gesagt noch nie ne e-gitarre in der hand gehabt). Was is da der Unterschied(hat jemand vlt nen Link;)?)

    edit: Hab mir mal auf wiki das angeguggt, das ist ja so ein Hebel, das will ich eigentlich nicht^^.
    edit2: Kann man den Tremolo nicht mit nem normalen Steg austauschen?
     
  18. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 30.05.06   #18
    also wenn die 2. genannte wirklich eine RG 270 und nicht die GRG 270 ist
    dann schlag zu und nimm die

    die Ibanez RG serie ist im rockbereich einfach ein klassiker

    die erste ist auch nicht schlecht, aber die zweite hat einfach wesentlich mehr vorzüge

    die RG hat z.B. nen deutlich flachereren hals, der sich dadurch leichter und schneller bespielen lässt.
    das floyd rose tremolosystem ist bei dieser gitarre schon wesentlich stimmstabiler als das vintage tremolo von der ersten

    aber wie schon so oft gesagt...
    am besten selbst rausfinden welche besser in der hand liegt, welche besser klingt, und natürlich welche dir auch optisch besser gefällt.

    die von harlequin angesprochene RG 321 ist auch noch sehr empfehlenswert.

    mit dem microcube haste auch ne sehr gute wahl getroffen. den kannste immer für zu hause behalten, selbst wenn im bandraum später mal ein mesa boogie fullstack steht :D
     
  19. Andi "7" Sewen

    Andi "7" Sewen Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    6.06.06
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Osnabrück, da wo die Sonne noch aus Ärschen schein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 30.05.06   #19
    Der Microcube ist schon klasse, habe selber einen zum Üben daheim und fürs warmup.

    Ich tendiere mehr zum zweiten Modell wie schon erwähnt sprechen mich der dünnere Hals und das Trem mehr an. Mach auf keinen Fall den Fehler die erste in die Hand zu nehmen und zu sagen JA die ist es. Teste beide gegeneinander aus und entscheide dann.
     
  20. Fl4sh_danc3r

    Fl4sh_danc3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.06
    Zuletzt hier:
    17.12.13
    Beiträge:
    805
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    701
    Erstellt: 30.05.06   #20

    Das kann man doch so nicht sagen, das ist alles eine persönliche Vorliebe, wie der Hals auszusehen hat, so wies da steht ist es einfach falsch.
    Dünner heißt nicht besser.
     
Die Seite wird geladen...

mapping