Welche E-Gitarren Bücher benutzt Ihr ?

von Shu, 02.11.07.

  1. Shu

    Shu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.07
    Zuletzt hier:
    26.04.09
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.11.07   #1
    Hi Leute

    Also ich habe mir vor circa zwei Wochen eine E-Gitarre und nen Amp zugelegt weil ich jetzt auch E-Gitarre lernen möchte. Ich möchte mir deswegen auch ein Gitarrenbuch für E-Gitarre zulegen wenn mein nächste Gehltsüberweisung stattfindet. Was könnt Ihr mir so empfehlen ? Ich wollte mir eigentlich Bernd Brümmers "Garantiert E-Gitarre lernen" kaufen. Bevor ich jedoch etwas überstürze wollte ich euch nach eurer Meinung fragen, und euch um Ratschläge bitten. Also was benutzt Ihr so, oder habt Ihr benutzt, und könnt es mir empfehlen. Und wenn Ihr so gut seid dann schickt mir auch bitte die Lieder die in euren Büchern sind. Bitte auch von Bernd Brümmers "Garantiert E-Gitarre lernen", kenne die nämlich noch nicht. Danke schon mal im Vorraus :great:

    Gruß
    Shu
     
  2. Avion

    Avion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.07
    Zuletzt hier:
    13.12.15
    Beiträge:
    399
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.387
    Erstellt: 02.11.07   #2
    "Garantiert E-Gitarre lernen" ist mit Sicherheit eine gute Wahl, da auf sehr gute Übungsmethoden zurückgegriffen wird.
    Einziger Wermutstropfen ist, dass Akkorde ein wenig zu kurz kommen.
    Was ich sehr empfehlen kann, womit ich mich auch teilweise selbst grade beschäftige,
    ist "Electric Guitar" von Jörg Sieghart, da in diesem Buch sowohl Akkorde als auch Melodiespiel in Praxis und auch in Musik-Theorie behandelt werden.

    MfG
     
  3. Brenni

    Brenni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.07
    Zuletzt hier:
    11.06.12
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 03.11.07   #3
  4. wishboneX

    wishboneX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    9.043
    Erstellt: 03.11.07   #4
    Wie gerade in einem anderen Thread gepostet, die "normalen" Standardakkorde kann man sehr gut auch hiermit lernen:
    http://de.wikibooks.org/wiki/Gitarre:_Lagerfeuerdiplom
    oben rechts als .pdf

    Das Brümmer-Buch ist didaktisch m.E. sehr gut gemacht, die CDs sind ebenfalls sehr gut, die Gesellenstücke zum Ende jedes Kapitels anspruchsvoll. Ich kann es uneingeschränkt empfehlen. die Bücher von P. Fischer und A. Scheinhütte sind auch gut, mir hat der Brümmer aber besser gefallen.

    C.
     
  5. Shu

    Shu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.07
    Zuletzt hier:
    26.04.09
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.07   #5
    Also erstmal danke für die Antworten :great:. Ich sollte hier jedoch klären dass ich schon etwa sieben Monate spiele (soll nicht heissen dass ich schon kein Anfänger mehr bin :D) und eigentlich fast alle Standardakkorde kenn und greifen kann(besonder die im Lagerfeuerdiplom). Ich suche also so ein Buch dass vor allem dem Gitarristen vermittelt wie er mit einer E-Gitarre z.B. bei verzerrtem Sound spielt und Solis oder auf jeden Fall sich auf jeden Fall mit der Spielweise auf der E-Gitarre beschäftigt und nicht nochmal alle Grundlagen für Blutigen Anänger auflistet. Wobei auf jeden klar ist dass auch neue Akkorde drin vorkommen sollen nur eben nicht ausschliesslich die Grundgriffe. Ich kenne die Bücher nicht, deswegen wollte ich die nur mal eben gesagt haben, damit Ihr mir nicht solche Bücher empfehlt dass vor allem für den absoluten Neustarter geschaffen ist und wo ich zwei neue Akoorde lerne und dass wars dann :D.

    Gruß
    Shu
     
  6. Avion

    Avion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.07
    Zuletzt hier:
    13.12.15
    Beiträge:
    399
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.387
    Erstellt: 03.11.07   #6
    Hm....
    also wenn du dich fürs Solieren interessierst, würd ich dir mal empfehlen, die typischen Skalen zu lernen.
    Leider fällt mir da im Moment kein Buch ein, dafür aber ein recht nützlicher Link:

    http://www.myguitarsolo.com/scales.htm

    Dort findest du eig. alle gebräuchlichen Skalen in Pattern vorgelegt und allgemein erklärt, dass du die Pattern je nach Grundton schnell finden kannst.

    MfG
     
  7. DeathShred

    DeathShred Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.07
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 03.11.07   #7
    Ich empfehle Peter Burschs Rockgitarre, Ich hab damals damit angefanegn ist super ,.. viel akkorde aber mit leicheter verstänfdnis soli kommen auch gut drin vor. ( sogar was von Steve vai) und wenn de das daruf hast kannste getrost auf weitere bücher verzichten
     
  8. get.foo

    get.foo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.07
    Zuletzt hier:
    13.10.09
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.07   #8
    Also ich empfehle ganz klar Gitarren Basics von Peter Kellert...da kann man schon einiges mit lernen...und es ist wirklich gut für Anfänger geeignet..ich muss es wissen^^îch bin einer...
     
  9. Shu

    Shu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.07
    Zuletzt hier:
    26.04.09
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.07   #9
    An get.foo: Wie sehr Anfänger bist Du. So ganz heftiger blutiger Anfänger der gerade erst anfängt oder schon Grundtechniken auf der Gitarre drauf hat, bekomme dadurch vielleicht ein besseres Bild vom Buch. Oder erzähl nochn bischn mehr zum Buch, wäre Dir dankbar :great:

    Gruß
    Shu
     
  10. wishboneX

    wishboneX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    9.043
    Erstellt: 03.11.07   #10
  11. DeathShred

    DeathShred Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.07
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 04.11.07   #11
    Also ich habe dsa Buch von Peter Keller für meine Schüler auch. Aber es ist meiner MEinung nahc nicht so gut , das es 1. sehr unübersichtlich ist; 2. Die einzelnen Sachen nicht genug vertieft.
     
  12. get.foo

    get.foo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.07
    Zuletzt hier:
    13.10.09
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.07   #12
    Joa ich bein ein Blutiger Anfänger denk ich ma...^^
     
  13. dixo

    dixo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.07
    Zuletzt hier:
    19.01.13
    Beiträge:
    361
    Ort:
    Neumarkt stmk austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    287
    Erstellt: 04.11.07   #13
    ich benutz

    schule der rockgitarre von steinhütte



    stehen zwar keine tabs, aber is echt gut
     
  14. wishboneX

    wishboneX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    9.043
    Erstellt: 04.11.07   #14
    Ich glaube, mittlerweile hat SCHEINhütte auf Tabs drin.

    C.
     
  15. Tschisma

    Tschisma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.07
    Zuletzt hier:
    23.03.10
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Tirol
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 12.11.07   #15
    ich benutze im moment "garantiert e gitarre lernen" und bin als blutiger anfänger sehr zufrieden damit :) Man hat recht schnell erfolge und der Aufbau ist sehr motivierend imho !

    Lg
     
  16. GuitarinMind

    GuitarinMind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.07
    Zuletzt hier:
    24.08.11
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Freiberg/Sachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 12.11.07   #16

    Ja, im 2. Band hat er ein Beilegeheft mit reingegeben, wo die ganzen Übungslieder als Tabs drinstehen.
    Auch für den ersten Band war so etwas mal geplant, ich glaube bis jetzt hat er es aber noch nicht durchgesetzt.

    Prinzipiell bin ich ein großer Verfechter dieser Bücher, weil er sehr Strukturiert vorgeht und alles im richtigem Tempo aufbaut.

    Von den Peter Bursch Büchern halte ich nicht allzu viel, da er wesentlich zu schnell auf Erfolge aus ist, die dem Anfänger nur Hoffnungen machen. Anfangs geht es gut. Später, wenn Techniken schwieriger werden, ist man nur frustriert, weil es nichtmehr sofort klappt.
     
  17. Starfox99

    Starfox99 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.07
    Zuletzt hier:
    28.10.14
    Beiträge:
    347
    Ort:
    Bramberg am Wkg.
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    123
    Erstellt: 13.11.07   #17
    ich benutze "e-gitarren für dummies" :D

    ist aber gar nicht dumm das buch.
    wirklich zu empfehlen :great:
     
  18. RG-Jule

    RG-Jule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.07
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.523
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 15.11.07   #18
    Ich habe bisher immer mit "Garantiert E-Gitarre lernen" geübt :great:.
    Mein Gitarrenlehrer benutzt für den Unterricht jedoch die "Schule der Rockgitarre". Bei www.amazon.de wird das Buch ziemlich schlecht bewertet ... naja, ich werds mir trotzdem zulegen. Was ich davon bis jetzt sehen konnte, war ziemlich gut!
     
  19. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
Die Seite wird geladen...

mapping