Welche effekte in loop einschleifen

  • Ersteller blues62
  • Erstellt am
blues62
blues62
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.01.19
Registriert
28.07.04
Beiträge
701
Kekse
49
Also, ich habe null ahnung wie das mit dem loop funtioniert (ich selber spiele uber einen vintage fender bassman der kein loop hat) aber unser gitarrist spielt über ein fender twin reverb der hat ja sowas :rolleyes: :confused: ich meine er hat ein anschluss "amp send" und "Amp return"; ist das was man mit loop bezeichnet?

Nun meine Fragen:
- was ist der vorteil von loop?
- welche effekte werden grundsätzlich in das loop eingeschleift und welche kommen grundsätzlich vor den amp?

Besten Dank, Gruss
 
Eigenschaft
 
H
Hans_3
High Competence Award
HCA
Zuletzt hier
22.09.21
Registriert
09.11.03
Beiträge
16.571
Kekse
57.661
"Grundsätzlich" gibt's nicht - nur tendenziell:

Modulationseffekte (Chorus, Delay etc.) in den Loop

Zerren, Booster, Wah vor den Amp.

Zudem gibt es auch keine Regel, dass man einen vorhandenen Einschleifweg überhaupt benutzen MUSS. Ich selbst benutze den nie. Ganz simpler Grund: Ich finde den Klang meines Chorus vor dem Amp besser (weil intensiver) als im Loop.

Es gibt auch Leute, die schalten eine Overdrive zwischen Vor- und Endstufe. Gehen tut das alles.

Muss eben jeder selbst rausfinden. Ein Loop ist eine Option - kein Zwang. Einfach Ohren aufmachen und alles ausprobieren.
 
blues62
blues62
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.01.19
Registriert
28.07.04
Beiträge
701
Kekse
49
alles klar, besten dank wie immer für die Ausführliche Antwort :great:
 
EpiphoneSG
EpiphoneSG
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.02.08
Registriert
07.06.05
Beiträge
357
Kekse
132
Muss noch kurz hinzufügen, ich hab neulich mein Wah mal in den Loop geschaltet.
Das Rauschen, das normalerweise einfach auftritt, war weg, dafür hörte man den Wah-Effekt auch kaum mehr.
 

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben