Welche Effekte vor den Amp und welche in den Loop?

von Volrath, 19.02.06.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Volrath

    Volrath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    247
    Erstellt: 19.02.06   #1
    hi leute,
    ich habe es momentan so im gebrauch das ich meine bodentreter (die aus der signatur, außer den warp factor) alle zwischen amp und gitarre geschaltet habe. doch die tage habe ich mal ohne effekte gespielt....also gitarre direkt in den amp, und der sound war schon irgendwie direkter und das rauschen war auch weniger.
    daher meien frage....ich will nun so wenig störfaktoren (bodentreter) zwischen meiner gitarre und meinem amp haben. welche der in der signatur stehenden bodentretern (außer den warp factor) müßen unbedingt vor den amp und welche kann ich in den loop schalten?
    danke schon mal für die hilfe.
    gruß Philipp
     
  2. Josh TE

    Josh TE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    22.04.09
    Beiträge:
    751
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    294
    Erstellt: 19.02.06   #2
    Ich hätte auch nicht gedacht dass ich auch mal damit rumnerve aber dazu gibt es wirklich tausende von Beiträgen. Modulationen kommen in den Loop wenn du überhaupt die Zerre vom Amp benutzt.

    P.S. Equipment gehört auch nicht in die Signatur denn so umwerfend ist das auch nicht.

    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=111468
     
  3. Volrath

    Volrath Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    247
    Erstellt: 19.02.06   #3
    was soll denn solch ein spruch jetzt? ich habe ganz normal und nett eine frage gestellt und du hast nichts besseres zu tun als mir doofe sprüche zu schicken und mich doof anzumachen das mein equipment in der signatur steht???? ich finde es eher beleidigend als hilfreich. das mit dem signatur kürzen kann man mr auch freundlicher mitteilen, ich kannte den thread nicht. ich habe diesen thread eröffnet weil ich dachte das die SUFU nicht viel bringt, weil ja nicht jeder die gleichen bodentreter spielt.
     
  4. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 19.02.06   #4
    Man sagt, dynamische Effekte (Zerre, Wah, Comp,...) vor die Vorstufe, also noch vor den Amp schalten. Modulationseffekte und Delay in den Effektloop (Flanger, Chorus, Reverb,...). Volumenpedal und EQ hängt davon ab, was sonst noch so in der Kette hängt und wofür du die verwenden willst.
    Ansonsten zählt: Richtig ist, was dir gefällt. Du musst mit deinem Sound und Equipment (;)) zufrieden sein, nicht andere.

    Greeets.
    Ced
     
  5. Volrath

    Volrath Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    247
    Erstellt: 19.02.06   #5
    ah ok danke für deine hilfe. also gibt es da so gesehen nur geschmacks fragen und keine technischen bedenken bei manchen geräten wenn ich sie in den loop schalte?
     
  6. jimi?

    jimi? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.05
    Zuletzt hier:
    16.11.14
    Beiträge:
    1.155
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    148
    Erstellt: 19.02.06   #6
    Ich mir nicht sicher aber ich glaube, dss ich schon mal gelesen habe, wenn eine Zerre im FX-Loop drin ist und der Pegel zu hoch ist kann sogar was kaputt gehen.
     
  7. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 19.02.06   #7
    Righty right. Es sind nur Empfehlungen (dynamische FX vor die Vorstufe, Mod/Delay in Loop), keine Vorschriften.
    Jedem gefällt nunmal etwas anderes, der eine hat eine Zerre im Loop, weil es doch etwas eigen klingt, der andere setzt Delays vor die Zerre...
    Wie es eben gefällt, du musst mit deinem Sound zufrieden sein!

    So long.
    Ced
     
  8. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 19.02.06   #8
    Nö. Im Loop herrscht imho Line-Pegel... da wird nix kaputt gehen (Line-Pegel durch Zerre wird nur minimal angehoben, weiß aber nicht wie's ist, wenn man 10 Zerren angeschaltet im Loop hängen hat...:screwy: :D)

    Ced
     
  9. Volrath

    Volrath Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    247
    Erstellt: 19.02.06   #9
    ah super. danke für die shcnelle hilfe "the king".
     
  10. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 19.02.06   #10
    hi volrath...
    ja unser john hat dich da wohl etwas scharf angemacht. aber er hat schon recht...
    es gab hier im forum wirklich hunderte threads zum thema effektreihenfogle!
    und mich wunderts dass du, obwohl du heir ja schon lange im board bist, dich cniht dazu bemüht das mal zu versuchen... schade :rolleyes:

    naja egal!

    um the kings aussage zu bekräftigen:
    es ist wirklich so ziemlich egal welchen effekt du wo anschliesst... praktisch ALLE effekt kommen mit Line-Pegel zurecht, und auch der amp wird nicht sauer werden wenn du ein paar verzerrer im loop hast...

    also einfach ausprobieren was gefällt!
    bewährt ham sich sämtliche modulation(chorus, phaser, flanger, etc) und "lautstärke effekte" (nenn ich jetzmal so.. ich meine volumenpedal, tremolo, delay, reverb,..) im loop!
    das wahwah wird zwar meist vor dem amp verwendet, kann aber im loop, je nach amp und pedal wahnsinnig gut klingen!
    octaver, pitchshifter, whammy... die klingen nach meiner erfahrung vor dem amp besser.. weil sie starke probleme mti einem verzerrten signal der vorstufe/andere bodentreter) bekommen....
    verzerrer würd ich persönlich auch vor den amp hängen...

    aber, ich würd sagen du bildest dir deine eigene meinung vor allem mit deinem EIGENEN equipment durch ausprobieren!

    und auf guitargeek kannst du ein bisschen stöbern, wies "die großen" so machen!
    grüße
    /alex
     
  11. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 19.02.06   #11
    aja noch was:

    wenn ich mir deine signatur /equipment so ansehe:
    den größten einfluss auf den klang wird wahrschl der Ibanez LU10 verursachen! ich hab selbst voller freuden gekauft.. jetzt vergammelt er im eck...
    der ist extrem was der an höhen schluckt und rauschen udn fiepen verursacht..
    leider hab ich dasauch erst gemerkt wie ich ihn im proberaum ausprobierte und den amp mal lauter aufgedreht hab...
    also den UNBEDINGT RAUS aus der effektkette.. egal ob vorm amp oder im loop!
    wenn du ihn überhaupt weiterverwendest, dann häng ihn an nen A/B switch bzw tuner out...
    und auch das crybaby ist ein bekannter höhenschlucker....
     
  12. zuzuk

    zuzuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    6.10.09
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    766
    Erstellt: 19.02.06   #12
    jungs was schreibt ihr da?? habt ihrs überhaupt schonmal ausprobiert ne zerre in loop zu hängen??
     
  13. Josh TE

    Josh TE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    22.04.09
    Beiträge:
    751
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    294
    Erstellt: 19.02.06   #13
    schuldigung.........:D
    war ja nicht so gemeint........ich fands halt auch ein wenig merkwürdig, da du ja ne latte von Effekte hast und noch nie hier was davon gelesen hattest.
    Naja und diesen langen Signaturen sind echt nervig wenn eine Seite dann 5 Beiträge enthält wegen Monstersignaturen.
     
  14. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 19.02.06   #14
    Ja ;)

    Greets.
    Ced
     
  15. MichiK

    MichiK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    390
    Ort:
    Wildwood
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    453
    Erstellt: 19.02.06   #15
    ich habs noch net ausprobiert aber mir hat der techniker meines vertrauens gesagt, dass ungefähr die hälfte der amps die er repariert dadurch kaputt gegangen sind dass der benutzer/besitzer nen booster/zerrpedal in den loop gehängt hat und ihn natürlich auch benutzt hat!
     
  16. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 19.02.06   #16
    Naja, bei mir ist bis jetzt nichts kaputt gegangen, weder bei meinem EX-Transen- noch bei meinem Röhren-Amp. Klingt teilweise auch recht... ähm ...außergewöhnlich, also hat was. Ich finde es teilweise gar nicht so schlecht den Sound => Zerre im Loop.

    Sind Techniker unter uns, die es 100%ig wissen und davon dringend abraten? Ich und mit Sicherheit auch andere würden nicht ihren Amp riskieren wollen...

    Greets.
    Ced


    EDIT: Laut Hans_3 kann man Zerren einschleifen => hier.
    Aus dem Thread.
     
  17. Volrath

    Volrath Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    247
    Erstellt: 19.02.06   #17

    hi,
    mit dem crybaby das wuste ich. allerdings habe ich mit ihm bisher keine schlechten erfahrungen gemacht. mit dem lu10 ibanez tuner....der hängt eh an einem seperatem eingang am A/B schalter.
    sorry nächste mal werd ich meine faulheit überwinden und die sufu benutzen. verzeit mir leute :=))
     
  18. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 19.02.06   #18

    Was fuer ein Techniker soll das sein, und mit welcher Begruendung soll da was kaputt gehen?

    IdR ist der Eingang des Amps empfindlicher als der FX-Return (nicht umsonst haben einige FX-Loops neben einem Levelregler auch einen umschalter um zwischen +4 und -10dB umzuschalten (werte koennen auch leicht varieren), damit auch Pedale im FX-Weg funktionieren.
     
  19. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping