Welche Gibson Les Paul haben dieses Zeichen am Kopf?

von fabian8, 02.11.08.

Sponsored by
pedaltrain
  1. fabian8

    fabian8 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.08
    Zuletzt hier:
    2.02.14
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Südtirol
    Kekse:
    78
    Erstellt: 02.11.08   #1
    Hey Leute,
    mir ist aufgefallend as bei GIbson und bei Epiphone einige GItarren dieses Zecihen auf dem Kopf haben(siehe Bild). Ich frage mal Interess halber nach...sind das bestimmte Modelle oder welche Paulas haben das zeichen?

    [​IMG]
     
  2. sebbi

    sebbi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.07
    Zuletzt hier:
    13.10.14
    Beiträge:
    650
    Ort:
    Leipzig
    Kekse:
    7.158
    Erstellt: 02.11.08   #2

    Hi,

    dieses "Zeichen" tragen alle Les Paul (und SG!) Custom Gitarren - sowohl die von Epiphone als auch die von Gibson.
    Ich komme gerade nicht auf den Namen dieses Zeichens, aber sobald er mir einfällt, editiere ich meinen Beitrag :D


    MfG,
    sebbi
     
  3. fabian8

    fabian8 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.08
    Zuletzt hier:
    2.02.14
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Südtirol
    Kekse:
    78
    Erstellt: 02.11.08   #3
    aha...also die custom modele...
    wie läuft das egt genau ab bei Gibson mti den Custom? kann mir das mal einer erklären...
    Sind das Gitarren sie einem genau nach wunsch anfertigen oder ist das nur ein Modelname...habe da schon viele gehört...
     
  4. sebbi

    sebbi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.07
    Zuletzt hier:
    13.10.14
    Beiträge:
    650
    Ort:
    Leipzig
    Kekse:
    7.158
    Erstellt: 02.11.08   #4
    Der Gibson Custom Shop stellt (soweit ich weiß) schon seit einigen Jahren keine Gitarren mehr nach den Wünschen von "Normalsterblichen" her.
    Welche Modelle sie noch herstellen, kannst du hier: http://www.gibsoncustom.com/ erfahren.

    Wenn du noch genauere Informationen zu Gibson und/ oder dem Custom Shop haben willst, schau mal hier: https://www.musiker-board.de/vb/userthreads/228231-gibson-les-paul-userthread-204.html vorbei. Da sind deine Fragen rund um Gibson perfekt aufgehoben :great:


    MfG,
    sebbi
     
  5. Samuel_Groth

    Samuel_Groth Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    02.05.08
    Zuletzt hier:
    8.03.19
    Beiträge:
    2.382
    Ort:
    Heppenheim
    Kekse:
    38.210
    Erstellt: 02.11.08   #5
    Das nennt sich "split diamond";)

    @fabian: Custom ist bei Gibson "nur" ein Name für besonders hochwertige Modelle bzw für Reissues früherer Modelle. Die Gitarren sind also nicht nach dem individuellen Wunsch eines Kunden gefertigt.
     
  6. fabian8

    fabian8 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.08
    Zuletzt hier:
    2.02.14
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Südtirol
    Kekse:
    78
    Erstellt: 02.11.08   #6
    ah oke danke...ja habe gerade gesehen...die coustom GItarren von Gibson sind alle ziemlich teuer:D
     
  7. sebbi

    sebbi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.07
    Zuletzt hier:
    13.10.14
    Beiträge:
    650
    Ort:
    Leipzig
    Kekse:
    7.158
    Erstellt: 02.11.08   #7
    Vielen Dank!
    Mir wollte dieser Name beim besten Willen einfach nicht einfallen... :D



    MfG,
    sebbi
     
  8. Mr96

    Mr96 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.08
    Zuletzt hier:
    4.06.11
    Beiträge:
    1.291
    Kekse:
    4.368
    Erstellt: 03.11.08   #8
    Allerdings. Und Gibson Custom ist auch nicht mit Epiphone Custom zu verwechseln!
     
  9. Re-Paul

    Re-Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.07
    Zuletzt hier:
    5.03.14
    Beiträge:
    666
    Ort:
    Im tiefsten Süden Deutschlands
    Kekse:
    4.837
    Erstellt: 03.11.08   #9
    Also, ich bringe es jetzt mal auf dem Punkt:
    Die Antworten können hier meiner Meinung nach etwas verwirren!

    Das Zeichen auf der Kopfplatte findest Du bei den Gibson Les Paul Custom Modellen (auch SG Custom Modelle), wie ja schon gesagt wurde (natürlich auch bei den Epiphone's, da Gibson-Tochter, oder auch bei älteren Nachbauten)

    Eine Les Paul Custom ist ein eigenes Modell und hat so gesehen nichts mit dem Gibson Custom-Shop zu tun.
    Daß der Custom-Shop auch Les Paul Custom Modelle baut (die Reissues der 1957er und auch der 1968er Les Paul Custom Modelle), ist klar, nur eine Les Paul oder eine SG mit diesem Zeichen (also das Custom-Modell) muß nicht aus dem Custom-Shop kommen.

    Eine Les Paul Custom ist optisch etwas anders als die "normalen" Les Pauls.
    Man kann sagen, das Custom-Modell ist optisch aufgewertet mit Verzierungen im Binding, Block-Inlays, Verzierungen am Rand der Kopfplatte (Binding), goldener Hardware oder eben diesem Zeichen auf der Kopfplatte, eben das Custom-Modell, was aber nicht aus dem Custom-Shop kommen muß! Es ist eben ein reiner Modell-Name!
    Dazu kommt noch, daß die originalen Custom-Modelle einen reinen Mahagoni-Korpus haben und keine Ahorn-Decke!
    Gibson-USA Les Paul Custom Modelle (also nicht die aus dem Custom-Shop) haben mittlerweile auch eine Ahorn-Decke!

    Die meisten Les Paul Customs sind von der Lackierung her schwarz oder weiß, haben goldene Hardware, Block-Inlays, Binding auch am Hals und Kopfplatte mit Verzierungen und eben diesem Zeichen auf der Kopfplatte!
    Mittlerweile gibt es auch andere Lackierungen wobei die 68er Desert Burst Lackierung noch hervorzuheben ist!

    Man liest ab und zu, daß eine Les Paul Custom der "Rolls Royce" unter den Les Paul Modellen sei, weil sie so optisch "aufgewertet" wurde.

    Na ja, reine Geschmacksache, ich mag sowas überhaupt nicht...!

    Gruß
     
Die Seite wird geladen...

mapping