Welche Gitarre für welchen Metal?

von Dracko, 08.11.08.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Dracko

    Dracko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.08
    Zuletzt hier:
    24.01.20
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Irgendwo Schweiz
    Kekse:
    272
    Erstellt: 08.11.08   #1
    Also ich habe heute meine erste E-Gitarre gekauft (Ibanez RG-Series... mehr steht nicht drauf und ich bin mir nicht sicher ob die nun auch so heisst) und ich finde das die schon recht "düster" klingt. Nun frage ich mich ob man damit auch zeugs von Iron Maiden oder Metallica spielen kann? Wichtig ist vielleicht noch zu sagen das ich einen Hughes & Kettler blue Edition 15W Verstärker habe.

    Wie gesagt es ist meine erste E-Gitarre also bitte verurteilt mich nicht gleich wegen meiner Unwissenheit.

    Falls es so einen Thread schon gibt weist mich bitte darauf hin. Ich hab in der Suchfunktion nichts finden können.
     
  2. Sureshot

    Sureshot Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 09.11.08   #2
    also wenn du deinen kopf mal von hinten betrachtest (unlackierte seite) dann wirst du dort den kompletten Namen deiner Gitarre Finden ;)

    und naja.. ob du sowas mit der Gitarre spielen kannst(metallica usw) .. hängt eher von deinen Fingerfertigkeiten ab als von der Gitarre (noch) :)
    ich persönlich spiel mit meiner Ibanez Gio immernochmal gerne whiskey in the yar von metallica und es hört sich auch geil an :)
    also Ibanez RG ist aufjedenfall Metal tauglich ;) versprochen ^^
    (kann ich sehr gut beurteilen da mein Gitarrenlehrer auch eine RG series hatte ;) und die hat sehr sehr geil gedrückt :))
     
  3. Dracko

    Dracko Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.08
    Zuletzt hier:
    24.01.20
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Irgendwo Schweiz
    Kekse:
    272
    Erstellt: 09.11.08   #3
    Ich schau die eben nicht so gerne von hinten an weil sie da nicht schwarz ist :p

    RG321MH

    Das sie Metal tauglich ist hat mir der Typ im Laden auch garantiert. Naja ok das eine Lied aber ist das mit anderen auch so? Aber ist gut das du das angesprochen hast. Ich hör mir das Lied grade an und es gefällt mir wirklich sehr gut^^
     
  4. Sureshot

    Sureshot Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 09.11.08   #4
    also ich kann dir zu 100% versichern,dass wenn du mal ein bisschen was shreddern willst deine Ibanez auch locker sowas hier mitmacht ;)
    http://www.youtube.com/watch?v=UzAXKdNYuUE
    (das wäre jetzt mal ein "anderes" Lied was du angesprochen hattest :D)
    meine Gitarren werden regelmäßig damit verprügelt :)
    wobei die Ibanez das genausogut "wegsteckt" wie die Razorback.. wobei ich dazu sagen muss,dass man bei der Ibanez mit der Saitendicke nicht übertreiben sollte da der Hals nicht sehr dick is :)
    also wenn du irgendwann mal noch nen böhseren Sound haben möchtest kannst du dir 11er Saiten kaufen , die sind denke ich sehr handlich und noch spielbar bei Ibanez gitarren :)

    und wenn du dann immernoch was böhseres willst dann kannst du dir immernoch andere Pickups einbauen lassen ^^ wobei ich nicht wirklich glaube,dass du das brauchst ;)
    hoffe ich konnt helfen ^^

    Mfg Yann
     
  5. Dracko

    Dracko Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.08
    Zuletzt hier:
    24.01.20
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Irgendwo Schweiz
    Kekse:
    272
    Erstellt: 09.11.08   #5
    Mit anderes meinte ich wohl eher Lieder im Heavy Metal Bereich^^
    Metalcore ist was schönes aber ich sagte ja bereits das ich finde das die Ibanez sehr düster klingt. Darum wollte ich wissen ob da auch was weniger düsteres geht ;)

    Iron Maiden z.B.
     
  6. Sureshot

    Sureshot Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 09.11.08   #6
    ganz klar ^^
    Geht ! :)
    Ibanez ist sehr vielseitig.. zum glück :)
    is ne geniale Anfängergitarre :)
     
  7. Dracko

    Dracko Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.08
    Zuletzt hier:
    24.01.20
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Irgendwo Schweiz
    Kekse:
    272
    Erstellt: 09.11.08   #7
    Und auf was kommts dann im Endeffekt an?

    Als ich heute anseitsweise versucht habe was von Maiden zu klimpern musste ich einfach feststellen das die viel zu böse klingt
     
  8. Ravnerulv

    Ravnerulv Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.08
    Zuletzt hier:
    10.07.14
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Albstadt
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.11.08   #8
    Ampsache.
    Hughes is einfach boese.
    Hughes is Brett.

    Da waer der gute alte Marshall oder Peavy ne feine Sache.
     
  9. andieymi

    andieymi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.07
    Zuletzt hier:
    15.04.12
    Beiträge:
    767
    Kekse:
    405
    Erstellt: 09.11.08   #9
    Probiers einfach mal mit ein bisschen weniger Gain! Wenn ich da so böse, Metal, Metallica lese, dann denke ich dass du einfach total das Brett eingestellt hast. Die Iron Maiden Gitarristen verwenden relativ wenig Gain.
     
  10. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.788
    Ort:
    Behind The Sun
    Kekse:
    62.180
    Erstellt: 09.11.08   #10
    Hast du schon mal die Klangregelung am Verstärker ausprobiert? Höhen ganz rauf, wenn das nicht reicht Bässe und Mitten zurück?

    Abgesehen davon, kommt es erstmal nicht so darauf an, wie es klingt, sondern dass man es gut spielt. Das dauert eine Weile und in der Zwischenzeit kommst du eventuell auch dahinter, wo du drehen musst, vielleicht auch, dass ein anderer Verstärker her muss. :)
     
  11. Dracko

    Dracko Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.08
    Zuletzt hier:
    24.01.20
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Irgendwo Schweiz
    Kekse:
    272
    Erstellt: 09.11.08   #11
    Anderer Verstärker wäre ganz schlecht für mich^^ So dick Geld hab ich im moment nicht wirklich und gleich nach dem ersten Kauf ein neuer Verstärker? Naja mal sehen.
    Dann muss ich aber mal blöd fragen: Welcher Regler ist denn für die Höhen verantwortlich?:confused: Ich hab da Bass, Mid und Treble.

    Bass ist mir klar aber die andern beiden? In der Anleitung steht da leider nicht wirklich was zu.

    Danke für die gute Hilfe :)
     
  12. Blue Gator

    Blue Gator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.07
    Zuletzt hier:
    22.06.10
    Beiträge:
    1.457
    Kekse:
    5.383
    Erstellt: 09.11.08   #12
    Wenn du mit den Einstellungen des Amps (da muss man ein wenig experimentieren...) nicht den gewünschten Sound bekommst, würde ich an deiner Stelle eher nach einem anderen Amp als nach einer anderen Gitarre schauen. Die RG 321 ist ein astreines Metalbrett und wirklich okay.

    Generell darfst du nicht erwarten, zuhause den Studio-Sound bekannter Bands zu erreichen. Da liegen in aller Regel zig Gitarrenspuren übereinander, damit es richtig fett klingt. Zudem wird da an manchen Stellen ein ganzes Arsenal von Effekten eingesetzt. Sowas kann man auch mit sehr gutem Equipment live nicht 1:1 nachmachen.
     
  13. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.788
    Ort:
    Behind The Sun
    Kekse:
    62.180
    Erstellt: 09.11.08   #13
    Mid = Mitten
    Treble = Höhen

    Du machst sicher nichts kaputt, wenn du einmal während du ein paar Töne anschlägst, die Regler von ganz links nach ganz rechts drehst und dabei lauscht, wie sich das auswirkt. ;)

    Alle Regler auf 12 Uhr, bedeutet neutrale Ausgangsstellung.
     
  14. Dracko

    Dracko Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.08
    Zuletzt hier:
    24.01.20
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Irgendwo Schweiz
    Kekse:
    272
    Erstellt: 09.11.08   #14
    Hab ja auch nie erwartet das es so wie bei Maiden klingen soll^^ Aber wie schon von euch gesagt mit einer absoluten Brett Einstellung geht das nicht. Im moment gehts eigentlich jetz klingt sie wenigstens nich mehr so düster

    Danke fürs erste :)
     
  15. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    29.09.20
    Beiträge:
    4.913
    Kekse:
    19.701
    Erstellt: 09.11.08   #15
    Du kannst mit jeder Gitarre grundsätzlich jeden Musikstil bedienen. In der Praxis sieht es so aus, das bestimmte Modelle eher die für einen bestimmten Musikstil typischen Sounds bringen als andere, aber erlaubt ist was gefällt.

    Deine Gitarre ist ohne wenn und aber Metalltauglich. Du kannst damit aber auch genauso blues, funk, rock, jazz, Reggae und allen anderen Kram spielen. Irgendwann wirst Du vielleicht merken, dass Du doch lieber noch etwas mehr Attack hättest, oder aber etwas mehr "Bauch" im Sound, und wirst dich dann nach einem entsprechendem Modell umsehen. Da geht es dann aber um Geschmack und Soundvorlieben, und nicht um einzuhaltende Gesetzte ;)
     
  16. Raven-Lady

    Raven-Lady Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.06
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    128
    Ort:
    ~CH~
    Kekse:
    363
    Erstellt: 09.11.08   #16
    Ich spiele selbst eine RG. Die ganze Serie ist Metal tauglich. Sie ist sehr vielseitig einzusetzen. Natürlich kannst du den spezivischen Sound noch mit Effektgeräten anpassen.
    Ich spiele verschiedene Metal Styles. Von Metallica bis Zakk Wylde. Von Doom-, Trash- bis Blackmetal. Sachen von Vai oder Satriani... Du kannst Dir später immernoch ne Zweitgitarr zulegen. Aber hab keine Angst, die RG ist sehr vielseitig und sie liegt gut in der Hand!
    Ich habe die verschiedensten Gitarren, aber meine RG ist definitiv einer der beiden Gitarren die ich am meisten und am liebsten spiele! :great:
     
  17. Ill Blood

    Ill Blood Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.07
    Zuletzt hier:
    11.12.14
    Beiträge:
    236
    Ort:
    nähe FFM
    Kekse:
    347
    Erstellt: 09.11.08   #17
    Ich bin auch der meinung dass die RG serie auf jeden fall Metaltauglich ist.
    Nur ich bin absolut kein fan von den tonabnehmern.. sofern du die Infinitys von Ibanez drauf hast... die klingen einfach nur scheiße meiner meinung nach. Hab jetzt nen Seymour Duncan Sh-6 drin und die gitarre macht jetzt ordentlich bum bum =)
     
  18. Dracko

    Dracko Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.08
    Zuletzt hier:
    24.01.20
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Irgendwo Schweiz
    Kekse:
    272
    Erstellt: 09.11.08   #18
    Naja gut ich glaub langsam haben mir genug Leute gesagt das diese Gitarre gut ist (und das nicht nur hier im Forum^^).

    Jetzt muss ich halt mal anfangen zu üben. Jemand sagte mir ich solle mal die Grundakkorde lernen... Weil gleich irgendwelche Maiden Lieder versuchen wird wohl kaum gut gehen. Aber ok das gehört nicht mehr in diesen Thread dazu gibts mehr wie genug hier im Forum :)

    Danke für all die Tipps :)
     
  19. Steelwizard

    Steelwizard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.06
    Zuletzt hier:
    4.09.20
    Beiträge:
    3.206
    Ort:
    Landkreis München
    Kekse:
    9.495
    Erstellt: 11.11.08   #19
    Naja, Maidenlieder klingen wie Maidenlieder, auch wenn du sie auf ner akustischen Gitarre spielst. Such dir irgendeinen annehmbaren Sound und konzentrier dich dann aufs spielen. Letztendlich verstärkt der Amp auch nur was du spielst.
     
  20. Dracko

    Dracko Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.08
    Zuletzt hier:
    24.01.20
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Irgendwo Schweiz
    Kekse:
    272
    Erstellt: 11.11.08   #20
    Aaaaahja jetzt werde ich also zum Problem erklärt ja? :p Ne ist schon klar was du meinst.

    Aber ich glaube trotzdem das ich nicht mit sowas anfangen sollte. Oder liege ich da falsch?
     
Die Seite wird geladen...

mapping