Welche Gitarre ist empfehlenswert?

von Spell, 01.04.06.

  1. Spell

    Spell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    646
    Erstellt: 01.04.06   #1
    Hi!
    Auch wenn sich die Suchanfragen nach Gitarren in diesem Forum überhäufen sollten... Eröffne ich jetzt dennoch mal ein Thema:)

    Also welche E-Gitarre würde diesen Kriterien am ehesten entsprechen:

    1.Gute Bespielbarkeit, Stimmstabil und kein extrem dicker Halz... Ein Halz der gut in der Hand liegt und der auch schnelle Riffs, Tapping Technik usw. erlaubt.

    2.Wenn Tremolosystem dann ein Tremolosystem was stimmstabil ist und wo der Saitenwechsel einfach ist!
    Also bitte kein Vibratosystem wo der Saitenwechsel aufwendiger ist und man irgendwie rum fummeln muß usw.

    3.Eine Gitarre die nicht zu viel wiegt damit man sie auch mühelos mal für spontane jam sessions mit nehmen kann, ohne sich dabei einen abschleppen zu müssen.

    4.Bauart: Solidbody oder Semiakustik

    5.Gute eingebaute Tonabnehmer
    Vielleicht entweder einen schönen warmen sound der nicht zu basslastig aber eben auch nicht zu spitz ist.
    Oder vielleicht auch ein etwas dratiger sound.
    Vielleicht eine Gitarre mit Singlecoil u. Humbucker Bestückung?

    6.Form: Da empfehlt mir einfach mal alles was euch so in den Sinn kommt, Hauptsache es ist eine hervoragende Bespielbarkeit gewährleistet.

    7.Musikrichtung: Gibt es da eine Gitarre die alles abdeckt angefangen vom Jazz, Ska, Punk bis hin zum Rock, Pop oder Melodic Metal?

    8. Preis: So billiger desto besser:great:
    Sagen wir mal bis zu ca. 400 Euro
     
  2. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 01.04.06   #2
    Hi,

    also ich werfe hier mal meine Epiphone SG 400 in den Raum *knall* :eek: (sorry, musste sein :D)
    Der Hals ist zwar manchen Leuten die z.B. Jackson oder Ibanez gewohnt sind zu dick, aber ich würde den Sound als drahtig, und sehr vielseitig sehen, ich komme eigentlich in allen Bereichen klar, Metal, Ska, Ska, Rock, Cleane Töne, Ska, Blues, ... Im Vergleich zu Gitarren von Freunden ist das Teil ein Fliegengewicht, auch wenn ich keine genaue Angabe machen kann.... Tappen kann ich ganz gut drauf, obwohl die "leichte" Kopflastigkeit vielleciht ein Makel sein könnte :rolleyes:
    Auf jeden Fall ein Makel sind wohl die Pickups, welche ich in näherer Zukunft mal austauschen will..
    Ach so: N Floyd oder Vibrato hat sie natürlich nicht...
     
  3. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 01.04.06   #3
    Da fallen mir sofort die beiden Instrumente ein:
    Ibanez RG-321 ohne Tremolo mit 2 Humbuckern, geringem Gewicht und dünnem Hals
    oder
    die Ibanez RG-370 mit Tremolo, dünnem Hals und 2 Humbuckern + 1 Singlecoil
     
  4. thofu

    thofu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.04
    Zuletzt hier:
    19.12.11
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Bärlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 01.04.06   #4
    Ich würde mal ne Mex Strat inn' Raum werfen, die entspricht fast allen Punkten...
     
  5. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 01.04.06   #5
    Naja, aber anstelle einer Mex Strat würde ich eher die Fender Lite Ash nehmen, leider hat sie keinen Humbucker. Da müsste dann einer nachgebaut werden oder ein Hotrail rein. Aber drahtig klingt sie, nur das Halsprofil muss man mögen.
     
  6. ginod

    ginod Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    10.03.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.564
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    143
    Kekse:
    5.741
    Erstellt: 01.04.06   #6
    Eine Fender Fat Strat.

    Und die Epiphone SG empfinde ich eher als sehr basslastig und überhaupt nicht drahtig
     
  7. BobRock

    BobRock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    6.08.06
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.06   #7
    Hi Leute!

    Da ich mir zu 90% den PEAVEY VALVE KING 212 kaufen möchte und auch eine neue Gitarre brauche/ möchte, überlege ich, beides anzuschaffen und einen besseren Preis zu erzielen.

    Möchte nochmal schreiben, dass ich von gebrauchten Geräten nicht begeistert bin.

    Möchte auch wie von vielen anderen so schön beschrieben eine "Gitarre fürs Leben".
    Im Ernst: möchte ein gutes Teil, dessen Verarbeitung gut ist, einen Guten Klang hat und sollte auch sehr vielseitig sein. - Möchte also in den nächsten Jahren keine andere Gitarre mehr kaufen.

    Maximaler Preis sollte bei 900 Euro liegen.
    Vom Desing her gefällt mir grundsätzlich alles außer den "reinen Metal Gitarren". -Sprich von SG über Fender bis LP.
    Sie soll auf jeden Fall HH´s haben.

    Stil: In der Band spiele ich Grunge/ Punk. Möchte aber eventuell auch ein 2. Projekt in die Metal Richtung starten ("Leichtmetall"). - Von Neil Young bis Kurt Cobain soll also fast alles drinnen sein.

    Hoffe auf gute Vorschläge (bin für alles offen und nicht so Markengeil - soll halt gut sein).
    Wegen der Bespielbarkeit:
    Werde dann die Auserwählten sicher anspielen, grundsätzlich bin ich aber auch sehr flexibel. (Spiele schon seit der Volksschule - hatte auch ziemlich viele sch*** Gitarren in den Händen).

    Viele Grüße

    BobRock
     
  8. Zoltan_Farkas

    Zoltan_Farkas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.06
    Zuletzt hier:
    15.09.09
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Marktoberdorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    228
    Erstellt: 03.04.06   #8
    was hälst du von der hier...

    hat H H und die verarbeitung sollte auch passen....

    sie dürfte für deinen musikgeschmack passen und auch
    bei "leichtem Metal" (hard rock???) passen....

    https://www.thomann.de/de/fender_72_telecaster_deluxe_bk.htm

    habe sie selbst schon angespielt und fande dass diese
    Tele sehr gelungen ist

    cheerz

    zoltan
     
  9. dunkelelf

    dunkelelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 04.04.06   #9
    Darf ich dir wärmstens Zerberus ans Herz legen?

    [​IMG]

    oder wenn die zu Metallisch ist dann diese:

    [​IMG]

    einfach mal bei www.zerberusgitarren.de reinschauen...

    ach ja... beide HH allerdings mit interessanten Schaltungsvarianten...
     
  10. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 04.04.06   #10
    Ist halt dazu zu sagen, dass die Morpheus eher die Allrounder-Gitarre ist, hat aber kein Tremolo. Außerdem kostet sie 899€, während die Hydra mehr als 900 kostet. Allerdings scheint die Morpheus ausverkauft zu sein.

    Was sonst noch eine verdammt gute Gitarre ist, das ist eine Framus Diablo Pro - http://www.musik-service.de/Gitarre-Framus-Diablo-Pro-02-prx395743229de.aspx Gibt's auch noch in anderen Farben.
    Ist eigentlich die Gitarre, die ich empfehlen würde ;)
     
  11. Swen

    Swen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 04.04.06   #11
    Meine Lieblingsgitarre, die Vester 1500, gibt es ja leider nicht mehr :(, zumindest nicht neu.
    Was ich aber auch empfehlen kann sind die Schecter C1 Plus. Die lassen sich zwar nicht ganz butterweich spielen, sin aber sonst ganz ordentlich, auch wenn ich die Tonabnehmerbestückung nicht so mein Ding ist. Für Punk und Grunge sind die aber sicher okay. Ich vermute nur, so eine Gitarre wird nicht zu einem Punk- oder Grungestyle passen.
     
  12. dunkelelf

    dunkelelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 04.04.06   #12

    12345
     
  13. heavy_Wepinor

    heavy_Wepinor Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    7.03.15
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.04.06   #13
    ha! einer der wie ich denkt! zu einen neuen verstärker gehört ne ordenliche gitte. wenn du noch ein wenig sparst, kannst du dir ne ordentliche LTD holen.
    https://www.thomann.de/de/esp_ltd_viper_1000fm_stbk.htm
    oder etwas in der art. aber...ich denk mal ne original ESP oder meinet wegen ne Gibson ist ne gitarre fürs leben. aber die kosten auch dem entsprechend viel. klar sind die "billig" firmen von ESP usw. nicht schlecht in der verarbeitung und klang, aber sind eben nicht so gut wie das original. was damit sagen will ist, dass du vielleicht länger sparst für deine "gitarre fürs leben". ich will dich jetzt nicht zu etwas anstiften, aber du solltest dir das noch einmal überlegen. nicht das du dann "traurig" bist.
     
  14. MetalErwin

    MetalErwin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.06
    Zuletzt hier:
    3.11.16
    Beiträge:
    203
    Ort:
    Hämbuach
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    69
    Erstellt: 04.04.06   #14
  15. TheSadNeighbour

    TheSadNeighbour Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.06
    Zuletzt hier:
    4.10.08
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Ungarn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.04.06   #15
    BobRock!

    Für 900.- kriegst du schon gute IBANEZ RG's. Mit gutem Effekt u. Saitenwahl und natürlich mit dem Valve King passt es perfekt zu deine Vorstellungen.

    Bespielbarkeit auch 1. Klasse!
     
  16. Laoze

    Laoze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.05
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    93
    Erstellt: 04.04.06   #16
    also eine gute gitarre um € 900,-- die dir passt gibst auch schon von fender oder gibson. !!
    am besten in den Laden deinr wahl gehen und die gitarren testen. mesit kostet dann das instrument weniger als geplant (machnmal verliebt mach sich aber in ein teures mädchen :) )
    wenn man gut verhandeln kann.
    es kann vorkommen, dass die sündteure "Gibson Eric Clapton Crossoads 335" einen gar nicht liegt und die billige cort dagengen genau die eine ist , die man haben will. und dann hast du plötzlich eine "stagg a350" oder eine "Ibanez Artcore" (oÄ) in händen und denkst 'genau die ist es'.
    man kann sich hier nur appetit holen, entscheiden mußt du dich schon selber.

    ein tip vielliecht wenn es eine E-Git sein soll
    https://www.thomann.de/de/framus_diablo_pro_hv.htm
    es muss ja nicht unbedigt diese sein
    Framus ist, glaub ich, eine deutsche firma, ich kann mich auch irren
     
  17. dave1

    dave1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    257
    Erstellt: 04.04.06   #17
  18. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 04.04.06   #18
    Framus Camarillo Custom, Framus Renegade Pro, Fame Forum IV, Fame Forum III, Epiphone Elitist SG Worn Cherry usw. Kommt auf deine Bedürfnisse drauf an: Fender Mensur/Gibson Mensur, Hals-Shaping, Griffbrettradius -> Klang?! -> Testen :great: ... Wobei natürlich die Fame Modelle mit anspielen schon fast rausfallen, da sie nur über den Musicstore zu beziehen sind (Köln).
     
  19. dunkelelf

    dunkelelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 04.04.06   #19
    Weil du davon ahnung hast, und weil du weißt wie gut Gibson und ESP sind, und ich dachte die Squier ist sooo toll... warum schlägst du die dann nicht vor?
     
  20. BobRock

    BobRock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    6.08.06
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.04.06   #20
    Hey!

    Danke vorerst schon mal für die vielen brauchbaren Antworten!
    Die www.zerberusgitarren.de sehen echt gut aus! - Kann mir vielleicht auch jemand was über die Qualität schreiben. (Habe sie noch nie im Musik-Store gesehen -> In Linz gibt es ja leider fast keine Auswahl).

    Mit den reinen "Metalgitarren" meine ich z.B. eine "BC Rich Warlock" etc. -Die sagen mir nicht zu.

    Falls noch jemand gute Vorschläge hat bitte melden.

    Viele Grüße

    BobRock
     
Die Seite wird geladen...

mapping