Welche Gitarren-Effekte bei dieser Live-Aufnahme (FLUT - Agent 08) ?

von x11, 22.04.19.

Sponsored by
pedaltrain
  1. x11

    x11 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.19
    Zuletzt hier:
    25.04.19
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 22.04.19   #1
    Hallo,
    hat jemand eine Ahnung um was für einen Effekt es sich bei dem "Leadgitarristen" handelt ?
    Syntie oder ähnliches ?

    Ab Minute 1,50

    Ab Minute 2,42 kann man kurz das Pedalboard sehen, für die Adleraugen unter euch.
    1.png.png
     
  2. chick guevara

    chick guevara Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.16
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    206
    Kekse:
    406
    Erstellt: 22.04.19   #2
    Da ist auf alle Fälle viel Chorus Flanger Hall und Delay dabei.
    Hört sich stellenweise nach nem sequenzer oder so an. Evtl per midi mit synth syncronisiert und spärlich aber gezielt eingesetzt. Wahrscheinlicher ist aber ein getapptes delay mit tails.
    Sehr schön die modulationseffekte eingesetzt.
    Klingt für mich immer noch recht klassisch doch schon aufgefrischt.
    Relativ wichtig dürfte in dem Fall die Fx loop Leiste sein. So können mehrere Geräte zeitgleich aktiviert bzw deaktiviert werden.


    Erkennen kann ich :
    Whammy (links Rot )

    Boss Tuner links außen.

    Boss Digital Delay DD? rechts außen

    Boss CE20 ( blaues doppelpedal )

    Ibanez / Maxon Flanger FL9 ( gelb )

    Raushören kann ich noch softes pitchshifting und tremolo kann aber auch das whammy oder harter chorus/Flanger einsatz sein.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. Bassturmator

    Bassturmator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.08
    Zuletzt hier:
    21.05.19
    Beiträge:
    3.169
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    1.932
    Kekse:
    11.857
    Erstellt: 22.04.19   #3
    Cool - konntest Du auch ermitteln um welche Sprache es sich bei dem Gesang handelte???
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  4. x11

    x11 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.19
    Zuletzt hier:
    25.04.19
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 23.04.19   #4
    Du bist der Hammer.Herzlichen Dank.

    Habe versucht das mit Chorus, Flanger, Hall und Delay in verschiedenen Konstellationen hinzubekommen aber bisher ohne Erfolg.Hört sich bei mir nach allem möglichen an, dieses weiche, violinartig / Syntiemässige bekomme ich einfach nicht hin...
     
  5. chick guevara

    chick guevara Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.16
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    206
    Kekse:
    406
    Erstellt: 23.04.19   #5
    Ton anschlagen und dann erst langsam volume poti aufdrehen.Alternativ volume pedal verwenden.
    --- Beiträge zusammengefasst, 23.04.19, Datum Originalbeitrag: 23.04.19 ---

    Vielleicht war ein digitech vocal fx im Einsatz
     
  6. Telefunky

    Telefunky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.11
    Zuletzt hier:
    22.05.19
    Beiträge:
    15.070
    Zustimmungen:
    5.319
    Kekse:
    40.937
    Erstellt: 23.04.19   #6
    das 'weiche' ist ein Envelope Follower, der den Anschlag des Tons einblendet, idR ist das ein Bestandteil des Effektgeräts (für bestimmte Presets). Mit Poti oder Pedal macht der ja nichts auf der Bühne.
    Der Rest ist ein imh ears ein Harmonizer mit Quinte/Oktave ('Zuckerguss-Sound'), geht auch mit manchem Chorus plus etwas Reverb für 'weiter weg'.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. RayBeeger

    RayBeeger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.17
    Zuletzt hier:
    21.05.19
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    63
    Kekse:
    365
    Erstellt: 23.04.19   #7
    @Bassturmator, das ist eine Band aus Wien...

    Ich denke es handelt sich um ein Preset aus dem Multieffekt auf dem Board, welchem ggf. das Attack mit einem "dicken" Compressor genommen wurde.
    So ein typisches 80er Jahre Pop-Gitarren-Geschlunz. Die Effektbestandteile wurden oben schon genannt. Also die Attackzeit des Compressors ganz kurz oder Null, dann drückt der Compressor schon beim Anschlag alles zusammen. Der sogenannte Sustainer-Effekt in Extremausprägung.

    Ray
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. omnimusicus

    omnimusicus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.09
    Zuletzt hier:
    21.05.19
    Beiträge:
    766
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    602
    Kekse:
    12.366
    Erstellt: 23.04.19   #8
    Habe auch mal reingehört, bei diesem Keyboard-Nebel finde ich aber geradezu fahrlässig, irgendwelche Gitarren-Effekte erkennen zu wollen. Ich vermute, daß da gar nicht viel dabei ist.
    Und der Sänger - der singt einfach undeutlich. Das geht auch ohne Effekte :-D
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. RockTone

    RockTone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.13
    Zuletzt hier:
    21.05.19
    Beiträge:
    1.310
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    5.132
    Erstellt: 23.04.19   #9
    hm.. wirklich viel könnte ich da jetzt nicht heraus hören.. für mich übertönt der Keyboarder da alles mit seiner SoundFläche.
    Macht die Gitarre wirklich was? oder hampeln die da nur auf Solo Gitarre rum "Dieter Bohlen Like" :D
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  10. omnimusicus

    omnimusicus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.09
    Zuletzt hier:
    21.05.19
    Beiträge:
    766
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    602
    Kekse:
    12.366
    Erstellt: 23.04.19   #10
    Naja, im Schlußakkord höre ich tatsächlich zwei Gitarren ausklingen. Nur vorher ist's ziemlich diffus, die Gitarre ist einfach sehr leise.
    Gerne will man da Töne erkennen, aber es wird viel Einbildung dabei sein.
     
  11. notbad

    notbad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.12
    Zuletzt hier:
    21.05.19
    Beiträge:
    378
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    66
    Kekse:
    714
    Erstellt: 23.04.19   #11
    Wenn man sich hier in Sekunde 11 das Board ansieht, gibt es da das Label „Synth“ - insofern könnte man schließen, dass da wirklich irgendein Synth-Pedal mitmacht.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  12. Telefunky

    Telefunky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.11
    Zuletzt hier:
    22.05.19
    Beiträge:
    15.070
    Zustimmungen:
    5.319
    Kekse:
    40.937
    Erstellt: 23.04.19   #12
    und den muss er auch an genau dieser 'primitiven' Stelle spielen ? :D
    da ist weder eine Modulation noch ein Filter zu hören, sondern einfach ein verdoppelter Ton (vermutlich Quinte) mit unterdrücktem Attack. Ob letzeres auf Kompressor oder Envelope-Follower beruht hat auf das Ergebnis keine Auswirkung.
     
  13. notbad

    notbad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.12
    Zuletzt hier:
    21.05.19
    Beiträge:
    378
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    66
    Kekse:
    714
    Erstellt: 23.04.19   #13
    Ich bin da deiner Meinung, ich wollte nur noch eine weitere Informationsquelle bieten :)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  14. x11

    x11 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.19
    Zuletzt hier:
    25.04.19
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 23.04.19   #14
    Danke euch allen für die Mithilfe !

    Bei den meisten Soundbeispielen eines Envelope Followers auf Youtube hören sich für mich eher quackig statt weich an.:nix:
    Harmonizer ist denke ich das was ich Suche, zusammen mit einem Compressor der das Attack nimmt.:great:

    Thanks !

    Kann noch jemand die drei Effekte erkennen ?

    1.png

    2.png

    3.png

    :hat:
     
  15. RayBeeger

    RayBeeger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.17
    Zuletzt hier:
    21.05.19
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    63
    Kekse:
    365
    Erstellt: 23.04.19   #15
    Langanhaltene Töne kann man auch mit einem Ebow oder Fernandes Sustainer-System (sieht aus wie ein Humbucker, erregt jedoch die Saiten) erzielen. Der Ebow ist ein schon lange verwendetes Teil, der Fernandes kam wohl in den 90ern. Steve Vai hat auf einer Evo so ein Teil installiert.





    Ray
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  16. Telefunky

    Telefunky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.11
    Zuletzt hier:
    22.05.19
    Beiträge:
    15.070
    Zustimmungen:
    5.319
    Kekse:
    40.937
    Erstellt: 23.04.19   #16
    gut vorstellbar... meistens wird damit ein Filter samt Resonanz angesteuert, das 'quackige' ist das Öffnen und Schliessen des Filters.
    Ein Envelope-Follower klingt gar nicht: der erzeugt aus dem Lautstärkeablauf des Eingangs-Signals die Steuerkurve für das nachfolgende Gerät. Beispiel: ein knackiger Anschlag wird quasi 'eingeblendet' als würde man das Volume-Poti drehen.
     
  17. micharockz

    micharockz Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.10.06
    Beiträge:
    2.526
    Ort:
    Varel
    Zustimmungen:
    1.520
    Kekse:
    10.944
    Erstellt: 23.04.19   #17
    Strymon Timeline

    Tortuga Effects Abduction Germanium Overdrive

    Fuzzrocious Rat Tail


    Ich höre bei dem Sound auch keinen Synthesizer heraus. Wahrscheinlich hat der Gitarrist einfach eine Kombination bestimmter Gerätreeinstellungen "Synth" genannt, weil es eben danach klingt. Welchen Verzerrer er benutzt ist bei den vielen Effekten nicht herauszuhören. Chorus ist für mich klar, den Rest kann ich nur raten. Mit dem Timeline sind jede Menge Schweinereien möglich, die auf verschiedene Arten nach Synthie klingen können. Auto Swell Delay ist damit auch möglich, glaube ich aber nicht zu hören. LoFi Delay und kurze Zeiten, Highpassfilter und eine gute Portion Reverb - keine Ahnung, mit dem Board kann man diverse Breie kochen, deren Einzelzutaten am Ende nicht mehr erkennbar sind. Es ist leichter, durch Herumprobieren zufällig auf solche Sounds zu stoßen als durch gezieltes Probieren. Das Timeline hat mich in Verbindung mit einem schönen Fuzz ein paarmal ziemlich mit coolen Sounds überrascht. Leider habe ich es nicht mehr. Wer weiß, ich bin noch nicht mal sicher, ob das Timeline hier zu hören ist :confused:.


    :hat:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  18. chick guevara

    chick guevara Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.16
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    206
    Kekse:
    406
    Erstellt: 24.04.19   #18
    Boss Slow Gear
    Guyatone Slow Volume
    Behringer Slow Machine ( oder so )

    Check das mal. Könnte dir gefallen
    --- Beiträge zusammengefasst, 24.04.19, Datum Originalbeitrag: 24.04.19 ---
    Das Timeline ist in der Tat ein wahres Modulationwunder kistchen.
    Hab mal nen Nachmittag bei nem Freund damit rumgespielt.
    Im vorliegenden Song denke ich reichen die genannten Effekt um zu probieren einen ähnlichen sound zu erzielen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  19. x11

    x11 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.19
    Zuletzt hier:
    25.04.19
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 25.04.19   #19
    Hey Danke,
    vermute das das Strymon Timeline wohl einen nicht unerheblichen Einfluß auf den Modulationseffekt hat den ich Suche, knapp 500 Euro für das edle Teil ist aber schon eine Hausnummer...

    Passt gut zu meinem Vorhaben,der tc electronic Crescendo Auto Swell wirds wohl werden :)

    Danke nochmals an alle die hier mitgeholfen haben !
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  20. chick guevara

    chick guevara Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.16
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    206
    Kekse:
    406
    Erstellt: 25.04.19   #20
    Den kenne ich noch gar nicht.
    Auto swell effekte sind mitunter zu Beginn immer etwas fummelig einzustellen.
    Lass dich davon nicht unterkriegen.
    Wenn der Knoten geplatzt ist und du ein Gefühl dafür entwickelt hast können sie richtig Spass machen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping