Welche Kabel für Recording Equipment (Mikro, Preamp, Mixer)

von orhon, 18.11.16.

  1. orhon

    orhon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.16
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 18.11.16   #1
    Hi,

    ich bin hier weil ich mir Hilfe erhoffe in Sachen anschließen der Komponenten, die ich gern bestellen möchte und dem letzten ausfüllen des Warenkorbs. Zuerst versuche ich zu zeigen, was ich vorhabe zu kaufen:

    - Audio-Technica AT 2035
    - DBX 286 S
    - Mackie 802 VLZ4
    + Popschutz + XLR-Kabel sind klar

    Verwenden möchte ich das ganze zum Livestreamen, deshalb der Mischer anstatt eines Audio Interfaces. Es sollen spätestens in einem Monat 2 Rechner dafür in Verwendung sein (ein Streamingrechner und einer für die Games). Youtube möchte ich auch machen aber eher nebenher. Deshalb würde ich gern alles Live abmischen können.

    Jetzt zum Problem. Wenn die Sachen alle ankommen, hätte ich gern die passenden Kabel die ich benötige direkt parat, anstatt zum Blödmarkt zu fahren und zu schauen ob die sowas überhaupt haben. Ganz zu schweigen davon, das Bestellungen aus dem Inet meist sowieso günstiger sind. Ich muss ehrlich zugeben, das höchste der Gefühle in Sachen Sound waren für meinen Rechner bisher eine Asus Essence STX und ein AKG K601 Kopfhörer. In Sachen Sound bin ich recht überfordert und erstrecht darin zu bestimmen, welche Kabel mir jetzt noch fehlen um die Bestellung aufzugeben.

    Könnte mir vielleicht jemand nettes hier weiterhelfen?
     
  2. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    8.262
    Zustimmungen:
    1.158
    Kekse:
    9.466
    Erstellt: 18.11.16   #2
    Warum willst Du noch einen Mikrofonvorverstärker? Und wie willst Du Deine Signale digitalisieren/wandeln. Warum nimmst Du nicht ein Mischpult mit Soundkarte?
     
  3. orhon

    orhon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.16
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 18.11.16   #3
    Der 286s hat viele funktionen die ich als nützlich erachte. Z.B regelt er runter bei Übersteuerung, De-S-er, Enhancer, Limiter, es ist ein Gate drinnen, ein Bypass. Ich denke es ist keine schlechte Investition.

    Und wie willst Du Deine Signale digitalisieren/wandeln? <- Da bin ich überfordert was genau meinst du damit?
     
  4. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    8.262
    Zustimmungen:
    1.158
    Kekse:
    9.466
    Erstellt: 18.11.16   #4
    Vergiss den 286 ganz schnell. Ein Mischpult verstärkt Dein Mikro auch und versorgt es mit Phantomspeisung. Das Signal muss dann aber noch von analog zu digital gewandelt werden. Das kannst Du natürlich über die Onboardsoundkarte machen, da fragt sich aber wozu Du so ein gutes Mikro etc. willst. Am allergünsigsten wäre es ohne Mischpult. Ein Interface wie das Firface UC o.ä. mit SPDIF-Eingang und Mikroeingang. In Deinen Gamescomputer kommt dann eine Soundkarte mit SPDIF-Ausgang.
     
  5. orhon

    orhon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.16
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 18.11.16   #5
    Ich habe ja eine asus essence stx soundkarte drinnen.
     
  6. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Video MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    10.676
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2.221
    Kekse:
    54.363
    Erstellt: 21.11.16   #6
    Moinsen!

    Ja schon, aber das ist eine Konsumersoundkarte, ich dachte du willst es etwas professioneller angehen.
    Ein Mixer kann sinnvoll für deine Anwendung sein, wenn du eben schnell per Hand regeln willst. Ebenso kann auch der Kompressor für deine Anwendung sinnvoll sein, wenn du deine Spielesounds streamst und dann etwas dazu erzählen willst, das du dann ein automatisches Ducking hast, also das deine Sounds leider werden, wenn du etwas sagst.

    Letztendlich musst du wissen was du alles damit machen willst. Die Frage ist, welche Sounds und Stimmen sollen gemixt und dann gestreamt werden?
    Wenn du das klar stellst können auch über Verkabelung reden. :)

    Greets Wolle
     
  7. orhon

    orhon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.16
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 21.11.16   #7

    Hi, ich würde gern den Gamesound auf einem Regler haben, Followeralerts z.B. auf einem anderen, meine eigene Stimme auf einem und auf dem anderen Musik die leise im Hintergrund laufen soll. Kann mir nur noch nicht genau vorstellen wie ich das ganze anstelle aber es sollte ja irgendwie machbar sein.

    Meines Wissens kann ich ja per Pult nichts mehr schalten wenn ich ein Audiointerface benutze. Wäre es möglich ein Audiointerface als letztes Glied (sozusagen Micro -> Kompressor -> Pult -> Audiointerface -> Pc) zu verwenden? Könnte ich so noch per Pult die Laustärken regeln? Falls das geht, bräuchte ich 2 Audiointerfaces? 1 für jeden Rechner? Denn alles was z.B. vom Gamesrechner in den Streamrechner läuft geht ja einmal zwangsläufig über einen Onboardsoundchip raus in den anderen Rechner (über das Pult).
     
  8. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Video MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    10.676
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2.221
    Kekse:
    54.363
    Erstellt: 21.11.16   #8
    Moinsen!

    Wo hast du denn diese Weisheit her?
    Also es gibt auch Mixer die haben eine Soundkarte integriert, denn nix anderes ist ein Interface grob gesehen. Für deine Zwecke sollte ein Stereointerface in einem Mixer völlig ausreichend sein.
    Dieser
    [​IMG]
    sollte für deine Zwecke reichen.
    Brauchst du Kompressoren, dann wäre das hier eventuell was für dich
    [​IMG]

    Beide haben eine Soundkarte drin. Was du vielleicht brauchst ist eine oder auch zwei Isolationboxen.
    [​IMG]

    Greets Wolle
     
  9. RecordingHans

    RecordingHans Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.13
    Zuletzt hier:
    4.10.18
    Beiträge:
    484
    Ort:
    Mülheim
    Zustimmungen:
    86
    Kekse:
    941
    Erstellt: 24.11.16   #9
    Oder nutze ein Interface mit DSP .... würde ich jederzeit solchen Pulten vorziehen und ich würde dir auch raten lass die Finger von dem Dbx.....

    Schau dir mal sowas an:



    Alles was das Mischpult kann, kann das auch .....​
     
  10. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Video MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    10.676
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2.221
    Kekse:
    54.363
    Erstellt: 24.11.16   #10
    Moin!

    Ja aber ohne Fader und das ist meistens der Punkt für solche Anwendungen wie sie in dieser Ecke hier besprochen werden. Da macht ein Pult mehr Sinn. Hier geht es nicht um hochwertige Aufnahmen sondern um schnelle und übersichtliche Regelwege.

    Greets Wolle
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. RecordingHans

    RecordingHans Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.13
    Zuletzt hier:
    4.10.18
    Beiträge:
    484
    Ort:
    Mülheim
    Zustimmungen:
    86
    Kekse:
    941
    Erstellt: 25.11.16   #11
    Verstehe den Punkt nicht.... Was ist an dieser Ansicht nicht übersichtlich?


    [​IMG]
    Bei genau so einer Anwendung finde ich Qualität super wichtig... Wenn ein Kompressor gewünscht ist, besteht dort die Möglichkeit diesen einzusetzen.

    Mit der Maus die virtuellen Fader zu regeln ist nicht schwer? Und zweitens bewege ich nicht alle zwei Sekunden einen Fader für so eine Anwendung, sondern setze alle Pegel einmal ordentlich und arbeite....
     

    Anhänge:

  12. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Video MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    10.676
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2.221
    Kekse:
    54.363
    Erstellt: 25.11.16   #12
    Du verstehst das nicht, der braucht seine Maus für andere Dinge! Er spielt am PC und da stört es ungemein, wenn man noch zwischendurch auf eine andere Software gehen muss. Zumal man ja noch nicht mal Weis ob er 2,oder mehr Monitore hat. Auf einem läuft das Spiel auf dem anderen die Skype oder YT Kanäle.

    Da braucht es Hardware!

    Greets Wolle
     
  13. orhon

    orhon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.16
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 26.11.16   #13
    Zieh es doch ins lächerliche...

    Traurig was hier abgeht. Aber danke Astronautenkost,
    mit dem ich telefoniert habe und der mir einiges erklärt hat!
     
  14. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Video MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    10.676
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2.221
    Kekse:
    54.363
    Erstellt: 26.11.16   #14
    Wen meinst Du? Hier macht keiner einen lächerlich! Und was hat Astonautenkost dir den nun empfohlen?

    Greets Wolle
     
Die Seite wird geladen...

mapping