Welche Kombi: JBL Control 1 + Hifi-Verstärker oder + Endstufe wie DAP Palladium?

von Didgi, 31.05.08.

  1. Didgi

    Didgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    2.07.08
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.05.08   #1
    Hey,

    wie gesagt, habe folgende Lautsprecher-Kombination:

    + 2 x JBL Control 1 Satelliten
    + 1 x JBL Subwoofer SB-1

    Die Frage ist jetzt, wie verstärke ich das System? Über nen normalen Hifi-Verstärker oder über ne Endstufe wie zb die DAP Palladium? Hab in dem Thread weiter unten (dort geht es um eine ähnliche Fragestellung) schon gelesen das die DAP etwas überdimensioniert für die Control 1 ist.

    Was wäre sinnvoller und führt zum besseren Ergebnis? Hifi-Verstärker oder Endstufe?

    Ich möchte jetzt keine Aussagen wie: Die JBL sind eh schrott, kauf dir was richtiges....oder sowas. Ist mir schon klar das es immer was besseres gibt. Aber ich hab jetzt die JBL und möchte sie so sinnvoll wie möglich einsetzen.

    Könnt ihr mir helfen?

    Danke, Daniel
     
  2. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 01.06.08   #2
    Da du keine Aussagen wie "Die JBL sind eh schrott, kauf dir was richtiges....oder sowas" hören willst, werde ich es einmal anders formulieren:

    Bei den Control1 würde ich mir wenig Gedanken machen, wer oder was die Verstärkung durchführt. Wenn du einen halbwegs tauglichen HiFi-Amp hast, nimm den. Achte halt darauf, dass diverse FXs, EQs, etc... auf Bypass stehen.
     
  3. Nerezza

    Nerezza Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.398
    Zustimmungen:
    190
    Kekse:
    10.845
    Erstellt: 02.06.08   #3
    Wofür willst Du die Lautsprecher denn eigntlich einsetzen?

    Grüße
    Nerezza
     
  4. Didgi

    Didgi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    2.07.08
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.06.08   #4
    Will die Kombi an meinem Recording PC einsetzten. Bisher hör ich alles per Kopfhörer ab. Aber das ist auf Dauer nix. Nehm bisher eigentlich nur mein Gitarrenzeugs auf. Die JBL werden also nicht zum perfekten Mastern im Profi Studio benötigt, ich denk für meine Ansprüche reicht das Setup mit 2 Satelliten + 1 Subwoofer.

    Ich brauch jetzt nur noch einen passenden Verstärker und frag mich ob da ein normaler Hifi-Verstärker reicht oder ob ich lieber ne Endstufe wie die DAP Palladium nehmen soll. Beides wird bei ebay häufig angeboten. Beim Hifi-Verstärker hab ich hab halt die Bass-Treble-Klangreglung. Aber theoretisch wird die ja eh nicht berücksichtigt um den Sound nicht zu verfälschen oder? Also sollte die Endstufe ja auch gehn. Lieg ich da richtig?

    Daniel
     
  5. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 02.06.08   #5
    Wie meinst du das?

    Ja; Widerstand/Leistung passen zusammen?
     
  6. Didgi

    Didgi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    2.07.08
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.06.08   #6
    Wie meinst du das?

    Ich mein damit das der Sound nicht durch die EQ Einstellungen des Verstärkers verfälscht werden sollen, oder?


    Ja; Widerstand/Leistung passen zusammen?

    Was meinst du damit? Hab noch keine Lautsprecherkabel für das System. muss ich noch besorgen.
     
  7. cosmodog

    cosmodog Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.08
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.350
    Ort:
    bei Hannover
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    13.803
    Erstellt: 02.06.08   #7
    @Didgi:

    für deine Zwecke (Homerecording am PC) reicht ein HiFi-Verstärker sicher aus. Mit den EQ-Einstellungen hast Du recht, bei manchen Hifi-Verstärkern kann man die Klangregelung komplett abschalten (aus dem Signalweg nehmen).

    Diese Profi-Endstufen sind meist etwas robuster aufgebaut. Klanglich sind sie nicht neutraler als Hifi-Verstärker. Und die Leistung spielt bei der Homestudio-Abhöre nicht so eine große Rolle wie z.B. bei PA. 2x600 Watt ist da sicher mit Kanonen auf Spatzen geschossen, da Du für Lautstärken weit jenseits von Zimmerlautstärke gerade mal einen Bruchteil der Leistung benötigst.

    Gruß

    Andreas
     
Die Seite wird geladen...

mapping