welche Kopfhörer eigenen sich für das e-drumming

von mapekuga, 02.12.06.

  1. mapekuga

    mapekuga Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.06
    Zuletzt hier:
    12.01.14
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Oberhausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 02.12.06   #1
    Hallo, Leute!

    Die nächste Frage meinerseits:
    Ich hab seit vielen Jahren den mdr-cd 570 von sony. Kein high-ender, aber absolut reiner Klang ohne grosse Verfälschung. Der gibt aber sehr sicher in einiger Zeit seinen Geist auf und ich tu mich sehr schwer mit der Wahl eines neuen Gerätes. Womit spielt Ihr?

    Einige statements zu:
    vic firth SIH1
    AKG 271
    AKG 141
    Beyerdynamic dt 100
    Beyerdynamic dt 770 PRO
    würden mir sehr helfen, weil die Teile in die engere Auswahl kommen.

    Das Problem ist, dass man diese Geräte so gut wie nirgends probehören kann, ausser man fährt den weiten Weg zu dem einen oder anderen musikmegastore in Kölle, oder Ibbenbüren.
    Sennheiser will sich nicht favorisieren, weil die zu sehr verfälschen, ausser dem 465-er, aber den hab ich auch nur im Laden an einer Mikroanlage gehört.
    Wie gesagt, der Klang sollte möglichst linear sein, also datt, watt reingeht, soll auch wieder so rauskommen.

    Vielen Dank für Eure Antworten!!

    Grüsse, Matthias
     
  2. S-k-y.F-i-r-e

    S-k-y.F-i-r-e Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    20.01.15
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.132
    Erstellt: 02.12.06   #2
    also ich kann dir nur zum SIH1 was sagen, ich mein hier mal i.wo gehört zu haben, das er nicht die beste klangquali hat.

    der Beyerdynamic dt 770 soll sehr bass-lastig sein.

    ein freund von mir hat nen AKG - Kopfhörer, ich weiß jetzt nur nicht welchen, ich werd mal bei gelegenheit nachharken

    hoffe konnte helfen

    greetz :rock: Flo

    P.S. Sufu schon gequält?
     
  3. mapekuga

    mapekuga Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.06
    Zuletzt hier:
    12.01.14
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Oberhausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 02.12.06   #3
    Der Preis von dem vic firth-Teil hatte mich auch ein wenig gewundert (zml.günstig).
    Die beiden erwähnten AKG-Kopfhörer sind auch immer mehr in der engeren Auswahl.

    Die Su.Fu. hat mich leider auch nicht sehr weit gebracht.


    Schön, aber auch sehr anstrengend, dass man die Qual der Wahl hat...!

    Danke jedenfalls!
     
  4. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 04.12.06   #4
    Das DT770M ist recht basslastig, das angesprochene 770Pro dagegen ist eigentlich ein super HiFi-fähiger Kopfhörer.
     
  5. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 04.12.06   #5
    es würde mich auh mal interessieren welche kopfhörer gut fürs edrumming geeignet sind
    mein problem ist, dass ich zB sehr stark beim dtxplorer das pedal höre, und ich will deswegen jetzt auch nich den volumen regler hochreißen nur damit ich die nicht mehr höre.

    gibts wohlgemerkt günstige (bis 50 euro) kopfhörer die halbwegs gut schließen?
     
  6. mapekuga

    mapekuga Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.06
    Zuletzt hier:
    12.01.14
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Oberhausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 04.12.06   #6
    also wenn ich ehrlich bin, hab ich in dem segment unter 50,-€ gar nicht geschaut, weiss also über klangqualitäten in dem bereich nicht so viel, kann dir nur sagen, dass in tests aus diesem preissegment die unteren akg-serien sehr gut abschneiden. gelesen hab ich auf jeden fall, dass der 271 von akg sehr gut isolieren soll, aber der kost halt schon 129,-€
     
  7. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 04.12.06   #7
  8. mapekuga

    mapekuga Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.06
    Zuletzt hier:
    12.01.14
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Oberhausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 07.12.06   #8
    ... es ist vollbracht !

    der HD 280 pro von (nun doch) sennheiser ist es geworden nach langem hin- und her-testen. Vergleichbar mit dem akg 240, wobei der Blick auf den Preis letztlich das Rennen entschieden hat.

    Grüsse
     
  9. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.260
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 07.12.06   #9
    @DrummerinMR: Der Superlux oder wie der heißt von MS sieht irgendwie aus wie n Beyerdynamic Klon:er_what:
     
  10. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 08.12.06   #10
    das kann durchaus sein, dap kopiert ja auch shure usw.
    weiß nich wies mit superlux so ist, ggf. wissen da andere mehr :)
     
  11. craPkit

    craPkit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    1.09.09
    Beiträge:
    89
    Ort:
    1200 Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 10.12.06   #11
    Nennt mich pervers, aber ich spiel mit meinen Sony in-ear (keine Ahnung wie die heißen) für knapp unter 50 Euro. Die realen Sound vom V-Drumset komplett ab und klingen ziemlich klar. Das einzige Problem ist das Kablel, dass sich oft den Stick krallt.
     
  12. .marc.

    .marc. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 12.12.06   #12
    na dann pack es doch hinter den den kopf. eben so das das kabel nicht vorhne hängt, sondern hinten und "tada", der stick krallt sich ncihts mehr :)

    Was Kopfhörer angeht werde ich heute mal in unseren Musikladen und einige antesten. Kann euch ja sagen welches ich mir gekauft habe :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping