Welche Patchkabel?

von bastard, 16.09.07.

  1. bastard

    bastard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.06
    Zuletzt hier:
    11.01.16
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Niederbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.09.07   #1
    Hallo,

    bin auf der Suche nach anständigen Patchkabeln. Hab momentan 2 von Monstercable im Einsatz (waren mal 50% reduziert deswegen hab ich sie mir geleistet) die mich sehr überzeugen, jedoch ist der Preis ein Oberhammer (2x Winkelklinke 30cm 29.90€)!

    Welcher Hersteller hat vergleichbar gute Produkte wie Monster jedoch nicht so extrem teuer?
    Ist es evtl. sinnvoll die Patchkabel selbst zu bauen mit hochwertigen Steckern und Kabeln?
    Wenn ja welche Kabel und Stecker sind empfehlenswert?

    mfg
     
  2. Míriel

    Míriel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    19.10.16
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    311
    Erstellt: 16.09.07   #2
    Ich benutze Klotz und Cordial Patchkabel. Normaler Preis und gute Qualität!
     
  3. whisk

    whisk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.07
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    444
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    457
    Erstellt: 16.09.07   #3
    Ich hab mir meine Patchkabel aus Sommer Cable und diesen Steckern hier gebaut.

    Ich fand damals den Platzsparfaktor und den sehr geringen Preis bei den Steckern sehr gut, und finde sie auch immernoch klasse! Bei Banzai Effects gibts auch noch eine teure Variante dieser Stecker, wobei mir der Unterschied schleierhaft bleibt, da es keine Innenansicht gibt.
     
  4. FexXx

    FexXx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.07
    Zuletzt hier:
    21.06.16
    Beiträge:
    328
    Ort:
    Schnaittach, bei Nürnberg
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    389
    Erstellt: 16.09.07   #4
    Cordial + Neutrik Klinken (Winkel),
    die sind extrem günstig (um die 3 euro pro stück) und werden auch von Profis verwendet, also die sind absolut empfehlenswert.....wobei ich finde dass man Patchkabel schwer vergleichen kann, klar wenn man the sssnake kabel mit Planet waves vergleicht is das ein großer unterschied...aber die bekannten wie Monster, Waves, cordial sind extrem empfehlenswert und nachdem ich mir auch 2 patchkabel von Planet waves für 30 euro gekauft habe,dachte ich mir bei 5 effekten wirds mit den kabeln sau teuer-->Also bin ich zu cordial gewechselt u die sind absolut empfehlenswert
     
  5. der_Silas

    der_Silas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.07
    Zuletzt hier:
    15.03.14
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    52
    Erstellt: 16.09.07   #5
    Ich benutze auch die Cordial+Rean (Neutrik) Patchkabel. Sind echt gut für den Preis.
    Ich finde, über 10€ für ein Patchkabel ist überhauptnicht angemessen, wenn man bedenkt, dass Patchkabel wirklich nur einen sehr kleinen Teil der Signalkette ausmachen!

    Gruß, der Silas

    PS: SuFu benutzen!!!
     
  6. Gast90210

    Gast90210 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.07
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    127
    Kekse:
    3.243
    Erstellt: 16.09.07   #6
    Ich benutz stinknormale Patchkabel, 5 Stück für 10€. Bin doch nicht bescheuert bei der Menge die ich brauch 2 Grüne für Patchkabel hinzulegen. Die günstigen sind ganz gut verarbeitet und klingen in Ordnung, wenn ich meinen SOund verbesseren will fang ich erstmal bei wichtigeren Dingen an als bei solchen Details.
     
  7. whisk

    whisk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.07
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    444
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    457
    Erstellt: 16.09.07   #7
    Also meine "10€ für 5 Stück"-Kabel waren nach ner sehr kurzen Zeit extrem mikrofonisch und ich hatte ein ziemliches Rauschen, von daher sah ich einfach eine gewisse Notwendigkeit im Kabelwechsel :)
     
  8. confussion-train

    confussion-train Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.06
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    557
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    334
    Erstellt: 16.09.07   #8
    Ich selber hab Klotz Kabel. Die sind stabil & klingen gut. Außerdem kosten sie auch nicht viel.
     
  9. Gast90210

    Gast90210 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.07
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    127
    Kekse:
    3.243
    Erstellt: 16.09.07   #9
    Kann ich nicht bestätigen, benutze die Teile seit 2-3 Jahren ständig auf der Bühne und Recorden und hatte bisher keinen Grund zur Beanstandung.

     
  10. Rockbuster69

    Rockbuster69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    76
    Kekse:
    5.718
    Erstellt: 16.09.07   #10
    Cool dass Du in Deine Patchkabel investierst!!!! 15 Euro ist nicht zu teuer für ein gutes Kabel und das lohnt sich im jedenfall, denn Du würdest ja auch kein 5Euro Instrumentenkabel benutzen oder? Das Patchkabel ist genauso wichtig wie Dein Instrumentenkabel. Gibt Sets von Planet Waves dann kannst Du Deine Länge nach maß anfertigen und das alles ohne zu löten. Ist aber dieselbe Preisklasse. Drunter geht nichts, wenn man einen ordentlichen Sound will (ist natürlich Ansichtssache).
     
  11. Rockbuster69

    Rockbuster69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    76
    Kekse:
    5.718
    Erstellt: 16.09.07   #11
    P.S.: Dein Sound ist nur sogut, wie das schwächste Glied in der Kette!!!
     
  12. der_Silas

    der_Silas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.07
    Zuletzt hier:
    15.03.14
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    52
    Erstellt: 16.09.07   #12
    Ja, nur dass Patchkabel bei mir z.B nur ca. ein 20tel der Signalkette ausmachen. Und wenn ich für ein 9m Kabel von Sommercable 21€ zahl, wieso sollte ich dann für 15/30 cm das gleiche zahlen?

    Gruß, der Silas
     
  13. marco421

    marco421 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    868
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    216
    Kekse:
    1.982
    Erstellt: 16.09.07   #13

    Was redest du bitte für dummes Zeug daher. Das würd dann heißen, dass ich einen 1,00 Euro Sound habe. :screwy:


    Bei den Patchkabeln gibt es wirklich hörbare Unterschiede nur ist es so, dass die billigen Kabeln gegenüber den teuren einfach keinen 20-30 euro Soundunterschied haben. Ich bin ja immer noch der Meinung, dass der Sound großteils von den fingern abhängt und nicht von den Patchkabeln.:great:
     
  14. Mr.13

    Mr.13 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.06
    Zuletzt hier:
    22.10.07
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 16.09.07   #14
    stimmt nicht...
    Wenn du schlechte Kabel hast kommt schlechtes aus dem Verstärker. Ist nunmal leider fakt.
     
  15. Punkt

    Punkt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    971
    Erstellt: 16.09.07   #15
    ach? Dann schließ mal ein 20€ Kabel an den Amp und spiel ne Stunde. Dann schließ ein 2€ billig Kabel dran und mach selbiges. Du wirst bestätigen können, dass:
    - es ziemlich rauscht im Gegensatz zu vorhin
    - der Sound irgendwie verwaschen und dumpf klingt
    - das Kabel meistens nach eine Woche am Stecker zwecks Kabelbruch im Arsch ist xD

    nie wieder billige Kabel kann ich nur sagen^^
    ich hab momentan diese Thomann Jubiläumsedition Instrumentenkabel (Neutrik Stecker sind dran) und Patchkabel hab ich Cordial mit 2,5mm² Querschnitt^^
     
  16. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 16.09.07   #16
    hallo, habe auch cordial genommen, hatte davor die ssnake die stinknormalen patchkabel.. ne wirkliche veränderung stellst du damit nicht unbedingt fest, mein sound war auch vorher schon gut ;) aber es ist ein besseres gefühl vll noch ein wenig verbesserung herbeigeführt zu haben, bzw. keine 0815kabel im setup zu haben..

    irgendwo ist dann aber auch der punkt, wo die preise der leistung nicht mehr angemessen ist, bzw. wo es keinen sinn mehr macht! gute patchkabel sollten schon sein, auch wenn das gitarrenkabel selbst vieeel wichtiger ist, denn da hab ich einen unterschied direkt festgestellt, und mein altes kabel war kein schlechtes, es war halt scheiss alt und das sommer spirit xxl klingt trölf mal besser :)
     
  17. Hamstersau

    Hamstersau Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    11.07.16
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Herrenberg
    Zustimmungen:
    95
    Kekse:
    3.848
    Erstellt: 17.09.07   #17
    hat jemand vllt tips zu guten instrumentenkabeln mit winkelklinke auf einer seite? ich find bei rockinger die von cordial oder eben extrem teure. wär top wenn da jemand eine heiße empfehlung hätte die nicht all zu teuer ist (max 20€).

    ich selbst benutze eg nur patchkabel von klotz und cordial. wobei mir die von klotz besser gefallen, weil sie einfach dünner sind und nicht so viel platz benötigen wie die cordial.

    gruß hamstersau
     
  18. berserk0r

    berserk0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.06
    Zuletzt hier:
    7.03.09
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 17.09.07   #18
    totaler quatsch. das kabel muss koaxial aufgebaut sein, das wars auch schon. ich hoere keine unterschiede zwischen klotzkabeln und meinen selbstgebauten mit neutriksteckerkopien. aber garkeinen. wenn du rauschen hast, liegt das eher daran, dass du ein falsches kabel einsetzt (etwa eins mit parallel laufenden litzen) oder dein equipment sonstwie nicht sauber ist (dreckige buchsen, brummschleifen in den geraeten, was weiss ich).

    und die aussage "dein sound ist nur so gut, wie das schlechteste glied in der kette" ist auch quatsch. zu allererst kommt der sound aus den fingern, das ist unumstoesslich. aber was nuetzen mir obergeile flitzefinger, wenn ich einen billigkombo mit einer billiggitarre spiele? genau. nicht sehr viel. auch da macht ein kabel garnichts am sound, egal ob billig oder teuer. willst du teuren sound, dann investiere in equipment!
     
  19. Gast90210

    Gast90210 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.07
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    127
    Kekse:
    3.243
    Erstellt: 17.09.07   #19
    In diesem Fall wäre das schwächste Glied in der Kette die Kupferbahn auf den Platinen der Effektgeräte.
     
  20. marco421

    marco421 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    868
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    216
    Kekse:
    1.982
    Erstellt: 17.09.07   #20
    Also ich hab meine Kabeln die billigen schon länger als ein Monat und die Halten noch.

    Und ich hab das ausprobiert das klingt überhaupt nicht verwaschener mit den teuren. Das einzige was wirklich ist, ist dass es mehr rauscht aber das ist so minimal.....

    Aber ich lass euch den Galuebn an eure teuren Patchkabeln ....:D
     
Die Seite wird geladen...

mapping