Welche Röhrencombo ist die beste?

von 1969ForOurHeads, 26.10.03.

  1. 1969ForOurHeads

    1969ForOurHeads Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.03
    Zuletzt hier:
    9.04.06
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.03   #1
    Hi,
    Ich bin am überlegen welche Röhrencombo ich mir holen soll!Zunächst hatte ich mir nen Laney Lc 30 ausgesucht!hab aber sonst keine ahnung welche besser sein könnten! Sollte sich so in der Lc 30 Presiklasse liegen, aslo: 400 - 600 euro!

    Musik meiner Band: Modern Garage Rock´n´roll in richtung black rebel motorcycle club
     
  2. LoadingRevolution

    LoadingRevolution Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.03
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 26.10.03   #2
    Also wenns in Richtung BRMC gehn soll, hilft dir vielleicht das hier weiter:
    :arrow: http://guitargeek.com/rigview/604/
    Aber der Amp dort kostet mind. das doppelte von nem LC30. An deiner Stelle würd ich aber echt den Laney nehmen, weil der so vom Preis/Leistungs-Verhältnis ziemlich gut zu sein scheint ( hab bis jetzt :!: immer nur positives von LC30-Besitzern gehört, besonders was den Sound angeht) und für deine Musikrichtung isser auch genau das richtige (britischer Sound! :p ). Möcht mir auch den LC30 zulegen, hab atm jedoch nicht das nötige Kleingeld. :(
     
  3. InFlame

    InFlame Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    1.840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.03   #3
    mhm .. diese Frage is vergleichbar mit deiner .. du musst wissen es gibt keinen bestimmten "besten" combo .. da musst du schon selber antesten gehn .. nämlich nur DU weißt was das BESTE (für dich) is ..

    ich empfehle MusikProduktiv oda Musik Service um mehrere Amps anzutesteb .. dann wird sich deine Frage schnell erübrigen ;) [/quote]
     
  4. innuendo

    innuendo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    12.07.16
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    165
    Erstellt: 27.10.03   #4
    Hi,
    schau Dir mal den Hughes & Kettner Edition Tube an.
     
  5. maPPel

    maPPel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    3.08.13
    Beiträge:
    837
    Ort:
    Neubukow
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    367
    Erstellt: 27.10.03   #5
    Hm,

    vielleicht den Fender Hot Rod DeLuxe - 40 Watt Vollröhre.

    Beim antesten fand ich den MoreDrive sehr überzeugend und gut für Heavy Rock:er_what:,

    ich hoffe das meiner bald ankommt.
     
  6. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 27.10.03   #6
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2566043669&category=21763
     
  7. Blashyrkh

    Blashyrkh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.03
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Steiermark
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    504
    Erstellt: 27.10.03   #7
    naja als übungscombo würd ich mir den nicht in mein zimmer stellen, is mir schon fast zu potent für sowas.

    wo wir grad dabei sind, stimmt es das rührencombos erst so richtig laut gut klingen? und gilt das auch für transen?
     
  8. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 27.10.03   #8
    als übungscombo net grad, aber dafür kann er dann damit auch problemlos gigs und proben spielen.


    röhrenamps ja, transen nein

    bei röhrenamps ist es so, daß die endstuife, wenn sie richtig gekitzelt wird, verzerrt und sehr stark mit dem speaker interagiert. das bringt einen sehr schönen sound hervor ( leise klingen sie zwar auch, jedoch n bissl harsch und drucklos )

    bei den transen ist das anders. da verzerrt die endstufe bei hohen lautstärken zwar auch, das klingt dann aber zransenmäßig eher bescheiden ( imho )
     
  9. 1969ForOurHeads

    1969ForOurHeads Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.03
    Zuletzt hier:
    9.04.06
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.10.03   #9
    Wo gibts den?Hab den weder bei thomann noch bei musik-service gefunden!
     
  10. Erik B.

    Erik B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    8.02.05
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 28.10.03   #10
    @ Blashyrkh
    Ich würds mal positiv formulieren, was die Transen angeht: Die verzerren mehr oder weniger unabhängig von der Lautstärke.
    Ob man Sound/Zerre mag, ist dann ne ganz andere Sache.
     
Die Seite wird geladen...

mapping