Welche Rörhenmarke?

von Razamanaz, 20.12.03.

  1. Razamanaz

    Razamanaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.03
    Zuletzt hier:
    17.06.07
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.12.03   #1
    Hy.

    Bei meinem Amp steht nächstes Jahr ein Röhrenwechsel auf dem Programm, so gegen Mai, dann sind es 2 Jahre. So, nun sind Sovtek Röhren im Amp.
    Ich habe aber gehört, dass Sovtek Röhren eher was für Metal sind. Der Amp klingt aber nicht wirklich nach Metal. Eher nach schönem soliden Rock. Wenn ich jetzt andere Röhren reinmache, von einem anderen Hersteller, kann ich dann einen noch rockigeren Sound bekommen?

    Mein Amp ist ein Kitty Hawk Eagle 120 Vollröhrenhead.
    Er ist aufgebaut wie ein alter Mesa.

    Raz
     
  2. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 20.12.03   #2
    vielleicht hilft dir das hier weiter??

    ich werd mir in der nächsten zeit electro harmonix holen

    http://www.tube-town.de/info/doc/roehrenhersteller.html
     
  3. Razamanaz

    Razamanaz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.03
    Zuletzt hier:
    17.06.07
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.12.03   #3
    ja danke.
    Hm ich werd beim Wechsel dann mal die Electro Harmonix versuchen.
    Welche Röhren werden bei Mesa eingesetzt? Weil dann könnte ich den Sound des Amps noch mehr in Richtung Mesa treiben. Der Amp ist aufgebaut wie ien alter Mesa klingt aber ziehmlich "brittish" also schon ein wenig nach Marshall. Das äussert sich im Cruch Bereich. Da klingt er echt wie ein Marshall und im High Gain Sound (wenn man das so nennen kann) klingt er sehr wie ein Mesa. Also eher Class A/B. Mit welchen Röhren kann ich ihn dann vom Marshallsound (ist ja eingentlich auch Class A/B) wegtreiben eher hin zu Mesa?

    Ist eigentlich nicht so wichtig, da der Sound ja eh sehr gut für mich ist. Aber naja ich wills halt perfektionieren ;)

    Raz
     
  4. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 20.12.03   #4
    mit mesa röhren bekommst du keinen mesa sound hin. das sind im grunde genommen röhren von Sovtec, electro harmonix oder anderen namhaften herstellern, die mesa kauft, nochmal selektiert und dann neu labelt. dann steht da halt mesa drauf und das lassen die sich teuer bezahlen
     
  5. Razamanaz

    Razamanaz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.03
    Zuletzt hier:
    17.06.07
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.12.03   #5
    hm..danke ;)

    naja ich bin mit dem Sound eh sehr zufrieden ;)
    Und was haltest du von den JJ/Tesla Röhren?

    Kann ich meinen Sound zB mit 2 Electro Harmonix Röhren und Sovtek Röhren mischen? Oder geht das nicht?

    Raz
     
  6. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 20.12.03   #6
    mit den röhren von JJ hab ich noch keine erfahrung, kann dir also nur das erzählen, was auch unter dem oben gegebenen link steht


    mit dem sound mischen.......ja und nein

    ich vermute mal, daß du ein röhrenquartett brauchst. wenn du dir jetzt 2 paare holst, dann musst du darauf achten, daß alle röhren gematched sind. und das ist sehr schwer zu realisieren bei 2 verschiedenen herstellern. es würde gehen, wenn dir der laden alle 4 röhren ausmisst und sie matched. dann gehts. ansonsten...nein. du dürftest probleme mit dem ruhestrum und dem arbeitspunkt bekommen
     
  7. -rp-

    -rp- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.03
    Zuletzt hier:
    31.01.04
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.12.03   #7
    Endstufenröhren sollten auf jedenfall gematched sein.
    Bei der Vorstufe ist es egal, da kannst du Röhren von verschiedenen Hersteller nehmen
     
  8. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 20.12.03   #8
    hab ich da irgendwas anderes geschrieben??

    [edit]

    ok. hab die sache mit den vostrufenröhren vergessen
     
  9. Razamanaz

    Razamanaz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.03
    Zuletzt hier:
    17.06.07
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.12.03   #9
    hm.

    Und welche Marke wäre bei der Vorstufe sinnvoll? Das sind 12AX7 drin. Aber ich weiß nicht genau wo *gg*
    Die kann man nicht sehen, wenn man den Amp aufmacht ;)
    Aber ich denke, dass da auch Sovtek Röhren drin sind.

    Wenn ich in dir Vorstufe jetzt JJ Röhren reinmachen lasse und in der Endstufe Electro Harmonix Röhren oder Sovtek Röhren, habe ich dann den bluesigen warmen Clean Sound und den Sovtek Distortion Sound (oder eben Electro harmonix Sound)

    Raz
     
  10. Radarfalle

    Radarfalle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.07.13
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    308
    Erstellt: 20.12.03   #10
    Also ich hab jetzt Electro Harmonix Röhren in Vor und Endstufe und bin damit rundum zufrieden. Kann ich nur empfehlen.
     
  11. Mr.White

    Mr.White Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    24.12.06
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.12.03   #11
    die JJ/Tesla Röhren sind auch voll ok, ich hatte die in meinem Peavey Classic 50 drin bevor ich den verkauft hab.

    Davon abgesehen kann man eh nur Nuancen im Sound mit verschiedenen Röhren ändern, ist zumindest die Erfahrung die ich gemacht hab. Ich mein, wenn ich was weiss ich wieviel € für einen Satz NOS tubes ausgeben hätte würd ich mir wahrscheinlich auch einreden das der Sound jetzt extrem besser geworden ist, aber wenn mans objektiv betrachtet ändert sich der Sound echt nur ein wenig. Auf jeden Fall nicht so wie "wenn ich in meinen Fender jetzt Mesa Röhren reinmache klingt der dann wie ein Rectifier???" (ok ok ist ein bischen übertrieben ;) ) Daher meine Empfehlung: Röhren auswechseln wenn se kaputt sind, sonst net, die Investion lohnt sich echt nicht.

    Nur ums nochmal klar zu stellen, das ist nur meine Meinung, allerdings basierend auf den Erfahrungen die ich selber gemacht hab bei Röhrenwechseln. ;)
     
mapping